MIDI-Zuordnung... FRAGE

  • Ersteller HolsDerGeier
  • Erstellt am

HolsDerGeier
HolsDerGeier
Registriert
19.07.10
Beiträge
233
Reaktionen
53
Ort
Wels
Punkte
446
Hello Profis!

Bevor ich jetzt langwierig Handbücher und Foren durchforste, WIE das Zuordnen zu bewerkstelligen ist, frag ich lieber hier im Vorfeld, OB das überhaupt möglich is...

Ich will/muß beim Oxygen die TASTEN dem Kanal 1 zuordnen - und alle Funktionsteile dem Kanal 2.
(lt. Skizze)

GEHTS DAS ÜBERHAUPT????
 

Anhänge

  • oxygen.jpg
    oxygen.jpg
    41,2 KB · Aufrufe: 43
L
lqud
Registriert
30.12.09
Beiträge
1.035
Reaktionen
255
Punkte
1.838
Hmmm ... ich kenn das Teil jetzt nicht, aber wenn Dir die Firma vom Oxygen keinen Editor zur Verfügung stellt, in dem Du das einstellen kannst, dann würde nur der Weg über Midi Translator bleiben.

Beim Novation SL Keyboard geht das auf jeden Fall, da gibt es ein Editorprogramm bei Novation zu laden - auf'n PC installieren - und Du kannst jeden Regler einzeln zuweisen, auch verschiedenen Midikanälen zuweisen.
 
Carcinome
Carcinome
Überschätzte Legende
Registriert
17.02.11
Beiträge
5.698
Reaktionen
2.038
Punkte
11.871
HolsDerGeier
HolsDerGeier
Registriert
19.07.10
Beiträge
233
Reaktionen
53
Ort
Wels
Punkte
446
im handbuch seite 16 is eine tabelle, bei der ich nicht durchblicke...

und: ich werde mit englischen ausdrucken bombardiert, mit denen ich nix anfangen kann !


UND DANKE !!!!!
HAB DIE ANTWORT GEFUNDEN - hier im Forum !!!!
Thread beendet
 
tubeless
tubeless
Gesperrter User
Registriert
02.05.09
Beiträge
15.308
Reaktionen
2.067
Punkte
22.901
bei der ich nicht durchblicke...

und: ich werde mit englischen ausdrucken bombardiert, mit denen ich nix anfangen kann !
Und warum glaubst Du, wird das hier im Forum denn anders sein?

Man wird ja die gleichen Ausdrücke benutzen, ums Dir zu erklären?

Fazit:
Da wird Dir......

Bevor ich jetzt langwierig Handbücher und Foren durchforste
.... kaum was anderes übrig bleiben als zu lernen.... ;)
 
HolsDerGeier
HolsDerGeier
Registriert
19.07.10
Beiträge
233
Reaktionen
53
Ort
Wels
Punkte
446
gute frage... ich konnte mich zwar an das problem erinnern, aber nicht mehr an den fred :)

zusammenfassung - so, wie ICH das verstehe:

1) Ich sende auf einem KANAL (CHANEL)
auf diesem Kanal sende ich entweder...
2a) die Nummer/Zahl der Note, oder
2b) die Nummer/Zahl des Controllers.

Hinter der Noten-Zahl steht "127" für EIN und "0" für AUS... und dann der Wert von VELOCITY.
Hinter der Nummer/Zahl des Controllers steht entweder
3a) ein Wert ZWISCHEN "0" und "127", oder
3b) einer der Werte "0" oder "127"

Und: die Nummer des Controllers entnehme ich der Handbuch-Tabelle Seite 16

Hab ich das so korrekt verstanden??

Wenn ja, dann stinkt das nach Arbeit - morgen...

lg
U
 
HolsDerGeier
HolsDerGeier
Registriert
19.07.10
Beiträge
233
Reaktionen
53
Ort
Wels
Punkte
446
OK - "chanel" & "control" is jetzt klar.

aber was is dann
> programm
> bank LSB
> bank MSB
?????????????????
shize...
 
tubeless
tubeless
Gesperrter User
Registriert
02.05.09
Beiträge
15.308
Reaktionen
2.067
Punkte
22.901
Hab ich das so korrekt verstanden??
Ungefähr.
Wenn etwas nur zwei Werte annehmen kann, also Ein/Aus - dann gibts logischerweise keine Zwischenwerte, die interessant sind.
Ansonsten halt 128 werte, zB für Velocity oder Hallanteil oder Volume oder so - also bei allem, was Zwischenwerte anehmen kann und darf.

Wenn ja, dann stinkt das nach Arbeit - morgen...
Ja, das tuts. Zumindest dann, wenn man ein bisschen verstehen will, was man da treibt.

Programm - ist PC oder Program Change oder Programmwechsel. Am Bekanntesten ist das bei GM-Midi, wie mit jeder Programmnummer ein bestimmter Sound verknüpft ist - also auf 0 und 1 und 2 sind zB Pianos.
Als Bänke werden Unter- oder Übergruppierungen von Sounds bezeichnet. Das ist m. W. nicht wirklich einheitlich. die Strukturierung ihrer Sounddatenbanken sind von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich gehandhabt.
Hat auch nicht wirklich was mit General Midi zu tun, wie manche behaupten werden - das hat was mit der Speicherplatzstruktur von Klangerzeugern zu tun. Normalerweise hat man ja nur 128 Plätze für Sounds, entsprechend eben 128 PCs. Das war schon ziemlich früh zu wenig, also hat man die Sounds in sogenannten Bänken sortiert - das kam auch drauf an, wieviel Speicher so ein Gerät hatte.
Diese Bank / Programmplatz-Struktur ist erhalten geblieben - man kann die Banke via LSB / MSB auswählen und die darin enthaltenen Programmplätze dann vie PCs - und nicht mehr abhängig vom (Hardware-)Klangerzeuger.
Ein Beispiel war die MAxiStudio ISIS, die hatte 2 Synthesizer, war zwar GM-kompatibel, aber nicht insgesamt und nur, denn sie hatte eine Soundstruktur aus acht Bänken mit je 127 Sounds.

