Information ausblenden

mit dem line6(POD) in den PC ;0(

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von sonicwall, 04.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sonicwall

    sonicwall Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    282
    282
    hallo,ich bin neu und brauche hilfe.

    ich möchte songideen gesang, gitarre und evt,drums mit meinem rechner festhalten.
    und das sollte gut klingen.
    momentan nutze ich dafür gitarre oder gesang in line6 (POD)von da in micoeingang soundkarte pc.und zeichne
    mit cubase auf.
    das klingt nicht so toll, rausch und verzerrrrt zu sehr.man kann damit ne idee festhalten aber
    mehr eben auch nicht.
    frage:
    wie gut klingen aufnamen mit einem audiointerface z.B tascam us121?
    oder was hätte ich für alternativen.
    wo bekomme ich fertige drumsounds her oder einen leicht zu programierbaren drumcomputer,oder software.
    auserdem sollte das ganze bezahlbar bleiben.

    ich hoffe ihr könnt mich aufkären ;0)
    dank
     
  2. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.431
    2431
    Hi sonicwall,

    Komisch, ich bin jahrelang mit einem Line6 POD2 in die Line-In Eingänge meiner Soundkarte (Audiophile 2496) gegangen und das hat super funktioniert.

    Was hast Du denn für ein POD-Modell?
    Was hast Du für eine Soundkarte?

    Servus,
    Stefan
     
  3. Guardian

    Guardian

    Registriert seit:
    27.04.03
    Punkte:
    1.812
    1812
    Du musst in den Line-In! Nicht in den Mic-In! Der Mic-In verstärkt das Signal ja nochmal!
     
  4. sonicwall

    sonicwall Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    282
    282
    Servus,
    Stefan

    auch den Pod2 aber ne onbord soundkarte von nem 0815 rechner.
    das klingt schon halbwegs, nur denke ich das das eingangs singnal zu laut oder was auch immer ist.und dann muß ich sehr vorsichtig mit dem volumen poti sein.
    sascha
     
  5. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.431
    2431
    Hi Sascha,

    3 Dinge:
    1. Guardian’s Antwort gelesen?
    2. Du kannst am POD2 mit dem Output Level Regler das Ausgangsignal des POD einstellen/runter drehen.
    3. der A.I.R.-Schalter sollte eingeschaltet sein, wenn Du mit dem POD recordest.

    Servus,
    Stefan
     
  6. sonicwall

    sonicwall Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    282
    282
    vielen dank euch beiden!

    line-in werde ich versuchen.

    gruß sascha
     
  7. sonicwall

    sonicwall Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    282
    282
    eine frage noch !
    spielt die qualität der soundkarte hierbei keine rolle?

    sascha
     
  8. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.287
    11287
    JA! mit einer Onboard kommst du nicht weit.

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  9. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.431
    2431
    Ja dieses Problem haben viele hier. Deshalb wurde es auch schon oft diskutiert. Kann ich Dir jetzt nicht in einem Post zusammenfassen. Benutz doch die Suchmaschine:
    Homerecording.de Suchmaschine
    mögliche Suchbegriffer: Drums, MIDI, Battery, BFD, JamStix,…

    Weitere Informationen findest Du auch in der Produktbewertung:
    Homerecording.de Produktbewertung virtuelle Drums

    ciao,
    Stefan

    PS: mit der Soundkarte hat der TheOutlawTorn absolut recht!
    EDIT: aber das Gitarrensignal rauscharm und v.a. unverzerrt aufzunehmen, das solltest Du auch mit der Onboard hinbekommen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.