Mixdown 5s länger als Arrangement (Reaper)

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von ElectricSheep, 13.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    20.994
    20994
    Moin,

    als ich soeben einen Mixdown in Reaper vorgenommen hatte, ist mir aufgefallen, dass die finale Datei 5 Sekunden länger und entsprechend auch langsamer ist, als im ursprünglichen Arrangement.
    Ich habe angegeben, dass die Timeselection gerendert werden soll, die ganz exakt mit 176bpm auf 4 Minuten kommt.

    Habe ich irgendwo eine Einstellung übersehen, die dafür unbedingt vorgenommen werden muss (sonst habe ich keine weiteren Einstellungen vorgenommen, d.h. ich habe alles im Uzustand belassen)?

    Das kann doch nicht sein, dass der Mixdown sich nicht an die Zeitvorgabe hält und das Projekt dadurch langsamer wird (es handelt sich nicht um einen Effektausklang oder so-> füge ich die gerenderte Spur in das Projekt ein, so läuft diese auseinander).

    Wäre fein, wenn jemand Abhilfe weiß.

    LG
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    24.763
    24763
    Erster Punkt zum Ansetzen wäre wohl die Kontrolle der Abtastfrequenz. Wie schaut's da aus bzgl. der gewählten Einstellung im Projekt und im Mixdown?
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  3. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    20.994
    20994
    jau, hatte ich auch erst gedacht, doch das Projekt ist komplett in 44,1khz, bei den Einstellungen für den Mixdown ebenfalls....
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    24.763
    24763
    Und der gerenderte Mix hat auch 44.1kHz?

    Lässt sich das Ergebnis reproduzieren?

    Tritt das Phänomen sowohl im Sequenzer als auch in Media-Playern auf?

    Nutzt Du Web-Cams, andere Multimedia Anwendungen?
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  5. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    20.994
    20994
    ja

    falls Du damit meinst, dass das Problem beim wiederholten Rendern des Projektes auftritt: ja


    ja. in Wavelab ist es mir zu erst aufgefallen. auch im Windowsexoplorer zeigt er die 5 Sekunden zu viel an.

    nein, nichts der gleichen.

    ich habe eben einmal ein ganz leeres Projekt gerendert. dort funktioniert es problemlos. ich kann mir nur unschwer vorstellen, dass es an der Performance des Rechners liegt? 2,2 ghz quad core mit 4 gig Ram.... dann müsste ich doch schon während des Arbeitens Probleme gehabt haben.
     
  6. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.507
    10507
    vielleicht ist es ganz einfach : ich habe z.B. in Logic eine Option "Audioausklang" beim Rendern. D.h. der wartet z.B. auch noch ab, bis die Hallfahne verstrichen ist und so. D.h. das Ergebnis ist meist ein paar Sekunden länger als der letzte Ton. Vielleicht hast Du ja auch so was ?

    Es geht doch hoffentlich nicht um den Contest Nr. 6 ? Ich dachte, ein Ausklang bei ca. 4:00 ginge diesmal durch ?
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  7. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    20.994
    20994
    doch, geht genau darum [​IMG] aber der Effektausklang ist es leider nicht. das problem ist, dass der Mixdown nich t einfach nur über die Zeitgrenze hinaus geht, sondern auch tatsächlich langsamer ist, als in dem Projekt.
     
  8. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.101
    105101
    Sorry Sheep! kann Dir nicht helfen....Keine Ahnung.

    Wollt nur dem 10v6 eben stecken: Bei genau 4 Minuten ist Sense! ;-)
     
  9. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420
    ist mir in 5 jahren reaper bisher nicht passiert. es kann auch eigentlich nur an verschiedenen sampleraten liegen. auch wenn du das ausschliesst, alles andere ist nicht logisch.
     
  10. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.551
    1551
    Ganz blöde Frage...der Playrate-Slider steht auf 0 ?
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    24.763
    24763
    Tritt das Problem auch auf, wenn:

    - nur eine Spur gerendert wird?

    - alle Spuren aber nur ein Teil gerendert wird (also Du renderst bspw. 2:00 und es kommen 2:02:500 bei raus)
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  12. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Wär auch meine erste Idee gewesen...
    (gemeint ist aber wohl 1 :) )
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  13. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.551
    1551
    :D Wer kümmert sich schon um die Stellen vor dem Komma ?
     
  14. ElectricSheep

    ElectricSheep Themenersteller Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    20.994
    20994
    Leute, ich danke Euch sehr für Eure Gedanken, Euer Engagement und die Denkanstöße! Es war tatsächlich der Playrate-Slider [​IMG] den muss ich wohl irgendwann aus Versehen um 0,03 verschoben haben, ohne, dass ich es gemerkt habe.

    Der Teufel ist eben ein Eichhörnchen [​IMG]
     
  15. brucie

    brucie

    Registriert seit:
    31.08.06
    Punkte:
    1.551
    1551
    Falls Du den Slider selten brauchst kannst Du ihn auch verschwinden lassen mit RKL auf die Transportleiste, show playrate control.

    Hab ich auch gemacht, dann kann sowas nicht passieren...
     
    ElectricSheep bedankt sich.
  16. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.507
    10507
    also, ich habe das zufällig auch probiert, weil ich ein 4:06 Problem habe (letzte Note erklingt bei 4:00 und einer halben .... ;) Also bei mir war der Export auch länger als angezeigt, ich musste ungefähr 0,55 Sekunden kürzer stauchen, damit genau bei 4:00 Schluss ist. Ich bin mir sicher, dass da noch ein Puffer oder eine Fenstergröße oder mehrere überlappende Fenster des Algorithmus nachlaufen, denn sonst hatte ich ja keine Effekte eingestellt. Übringes habe ich zum ersten Mal seit längerem Reaper getestet. Wenn Apple mit Logic X scheisse baut, steige ich auf Reaper um, das Programm wird echt immer besser. Definitiv ist das Time Compressing mit Reaper 10000 Mal genauer als bei Logic, da knackt nichts, da klingt nichts besonders unnatürlich. Was mir nur aufgefallen war, dass das Audio anschliessend massiv übersteuerte, ich musste ca. 5 dB leiser machen und dann anschliessend die 4:00 Datei wieder nachbearbeiten, damit der Lautstärkeverlust nicht so stark ist. Mag aber auch mit der Beschaffenheit des Audio Materials zusammenhängen, dass so etwas passiert beim Stauchen.
     
    ElectricSheep bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.