Information ausblenden

Mein erstes Mal......

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von assinger, 08.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. assinger

    assinger Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Hallo,

    anbei ein Link zu meinem ersten komplett in Eigenregie aufgenommenen/gemixten Song. Ich wäre für Tipps zur Verbesserung des Mixes, der Soundauswahl oder auch des Arrangements sehr, sehr dankbar.

    Ist auf Grund des Synthesizer Einsatzes ein recht poppiger Rocksong geworden....oder ist es schon eher ein rockiger Popsong? Entscheidet selbst ;-)

    http://www.file-upload.net/download-1166699/DirgeMix4.mp3.html

    Der Song heißt "Dirge", hier die Lyrics:

    Don‘t follow, don‘t swallow the stories, that they din into your head
    Don‘t bury, your worries if you dare, this will be your own dead
    Make it right, don‘t hide fight against the machine that works in your head
    Always the same, stupid game, you are never the one who's to blame

    Chorus1:
    Life is as innocent as a whore in a crowded church
    Life can be so blur
    If you don‘t have any clue this song could be your dirge

    II.
    Be strong, as long until you find your own personal way
    Be wise, see the lies all around you, that betray
    Be patient, no resignation, be at pains to do something everday
    If you don‘t, you won‘t find the answers behind the grey

    Chorus2:
    Be like the first man on the sun, do what no one has ever done
    Just follow the ray of light
    Life is as innocent as a whore in a crowded church
    Life can be so blur
    If you don‘t have any clue this song could be your dirge

    Chorus3:
    If you think your time has come, you could be the one
    Who breaks through the wall of lies
    Be like the first man on the sun. Do what no one ever done
    Just follow the ray of light
    Life is as innocent as a whore in a crowded church
    Life can be so blur
    If you dont have any clue this song could be your dirge
     
    assinger, 08.10.08
    #1
  2. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Netter Song! Kannst du den Lead-Synthie etwas leiser machen? Der ist etwas arg laut. Evtl könnte auch etwas mehr Bass (auf Kick und Bass verteilt) nicht schaden.
     
    Ketzi, 08.10.08
    #2
  3. assinger

    assinger Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Vielen Dank! Stimmt, der Synthie steht vielleicht etwas zu weit vorne. Meinst Du, der Synthie im Refrain ist auch zu laut? Bass und Bassdrum zu beurteilen, war für mich mit am schwierigsten, was wahrscheinlich an meiner Abhörsituation liegt. Werde beide mal in kleinen Schritten bassiger gestalten und auf verschiedenen Anlagen probe hören.
     
    assinger, 08.10.08
    #3
  4. Ketzi

    Ketzi

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    141
    141
    Im Refrain paßts eigetnlich ganz gut soweit. Meine Aböre ist auch nicht das was man landläufig als gut bezeichnet ;)
     
    Ketzi, 08.10.08
    #4
  5. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.311
    2311
    Hi!
    Für die erste eigene Mixarbeit hört sich das doch schon mal super an. Beim Mixing bin ich aber nicht der Richtige um Tipps zu geben. Mir ist aber aufgefallen, dass beim Text noch einiges im Argen liegt...wenn ich dich mal berichtigen darf:

    don‘t swallow the stories, that they din into your head

    "Din" heisst "dröhnen"...ich verstehe da den Sinn nicht ganz. Jemand dröhnt im Kopf in irgendeinem anderen? Kann sein, dass es auch ne andere Bedeutung hat, von der ich nicht weiss, aber für mich hört sich das ziemlich seltsam an.

    this will be your own dead

    Müsste "death" heissen.

    Life is as innocent as a whore in a crowded church

    Da musste ich ziemlich Schmunzeln. Eigentlich ist dieses Bild unglaublich komisch, passt aber thematisch eher nicht in dieses eigentlich ernsthafte Lied.

    Life can be so blur

    Müsste heissen: "Life can be such a blur"

    If you don‘t have any clue this song could be your dirge

    Hmmm...Reim dich, oder ich fress dich. Das wirkt so, als hättest du auf Leo.org Wörter gesucht, die sich auf "church" Reimen. Okay...sowas tu ich aber auch ganz gerne. :D

    Be patient, no resignation, be at pains to do something everday

    Im Grunde genommen ist das grammatikalisch absolut korrekt, wirkt aber ziemlich gesteltzt ausgedrückt.

