Information ausblenden

Mikrofonpositionierung

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Marshall_Bravestarr, 13.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Marshall_Bravestarr

    Marshall_Bravestarr Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    22
    22
    Hi zusammen!
    Möchte meinen Gitarren-Amp abnehmen und frage mich gerade bzgl. der Mikrofonpositionierung ob es da große Unterschiede gibt in Abhängigkeit vom Mikrofontyp?
    Habe ein Kondensatormikrofon (FAT ONE)... Sollte das auch direkt an die Box oder weiter in den Raum positioniert werden?
    Danke für eure Hilfe
     
  2. Downtime

    Downtime

    Registriert seit:
    28.10.05
    Punkte:
    1.281
    1281
    Das hängt immer davon ab, was man damit für einen Sound erzielen will. Natürlich gibt es gewisse Positionen, die bei den verschiedenen Mic-Typen Usus sind, und andere sind ungewöhnlich. Aber: Ich frage mich ohnehin, warum hier so viele Leute bei so vielen Dingen erst im Forum fragen, wie man´s machen könnte, statt es einfach mal selbst auszuprobieren.
    Wer sagt denn, das die Forums-Meinung deinen Geschmack trifft ( klanglich ) ? Setz dich doch einfach mal eine Runde davor und probier herum, dabei lernst auch gleich noch einige Dinge (wie sich dein Mic verhält, das bei einem 4x12er-Cab oft alle Speaker unterschiedlich klingen, usw.).

    Down
     
  3. mosqua

    mosqua

    Registriert seit:
    09.01.04
    Punkte:
    115
    115
    hallo Marshall_Bravestarr,

    würde dir empfehlen den Schalldruckpegel deines Mikros herauszufinden. Der ist bei Kondenser Mics nicht so hoch wie bei dynamischen. Für die Abnahme direkt an der Box würde ich dir zu dynamischen Raten. Du wirst vielleicht selber merken, das bei hohen Lautstärken dein Mikro übersteuert. Im schlimmsten Fall geht dann auch die Membran kaputt dann muss es aber schon ziemlich Laut sein. Weiß ja nicht was für ein Sound ihr macht. Im Rockbereich sind direkt an der Box aber schnell 130dB und mehr erreicht. Abnehmen würde ich direkt an der Box bis ca. 10cm davor und evtl. als zweitmikro eins im Raum wenn überhaupt. Das Mikro muss dann leicht schräg auf die Aussenkante der Membran des Lautsprechers gerichtet sein. Steht zumindest im Audio-Workshopskript Mikrofonierung das ich nur empfehlen kann.

    MfG mosqua
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.