Information ausblenden

Metaller probiert sich an Pop (Taio Cruz-Cover)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Ngoc, 29.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695
    Hey Leute,

    ich hab mich mal als eingefleischter Metaller an Popmusik probiert... und zwar an einem Cover von Taio Cruz "Troublemaker" :D

    Mix ist noch nicht 100%ig fertig, kommen vlt noch ein paar Overdubs drüber.
    Master besitzt einen kleinen High Shelf für etwas mehr Höhen und habs ein klein wenig lauter gemacht.

    Hier hört mal rein, das ist mein allererster Versuch richtig "clean" zu singen :D





    Kritik zum Misch und insbesondere der Stimme ist erwünscht!


    P.S. Falls Cover so in dem Recordingplayer nicht erlaubt sind, dann werde ich es rausnehmen ... komm ich dann später wieder mit einem Youtube-Video.


    Grüße :D
     
    Ngoc, 29.06.12
    #1
  2. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.490
    4490
    Ich kenne zwar das Original nicht, aber Deine Fassung klingt schon mal so für sich recht cool. Der Metaller kommt aber hier und da schon noch durch (was er ja wahrscheinlich auch soll, oder?).
     
    Moiterei, 30.06.12
    #2
    Ngoc bedankt sich.
  3. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Handwerklich ist es alles sehr gut gemacht! Ist auch gut eingesungen so mit schöner Popstimme..
    Nur so Kleinigkeiten sind mir aufgefallen...Gesang könnte noch deutlich komprimiert werden können, und ein Basscut hätt ihm gutgetan, man hört die Artefakte. Manchmal isses leicht detuned vom Gesang.

    Aber so meine 50 cent... der Song ist weder Fisch noch Fleisch. Irgendwie weder Metal noch Pop. Ich glaube ich hätte daraus ne reine Metalnummer gemacht. Und dann vom Gesang auch mehr Drücken, also mehr Kratzen inner Stimme und so. Also richtig schön Gas geben. Ohne Synthesizer, bzw. nur ganz dezent im Hintergrund. So wie es jetzt ist find ich ihn unschlüssig.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 30.06.12
    #3
    Ngoc bedankt sich.
  4. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Geile Popmetalnummer!
    Könnte man direkt verkaufen...

    Würde der Bassdrum mehr Pfund geben und die Snare etwas fetter gestalten...
     
    m4d3raIn, 30.06.12
    #4
    Ngoc bedankt sich.
  5. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Ich kenne das Original auch nicht, aber der Song ist cool, so wie er ist.
    Zum Mix kann ich jetzt nix schreiben, da ich gerade nur über PC-Speaker höre.

    Das solltest du beibehalten, klingt gut. Grunzen kann jeder, Singen nicht :D

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 30.06.12
    #5
    Ngoc bedankt sich.
  6. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695
    Hahaha, vielen Dank für eure Meinungen! :D
    Einiges wird noch behoben :)

    Also EIGENTLICH sollte es kaum was Metalmäßiges haben, es war mein Versuch Pop/Rockmusik zu machen, produzieren und zu mischen um einfach vielseitiger zu werden. Jedoch habe ich auch schon gemerkt, dass es irgendwie ein bisschen meinen anderen Metalmixen ähnelt, haha :D

    Woran liegt es, dass es Metalelemente hat? Ich habe es einfach schon zu oft gehört, ich erkenne es einfach nicht ;)


    Grüße :D
     
    Ngoc, 30.06.12
    #6
  7. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.475
    52475
    :)

    Das ist Metal +

    Drumkit, Gitarrensound und Basssound ist heavy.
    Für mich liegt es zuerst einmal an der Klangauswahl.
     
    LM18, 30.06.12
    #7
    Ngoc bedankt sich.
  8. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Ngoc, 30.06.12
    #8
  9. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.475
    52475
    Die Gitarren in deinem Klangbeispiel klingen im Vergleich luftig und sind nach vorne raus gespielt.
    Deine Gitten hängen in der Tasche.

    Die Drums haben mehr "tone".

    Ja. Kein Match :)

    Verstehe mich bitte richtig.
    Dein's ist gut gemacht und klingt auch gut.

    Aber an deinem, selbstauferlegten, Lastenheft hast du vorbeigeschrieben :)
     
    LM18, 30.06.12
    #9
    Ngoc bedankt sich.
  10. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695

    Argh :D

    Für die Gitarren habe ich (genutzt habe ich Amplitube 3) mir ziemlich viele Rocksongs angehört und nach charakteristischen Merkmalen von Rockgits gesucht und habe es dementsprechend eingestellt... aber anscheinend ist mein Geschmack einfach ZU METAL. ;)

    Naja, dann hauptsache es klingt gut, das muss erst mal reichen. :D
    noch mals Danke!

    ;)
     
    Ngoc, 30.06.12
    #10
  11. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695
    So,

    ich hab ein paar klitzekleine Änderungen vorgenommen (ich kenn mich, wenn ich immer wieder dran rumpfriemele, dann wird es nur schlechter).

    Hat noch irgendwer Meinungen dazu? Lob, Kritik usw.?

