Meinungsumfrage zum Musikproduzieren!!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von scotty, 09.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. scotty

    scotty Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    61
    61
    Meinungsumfrage!
    Was brauch man, eurer meinung nach, zum profesionellen Musikproduzieren?

    jede Meinung ist gefragt!!!!!!


    :laber:
     
  2. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    12.304
    12304
    erfahrung.
    vg
    dia
     
  3. TuneDriver

    TuneDriver

    Registriert seit:
    04.09.05
    Punkte:
    130
    130
    sehr viel Erfahrung!!!
    Equipment stell ich mal an zweite stelle...wer was druff hat braucht nicht viel davon.
     
  4. upper2002

    upper2002

    Registriert seit:
    01.01.03
    Punkte:
    407
    407
    Sorry, aber für deinen ersten Post ist das der totale Blödsinn. Wenn Du Informationen suchst, dann sag uns was du für Musik machen willst und benutz die Suche, da findest du so vieles. Das hier hat nix mit ner Meinungsumfrage zu tun. Und zum Voten gibts hier auch nichts.

    Ich schliesse mich mal meinem Vorgänger an und ergänze.

    Man braucht:

    1. Erfahrung
    2. Geld
     
  5. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    1. Erfahrung
    2. Geld
    3. Zeit
    :)
     
  6. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    1. Erfahrung
    2. Geld
    3. Zeit
    4. Eier :D
     
  7. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.935
    23935
    und noch mehr Erfahrung und Geld
     
  8. scotty

    scotty Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    61
    61
    sorry ok


    ich hab voten falsch definiert......


    mit voten meinte ich das ich hier meinungen einholen wollte..... :nonono:



    wollte einfach ma hören was ihr hier so denkt......über das produzieren!
     
  9. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    erfahrung. erfahrung. talent. erfahrung. gute ohren. erfahrung. spass an der musik. erfahrung.
    etwas musikalisch zu sein, kann auch nicht hinderlich sein (viele produzenten spielen auch mal selbst ein instrument ein, siehe bob rock auf dem aktuellen metallica album)
     
  10. hirse

    hirse

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    1.880
    1880
    wenn ihr mich fragt: man muss erst Musiker sein, um dann Produzent sein zu können. So denke ich mir das jedenfalls. Schließlich brauchst du ein gesundes Gefühl für Arrangement, Komposition, etc. Gute Produzenten sind wahrscheinlich zumindest mittelmäßige Musiker. Das reicht wahrscheinlich auch. Meine Liste:

    1. Talent
    2. Musikerhintergrund
    3. Kohle
    4. Erfahrung
    5. Glück
    6. Kohle
    7. Erfahrung
    8. und einen geilen Namen :D
     
  11. zuckerlalla

    zuckerlalla

    Registriert seit:
    17.03.03
    Punkte:
    1.355
    1355
    Würde auch sagen "gute Musik" und ein Gefühl fürs Komponieren und Arrangieren.

    Was helfen mir die tollsten Kenntnisse übers Produzieren, wenn die Song-Idee an sich schon kacke ist.

    Gruß
     
  12. DanielSan

    DanielSan

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Jau, und viel Zeit bei ebay. Um den Schrott zu verkaufen, den man bei den tollen Musikläden verkauft bekommen hat, wegen der tollen Beratung!!!

    Wenn Du eine schöne amtliche Produktion machen willst mit einem Rechner dann:

    Ich kann hier mal meine Erfahrungen geben:

    1. Super MIC-Preamp : für nen wirklich guten mußte schon 1000 EUR hinlegen

    2. Super MIC: : Ist geschmackssache aber ab 500 EUR gehts los

    3 Abhöre: : Ein der wichtigsten Dinge: Geht ab knapp 500 EUR/Stück, sonst hört man die Unterschiede beim mischen nicht.

    4. Audiokarte : RME, oder ähnliches 200- 1000 EUR je nach WUNSCH

    5 gute Plugins: Universal Audiokarte mit (z.Bi ProjektPak, mindestens den Cambridge nachinstalieren fürden Super EQ

    6 Bücher und Zeit: Mein Favorit ist: Cubase SX/SL - Mischen & Mastern falls Du mit
    Cubase arbeitest.

    7: Erfahrung und an Dich glauben, und nicht an Deinen Verkäufer um die ECKE im
    Musikladen, Mach Dir Dein Eigenes Bild.
    Nutz den 30 TAGE Service beim großen T.

    Klar kannst Du weiter unten einsteigen, aber dann mußt den Begriff prof. neu
    definieren.
     
  13. ruecking

    ruecking

    Registriert seit:
    15.05.05
    Punkte:
    341
    341
    nimm einfach ein paar gute musiker, einen tontechniker und einen komponisten.
    dann lässt du die machen und du bist dann der produzent.
    es ist also ganz einfach.
     
  14. scotty

    scotty Themenersteller

    Registriert seit:
    09.02.06
    Punkte:
    61
    61



    du bist ein schicker..........


    doit like bohlen :headbang:
     
  15. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    @danielsan:

    nicht geld und equipment macht einen song und einen mix gut. isch weiss von hit-produktionen, die mit "erbärmlichem equipment" gemacht wurden. derjenige, der den song produziert, ist wichtig. nicht solche sachen wie "ein 1000 euro preamp".
    meine meinung.
     
  16. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    - sich mit Musik jeder Stilrichtung auseinandersetzen
    - sehr viel Musik hören
    - Mixe und Arrangements analysieren
    - sehr, sehr viel ausprobieren
    - Erfahrungen mit anderen Produzenten austauschen
     
  17. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    IDEEN!

    Die Königsdisziplin im Musikproduzierungsprozess, ist das Komponieren. Finde Ich.
    Bewusstsein für Harmonien, Melodien und Groove.
     
  18. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.935
    23935
    Jo, und nochwas:

    Connections.

    Ohne Connections kannste Dich gleich begraben als Produzent. Home-Produzenten gibt´s ja unendlich viele, aber die meinste nicht, oder?
     
  19. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Man sollte schon selber Musiker sein, schliesslich kann man schlecht was produzieren für andere wenn man selber keinen Plan von Musik hat. Ausserdem sollte man in verschiedenen Richtungen fit sein und nicht zu versteift auf einen gewissen Stil.

    Geld und Equipment ist schon wichtig aber sicherlich nicht das Wichtigste. Erfahrung und Basiswissen ist viel wichtiger. Den technischen Schnickschnack und auch musikalische Tricks die gewisse Sachen erst "groß" klingen klassen, sollte man schon drauf haben.
     
  20. tieftonfrequenz

    tieftonfrequenz

    Registriert seit:
    17.12.04
    Punkte:
    144
    144
    @daniel...

    also wenn du High-End-Edel Sound willst á la ich nenns mal Viva-Pop der von den großen M´s gepushed wird, dort wird das meiste mit sehr viel Budget und in schweine teuren Studios produziert.

    Aber wie bensommerfeld schon sagte, ich kenne einige Produktionen die in "Homestudios", also sprich mit geringem Budget und nicht High-End-Equipment produziert wurden.

    Ob mit oder ohne Geld, meiner Meinung nach zählt am Meisten die Idee die hinter dem Song steckt. Natürlich muss die Idee auch gut ausgearbeitet werden. Aber selbst über einen etwas schlechteren Mix kann man hinweg sehen wenn die Idee und der Song gut sind.

    greez
    Tiefton
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.