    Bis dann!
    Daniel
     
    Souljacker, 08.10.08
    #5
  6. assinger

    assinger Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Besten Dank für die gut erläuterten Korrekturen - klingt alles einleuchtend :) Ich glaube ich muss mich nach anderen Leuten umschauen, die meine Texte gegenlesen. Ich hatte u.a. diesen Text zwei Amerikanern vorgelegt, die ich durchs Musik machen kenne und keiner von beiden hatte, unabhängig voneinander, etwas zu beanstanden - außer, dass der Begriff "Dirge" recht ungewöhnlich sei. Mal sehen, was geht, ohne die Gesangsmelodie zu sehr zu verbiegen.
     
    assinger, 08.10.08
    #6
  7. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.311
    2311
    Meine Verbesserungsvorschläge musst du natürlich auch nicht unbedingt für richtig halten...bin ja schließlich auch kein Native Speaker. Wenn du willst kannst du mich aber gerne kontaktieren wenns um das Gegenlesen von Texten geht.

    Bis dann!
    Daniel
     
    Souljacker, 08.10.08
    #7
  8. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.162
    22162
    DAS ist mal ein richtig geiler Song!


    Man merkt dir ein echtes Gespür für Songstrukturen, Instrumentierung und Arrangement an.

    Gute Ideen mit drin (z. B. die gefilterte Echo-Stimme).

    Die Picking Gitarre im zweiten Teil der Strophen(n) hört sich richtig cool an! Überhaupt taugt mir die Gitarrenarbeit sehr. Das kommt auch meinem Stil entgegen. Geil!


    Manchmal ist mir der Synth etwas vordergründig! Im Refrain würd ich diese "Auf-und-Ab-Synth-Melodie" eindeutig leiser machen. Drin lassen auf jeden Fall, aber eben nicht zu vordergründig!

    Dafür die Stimme weiter nach vorn holen! Ich meine, die darf gerne ins Gesicht klatschen.



    ICH habe jetzt nicht so auf den Text geachtet.

    Zu lang isser, der Song - finde ich! Bei 4.00 min könnte gerne Schluss sein! Das hier wäre dann gerne die Maxi-Auskopplung!


    Gefällt mir sehr!


    edit:
    Läuft jetzt zum dritten Mal direkt durch! Kann man sehr gut hören!
     
    MountainKing, 08.10.08
    #8
  9. Lrecords

    Lrecords

    Registriert seit:
    06.01.06
    Punkte:
    443
    443
    Ich finds ziemlich gut. Das mit dem Text wäre mir gar nicht so aufgefallen... ausserdem sind die Engländer und vor allem die Amerikaner da viel toleranter was den "Umgang" mit Sprache in Lyric angeht. Da darf man für den Reim durchaus mal death gegen dead austauschen (mir fällt da spontan von Bon Jovi "She DON'T know me" vom ersten Album ein).

    Das Wort Dirge musste ich allerdings auch erst einmal nachschlagen :)

    und das mit der "crowded church" find ich klingt gut - obs sinn macht ist da doch erstma egal oder? (... und Bohlen hat Millionen mit Texten gemacht die nach leo.org klingen :):):)
     
    Lrecords, 08.10.08
    #9
  10. assinger

    assinger Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    @Souljacker
    Ich werde glaube ich recht bald mal per PM auf Dich zukommen und finde Dein Angebot sehr, sehr nett! Fettes Danke!

    @Mountainking
    Vielen Dank für die Blumen! Einen "hörbaren" Song am PC zu schaffen, war für mich keine leichte Geburt, weil ich sonst immer derjenige war, der nur einspielt, aber sonst nicht viel mit dem Aufnahmeprozess zu tun hat. Von Tontechnik hab ich so gut wie keine Ahnung, es war schon eine Herausforderung für mich, mit der ganzen Software halbwegs klar zu kommen, die ich nutze.

    Das Ende des Songs könnte man sicher weglassen, dann wäre man bei 4:30 oder so. Meinst Du, dass jeder Refrain nur die Länge des ersten haben sollte? Ansonsten sehe ich kaum noch eine Chance, etwas zu kürzen.

    Als hauptamtlicher Gitarrist freue ich mich, dass Dir die Gitarrenarbeit gefällt. Ich hab in diesem Fall alles mit Guitar Rig und meiner Tele aufgenommen, werde aber auch, sobald ich Zeit finde, mit meinem Amp einspielen und beides vergleichen.

