Information ausblenden

Midiinterface oder Midi Patchbay ?

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Neoc, 29.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Neoc

    Neoc Themenersteller

    Registriert seit:
    27.02.05
    Punkte:
    51
    51
    Ich habe das obligatorische Cubase, also PC, mit ESI 1010 Audiokarte, ein Masterkeyboard, zwei Midisynths und zwei Drummmachines, die ich anschließen möchte.

    Da in Zukunft noch mehrere Synths zu erwarten sind, hier meine Fragen:

    1.
    Was sollte ich nehmen, eine Midipatchbay, oder ein Midiinterface für den PC das beides kann, also gleichzeitig als PC Interface und Patchbay arbeiten ?

    2.
    Welches Interface, bzw. welche Patchbay käme dann in Frage ? kann auch gebraucht sein.

    3.
    Wie verkabele ich das ganze am besten ?
     
    Neoc, 29.11.08
    #1
  2. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Das kommt drauf an, wieviele MIDI-Kanaele Deine Synth bzw Drummachines gleichzeitig verarbeiten koennen und mit wie vielen Kanaelen Du auf jedes Geraet losgehen willst.

    EDIT
    Sinds insgesamt mehr als 32, wirst Du ein groesseres MIDI-Interface brauchen.
    Die ESI hat ja zwei MIDI-Outs, wenn ich es richtig gesehen habe....
    So gesehen ist es dann halt so, dass beides gefragt sein koennte... ;)
     
    sbv0001, 29.11.08
    #2
  3. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Mehr als 2-3 Geräte (wird allgemein so gehalten) solltest du nicht hintereinander hängen, denn MIDI sendet noch seriell und nicht parallel...was das bedeutet, muss man wohl nicht vertiefen.

    Wenn du´s vernünftig haben willst, dann schau, ob du nen AMT oder Unitor von ehenmal Emagic günstig schiessen kannst. Das sind 8 fache Midi Interface, die sich in Studios bestens bewährt haben.

    Die Steinberg Midexe sind wieder in der Versenkung verschwunden, wie viele andere auch.

    Möglicherweise käme auch noch was von MOTU in Frage oder Opcode (ich glaube Mac Only, gibt aber schon lange nicht mehr) oder auch M-Audio...ich pers. würde aber wie gesagt nach nem AMT oder Unitor gucken.

    Die letzten Versionen davon haben auch nen USB Anschluss für´s Rechnerseitige anschliessen, zusätzlich zu der RS Schnittstelle oder wie die hiess...

    Sollten so um die 100 Eus kosten, die Unitoren bei so ca 150Eus.
     
    Insane, 29.11.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.