Zu LSB / MSB kannst Du mal in der Wikipedia nachlesen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bitwertigkeit

LSB / MSB ist also auch für Programmauswahl zuständig - oder für all das, was in Bänken sortiert ist. Wieso das LSB und MSB heisst und sein muss, muss ich erst noch selber nachlesen.... :D
Jedenfalls musste ich bei bankorientierter Soundorganisation zuerst LSB /MSB schicken und dann den PC, aber Reihenfolge und genauen Umgang hab ich vergessen.
 
Carcinome
Carcinome
Überschätzte Legende
Registriert
17.02.11
Beiträge
5.698
Reaktionen
2.038
Punkte
11.871
aber was is dann

> programm
> bank LSB
> bank MSB
?????????????????


Der Versuch einer Erklärung soweit ich es verstanden habe: :-D

Ganz grob gesagt handelt es sich hierbei um die Auswahl eines bestimmten Klangpresets über MIDI.

"Program" ist die Nummer des Soundprogramms innerhalb einer Sound-Bank ("Program-Change").

Mit "Bank MSB" & "Bank LSB" können die Sound-Bänke umgestellt werden.

Wieso also das?

Das MIDI-Protokoll hatte ursprünglich hierfür nur einen Wertebereich von 0 - 127. Es konnten also (wenn man 0 mit einschließt) 128 verschiedene Wert übertragen werden. Das schließt natürlich auch den "Program-Change" mit ein.

Nun wurden die Speicherplätze in den Geräten immer reichhaltiger - heutzutage tummeln sich ja nicht selten bis zu 1000 Sounds in einem Gerät. Wie sollte MIDI bloß damit klar kommen, da ja nur 128 verschiedene Wert übertragen werden können?

Lösung: Es wurde eine Ordnung nach Bänken geschaffen. Dafür wurden zusätzlich die BANK MSB/LSB-Controller eingeführt.

Es wird also erst die Bank per MSB (Wertebereich 0-127) und per LSB (Wertebereich 0-127) ausgewählt und dann folgt der Program-Change (ebenfalls Wertebereich 0-127).

Du hast also eine enorme Anwahl an Bänken zur Verfügung (128 (durch das MSB) multipliziert mit 128 (durch das LSB) ). Und in jeder Bank eben 128 Sounds, die letztendlich per Program-Change ausgesucht werden. Hierdurch erreichst Du 2.097.152 Sounds. Das dürfte reichen.

Auch wenn das MSB immer auf z.B. 0 bleibt so hat man dank des LSB noch immer Zugriff auf 128 Bänke. Das sind 128 Bänke mit jeweils 128 Sounds - also insgesamt 16384 Sounds, die so angesteuert werden können.

Ich hoffe, das war jetzt nicht allzu verwirrend - und vor allem ansatzweise richtig.
 
C
cherry50
Registriert
04.04.13
Beiträge
3.497
Reaktionen
1.683
Punkte
8.751
Lieber HolsDerGeier

Warum tust Du Dir das an.?

Ich bezweifle, das Du das alles brauchst.

Deine Tasten sind alle standardmässig im Omni Bereich laut Standard.
Das heisst sie senden über alle Kanäle.
Mehr brauchst Du doch zum Einspielen von VSTI oder als Master Steuerung für einen Externen Synth nicht.
Den oberen Teil konfigurierst Du Dir mit dem Mackie Protokoll und fertig.
Wenn Du bisher Mausjäger warst, wirst Du immer wieder dahin zurück gehen.

Ich sage Dir noch einige Unproduktive Zeit voraus, und richtig zufrieden wirst Du mit dem Keyboard als Controller Bedienung nicht werden.
Vielleicht bist Du aber aus anderem Holz geschnitzt wie ich, und packst das alles, und es macht Dir sogar Spass.
Will Dir das auch nicht ausreden. Nur letztendlich liegt kein grosser Sinn in dem Konfigurieren der Regler. Transport kannst Du schon mit der normalen Tastatur steuern, und die Paar Regler in den Vst.
Na ja, das musst Du selber wissen.

Ich habe das wieder abgeschafft und benutze Tasten nur noch zum einspielen von Instrumenten.

Allerdings habe ich mir noch die Maschine dazu gekauft, um Beats einkloppen zu können.

Wünsche Dir viel Glück, egal wie Du Dich entscheidest.

cherry50
 
oove
oove
Registriert
10.08.10
Beiträge
2.196
Reaktionen
832
Punkte
4.883
Midisolutions Event Processor kostet zwar etwas, kann solche Dinge aber mit einem Handgriff erledigen.
 
HolsDerGeier
HolsDerGeier
Registriert
19.07.10
Beiträge
233
Reaktionen
53
Ort
Wels
Punkte
446
cherry50

ich brauch das zum LIVE kloppen... :)

lg
U
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
2
Aufrufe
306
Gel Mitglieder 91077
G
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
2K
goldline
goldline
 

Oft gelesene Themen

Oben