Mischung aus Sister of Mercy, Tiamat, Nephilim

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von awos, 21.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. awos

    awos Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    558
    558
    ich habe was aufgenommen. Es ist bis auf die Bassspur die von meiner Frau aufgenommen wurde ein Soloprojekt.

    Die Stillrichtung steht schon in der Überschrifft..bitte nur dann herunterladen wenn man auf solche Musik auch steht.

    Würde mich freuen wenn Ihr Eure Meinung schreiben würdet,,besonders zum Mix.
    Über Verbesserungsvorschläge würde mich auch sehr freuen.

    http://home.arcor.de/aw/awos/stammseite11.htm

    das lied heisst "she likes the dark" (das Lied ganz am Schluss:))

    Gruss
     
  2. freakstyle

    freakstyle

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    267
    267
    Hallo

    Habs mir angehoert. Gefaellt mir sehr gut nur die Gitarren sollten etwas leiser das Piano und die Stimme Dafuer Lauter.

    Ausserdem Clippt der SOng an einigen Stellen bei mir.

    Aber so ist er schon sehr gut gemacht.

    mfg
    Chris
     
  3. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Geile Nummer!

    Der Gesang hat etwas zu viel Hall und es ist alles etwas zu brachial gemixt, finde ich. Also die "Sisters" und Tiamat gehen da meistens etwas nüchterner zur Sache. Ich würde ein paar Höhen rausnehmen, alles einen Tick leiser ziehen (es klingt, als würde der ganze Sound volles Brett gegen einen Limiter knallen und würde ansonsten übersteuern; tut er nicht, aber ohne Limiter würde er wahrscheinlich...), die Stimme etwas lauter ziehen und überall ein bisschen Effekt runternehmen. - Kracht aber im Prinzip echt geil rein das Ding!

    Grüße
    Nils
    Nachtrag: Der Beitrag-Schreiber oben hat recht: übersteuert doch... also etwas leiser, oder Limiter draufbacken.
     
  4. awos

    awos Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    558
    558
    das sind keine Übersteuerungen. Ich fahre den Song mit fast 90% CPU. Das Clippen kommt davon.
     
  5. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Dann mach einen Zwischenmix, oder zieh den Mix nicht in Echtzeit.

    Mit "Clippen" ist auch kein Knacken gemeint (wie es bei CPU-Übersteuerung auftritt), sondern, dass der Sound die Marke von 0 DB überschreitet. (Äh... oder waren es +6 DB? - Naja... diese rote Lampe eben... ;) )
     
  6. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hallo,

    puhh…weiß jetzt nicht, ob es an meinen Boxen liegt, oder ob die einzelnen Instrumente sich tatsächlich teilweise ziemlich überlagern, so dass der Mix arg diffus klingt!? Etwas unaufgeräumt.
    Insgesamt klingt es so, als ob in einem Frequenzbereich so gut wie gar nichts passiert und in anderen (hohen) zu viel durcheinander ist.
    Den Gesang finde ich ganz gut, nur auf Dauer doch etwas anstrengend. Vielleicht mal clean singen, oder eventuell zur Abwechslung eine weibliche Stimme mit rein nehmen und wenn es nur im Refrain ist?
    Die Drums sind im Gegensatz zu den Gitarren enorm leise und klingen super dünn nach Midi. Und warum so eintöniges Drumming? Da fehlt ein cooler Groove, der dem Song die nötige Würze verleiht!

    Gruß,
    Quer
     
  7. Korni

    Korni

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hi!!

    Gefällt mir im Groben und Ganzen auch sehr gut. Bass is gut hörbar, Kick eigentlich auch (könnt aber noch ein wenig lauter sein, is aber wahrscheinlich geschmackssache).
    Ich finde aber, dass sich Gitarre und Vox überhaupt nicht vertragen. ich glaub, da is Frequenztrennung angesagt. Die Stimme geht einfach zu sehr unter, ich kann nicht verstehen, was sie sagt (auch wenn das bei dieser art von Gesang sowieso nicht grad einfach is). Also mehr Präsenz!!!
    Jetz is mir erst aufgefallen, dass da ja auch noch ein Klavier dahinklimpert. -> lauter machen!!

    Ansonsten aber cool!!

    LG Korni!!!
     
  8. Mauzi

    Mauzi

    Registriert seit:
    16.06.05
    Punkte:
    921
    921
    Ok hier kommt ein selbsternannter Mann vom Fach :D
    Quatsch... obwohl ich kann meine Meinung als aktiver Konsument solcher Musik gebe.

    Das Stück an sich ist sehr GEIL!!! Erinnert mich sehr an manche Garden Of Delight Nummern. Ich würde die Stimmen etwas lauter abmischen und den Gitarren etwas mehr Bass verleihen. und auch die Bassgitarre etwas lauter drehen. Das Piano finde ich in der lautstärke sehr gut.

    Hier wurde das Monotone Drumming erwähnt. Es ist aber ein gewisses Stilmittel dieser Musik. Genauso wie eine ordentliche Portion an Hall und Delay.

    FAZIT: Mach mall bitte ein Goth-Rock Album und ich bin der erste Käufer. Und wenn Du live spielen willst und Deine Frau nicht will/kann, dann übernehmen ich gerne den Bass.
    Hast mehr davon??

    Liebe Grüße
    Mauzi
     
  9. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.955
    29955
    IIISSSST JA GEIL:)

    klingt wie alte Tiamat auf Darkwave;)

    der mix schwimmt.. die gitarren haben zuviele bässe und überlagern alles.. (zu laut ausserdem).. da könnte man noch einiges mit kompressor rausholen.

    geile mucke!! mach ein Album und lass das anständig produzieren.

    das könnte was werden.
     
  10. Sipo

    Sipo

    Registriert seit:
    12.01.06
    Punkte:
    3
    Wow! Volltreffer in meinen Musikgeschmack.. geiles Teil. Mags so wie es ist..
    Das einzige was mir auffällt, ist, dass die Gitarren sehr "plötzlich" einsetzen. Vielleicht an der Stelle wo die Klampfen anfangen noch ne Crash dazu.
     
  11. awos

    awos Themenersteller

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    558
    558
    hallo Mädels und Jungs

    erstmal danke für Eure Kommentare, werde auf jeden Fall einige Vorschläge testen.

    Es freut mich dass der Song so positiv angekommen ist.

    @Tagwohl2 ..mir ist bekannt dass man verzerrte Gitarren nicht komprimieren sollte, da sie sowieso durch Zerre genug Kompression bekommen.

    @Mauzi habe nicht gegen deinen Vorschlag:)


    Gruss


    Peter
     
  12. freakstyle

    freakstyle

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    267
    267
    Hallo

    Ich kompremiere auch verzerrte Gitarren etwas. Zwar nicht so extrem wie Cleane. Darum etwas Kompression schadet nie.


    mfg
    Chris
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.