    @Lrecords
    Vielen Dank auch an Dich! Ja, ist richtig, bei englischen Texten hört man als nicht Muttersprachler nicht so hin, wobei ich, wenn ich gelegentlich auch in den USA oder England erfolgreiche Musik höre und auf den Text achte, das Gefühl bekomme, dass Amis und Briten auch nicht richtig hinhören ;-)

    Ich bin da in einem Zwiespalt. Eigentlich sehe ich bei englischen Songs die Stimme immer zuerst als Instrument und stelle vom Gefühl her die Gesangsmelodie über den Inhalt, andererseits möchte ich aber vermeiden total sinnfreie und/oder orthografisch/grammatikalisch falsche Texte abzuliefern. Es wird wohl immer ein Kompromiss sein, mit dem ich aber als reiner Hobbymusiker leben kann. Und der Dieter.....das ist eben ein Phänomen ;-)
     
    assinger, 09.10.08
    #10
  11. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Ist ja geil! Zwar nicht meine Richtung, aber sehr nett zu hören. Durchaus radiotauglich.
    Greez!
     
    magnazeon, 12.10.08
    #11
  12. photona

    photona

    Registriert seit:
    04.03.05
    Punkte:
    817
    817
    Fällt gar nicht auf, daß da keine Band am Start war. Viel Arbeit um das so hinzubekommen, alle Achtung! Der Sound is etwas detailarm, sicher hast Du kräftig im Sinne der Radio-Hittauglichkeit komprimiert - oder es liegt an den mageren 128 kbps der mp3 - Datei. Geht auf jedenfall sofort ins Ohr, nutzt sich aber ob der fehlenden dynamischen Details schnell ab.

    p.
     
    photona, 12.10.08
    #12
  13. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Ja gefällt mir auch sehr sehr gut. Schöner Gesang...ja und textlich würde ich das auch nicht so eng sehen, man muss ja immer sehen , was der Mittelpunkt des Songs ist. Also dient der Text der Musik, oder umgekehrt, von daher alles in Ordnung.

    Evt. kannst du ja bei den Gitarren mal einen anderen Modeller wie Waves GTR oder Amplitube benutzen, also es klingt schon so alles sehr gut, aber ich habe irgendwie eine Abneigung gegen Guitar Rig und finde andere Ampsimulationen Welten besser.
     
    Kayoyo, 13.10.08
    #13
  14. assinger

    assinger Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.07
    Punkte:
    884
    884
    Vielen Dank für eure Komentare - freut mich sehr, dass der Song anscheinend doch ein paar Leuten gefällt!

    @photona
    Ich hätte sehr gerne eine Band für diese Musik am Start (ich spiele in zwei Bands, die aber ganz andere Musik machen), aber es ist schwer, die richtigen Leute zu finden. Der Sänger, mit dem ich zusammen arbeite ist ein Freund von mir und nach mehreren Enttäuschungen, die uns jede Menge Zeit (JAHRE!) gekostet haben, haben wir uns entschlossen keinen Schlagzeuger und Bassisten mehr zu suchen. Wir haben letztens mal einen "Testgig" gemacht, bei dem uns noch ein Gitarrist unterstützt hat, Rest kam vom PC und es hat sehr gut funktioniert.

    Wenn da zu wenig Dynamik im Spiel ist, liegt das wahrscheinlich daran, dass ich noch keinen richtigen Plan vom Mixen habe. Ich muss noch sehr, sehr viel lernen und wie gesagt, meine Abhörsituation ist auch nicht optimal. An Hittauglichkeit habe ich gar nicht gedacht, weil wir keine Ambitionen haben, einen Plattenvertrag o.ä. zu bekommen. Wir machen Musik wirklich nur just for fun - aber trotzdem mit Leidenschaft.

    @Kayoyo
    Danke! Modeller hab ich fast alle durch. Waves aber noch nicht und von den Hardwareteilen fehlt mir noch das Axe-FX. Mit Amplitube bin ich trotz intensiver Versuche gar nicht zurechtgekommen. Guitar Rig fand ich bisher am besten. Sobald ich bei Aufnahmen mobil bin, werde ich meinen Amp abnehmen und ich bin wirklich gespannt, wie er sich im Vergleich schlägt.
     
    assinger, 13.10.08
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.