    Fällt mir ein ... mal so in die Runde gefragt:

    Auf einer Skala von 0 bis 10, wobei 10 bedeutet, dass man ein verdammt guter Mischer ist, wo würde ich stehen? Würde mich einfach mal interessieren, um zu gucken, ob ich noch weit entfernt bin. :D


    Grüße ;)
     
    Ngoc, 30.06.12
    #11
  12. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Das ist 100% Metal für meine Ohren. Pop höre ich da überhaupt nicht. Ein bisschen Prog Metal vielleicht. Wenn Du Pop/Rock machen möchtest, tausche zuerst mal den Bass, das Schlagzeug und die Gitarren aus. Die verraten Dich. :D

    Die Stimme ist m.E. gut. Der Mix klingt etwas zu fett/dicht im Mitten- und unteren Mittenbereich. Das macht es (mir) schwer, mich darauf einzulassen, da das Anhören mich sehr anstrengt.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 30.06.12
    #12
  13. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695
    Ich würde es vlt eher als Heavy-Alternative-Rock bezeichnen (?)
    Ach sche*ß auf Bezeichnungen :D

    Vielen Dank, den Tiefmittenbereich/MIttenbereich versuche ich dann noch ein wenig aufzuräumen ;)

    Grüße :D
     
    Ngoc, 30.06.12
    #13
  14. sixstringwarrior

    sixstringwarrior

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    Man merkt wo du herkommst und das ist auch gut so, mein Bruder des Schwermetalls! :D

    Das Original kenne ich nicht, aber der Song ist gut gemacht. Ich glaube dir nicht, dass du davor nie clean gesungen hast. Und wenns nur unter Dusche war ;) Die Vocals sind spot-on. Da passt alles bis zu den akzentuiertern Atemzügen. Der Mix ist ziemlich gut, vielleicht etwas zu mittig für den Pop-Appeal. Sehr gute Arbeit unterm Strich.
     
    sixstringwarrior, 30.06.12
    #14
  15. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.152
    6152
    Bin jetzt nicht der Metall-Freak, aber der Song gefällt mir. Hast auch einen schönen "Grummel"-Bassound - im Strophenteil - ausgewählt. Der Musikstil ist mir eigentlich egal, wichtig ist, der Song muss gefallen.

    Die BD würde ich auch noch etwas herausheben und die Snare etwas fetter machen. Mit einem kleinen Soloteil, z.B. Gitarrensolo, hättest du dem Song noch eine eigene Note verpasst, auch wenn es sich um ein Cover handelt.
     
    HarrySH, 30.06.12
    #15
  16. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Wie man sieht, Du bist auf mehreren Gebieten zu Hause und beherrschst Deine Stimme und Deine Instrumente sehr gut, ich finde das klasse. Hier weniger Keyboard- Gedudel vor allem diese Tranceartigen Dinger die hätte ich durch ryhthmische Gitarren- und Bass- Ideen einfach ersetzt, und ein paar mehr Rock- Elemente und die Stimme durchaus mal etwas druckvoller und rauer und weiter nach vorne, das Stück hätte richtig Tiefgang.

    Die Bassdrum finde ich nicht schlecht, die hat doch Wumms und Knack und Kick .....

    Die Snare, die könnte ein bisschen weniger ploppen (Kompressor Attack Zeit verlängern) und ein bisschen brillanter und dynamischer sein. Bei Drums aus SD und so weiter, muss man mit Dynamik- Eingriffen ziemlich sparsam sein und evtl. nur halb so stark in diese oder jene Richtung tendieren lassen was Kompression angeht, denn das hört man sehr schnell, die sind von sich aus schon mal komisch vorkomprimiert und dynamisch manchmal schon recht seltsam verformt, da hat man noch kein Kompressor drauf.

    Aber coole Sache, prima.
     
    zehnvorsechs, 30.06.12
    #16
  17. Ngoc

    Ngoc Themenersteller

    Registriert seit:
    20.08.08
    Punkte:
    695
    695
    Haha, vielen Dank! :D
    Ja also natürlich habe ich schon öfters mal clean gesungen und auch klassischen Gesangsunterricht gehabt usw. Ich habe das darauf bezogen, dass ich noch nie einen kompletten Song clean aufgenommen hatte. Entweder waren es Metalcore-Songs usw. oder ich habe verzerrt gesungen (siehe meine Band).

    Ich hatte nämlich für eine laaange Zeit das Problem ,dass ich meine reine Gesangsstimme nicht mochte. Dementsprechend ist das mein richtig erster ernstgehafter Versuch ;)



    Vielen Dank an euch beide :D Ich muss sagen, dass ich den Song so lasse wie er ist (bis auf kleine Änderungen) , da es ziemlich aufwändig für mich wäre (PC-Leistung und meine eingeschränkte kostenlose DAW machen mir das Leben schwer ;) ) diese Dinge jetzt noch großartig zu verändern.

    Es war mein erster Gehversuch in diese Richtung und dafür werde ich es versuchen, diese Dinge beim nächsten Mal zu beachten ;)



    Die Snare ist dieses mal keine Snare aus SD sondern die Paramore-Snare :D Aber dennoch gucke ich mal rein, eigentlich habe den Kompressor wirklich nur sehr dezent eingesetzt. Brillianz versuche ich noch reinzuregeln. :D


    Nochmals Danke ;)
     
    Ngoc, 30.06.12
    #17
  18. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Hi,

    Na klar cooles Cover,

    aber wenn Du es straight durchziehen möchtest müsstes Du schon auf manche Keys verzichten ;-)

    Nur meine Meinung, ich finde es geil.... hat schon Party....


    aber wenn man auf J.B.O oder die Bates hören.......die rocken dann biss zum bitteren Ende ;-)


    also soo, aber klar die machen ja auch viel mit anderem Text...

    na hinkt der vergleich, ich würde so cover ...

    Nix für ungut... Todd....


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    MelvinWish, 30.06.12
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.