MC-909, SP-808 oder doch die RS-7000??????


N
NULL
Guest
Ich hab diesen und einen früheren Thread verglichen, und bin darauf gekommen, dass wir alle irgendwie das selbe Problem haben. Wir können uns nicht entscheiden zwischen einer MPC (zu teuer und zu wenig Leistung), einer RS-7000 (irgendwie zu schön, um wahr zu sein), einer SP-808SX und der neuen MC-909. Jetzt mal vom Preis (und der MPC) abgesehen... welches Teil würdet ihr euch holen? Mein Musikstil geht in Richtung Norman Cook (Fatboy Slim) und Remixes... bring ich da was durcheinander, oder muss ich mich tatsächlich zwischen den Dreien entscheiden? HELFT MIR (vor allem wenn ich auf dem Holzweg bin und was durcheinander bring).

Chris :)
 
MARYUS
MARYUS
Registriert
29.09.02
Beiträge
113
Punkte Reaktionen
0
Punkte
129
HI,
bin eigentlich auch ganze Zeit am überlegen, und schreibe immer wieder über solche Dinge,
Um es mal hier zu verdeutlichen, bin ich auch mehr oder weniger, der Hardware/Konsolen-Freak. Habe seit ca 5 Jahren die MC-303 groovbox, und muß sagen, das Schätzchen hat mich noch nie im Stich gelassen, da ich von Roland so begeistert war habe ich mir noch nen Synth geholt, und bin auch zufrieden. Habe mir aber überlegt, am Roland soll ich in Zuckunft nicht hängen bleiben, und habe beschlossen demnächst nach anderen Maschinenmarken ausschau zu halten. Ja und dann ist es wieder passiert. Da bringen die Typen von Roland wieder so´n Hammerteil raus, was wirklich meinen Vorstellungen entspricht..... Aber ganz schön teuer....
Wozu hat das letztendlich gebracht, jaaaa, ich bin schonwieder am grübeln.
Ich weiß wirklich nicht mehr.
Das einzige was ich weiß, ist, ich brauche auf jeden Fall irgendwas geiles für den Liveeinsatz, und gleichzeitig für´s Studio.
Also die MC-909 wäre meiner Meinung nach das idealste, allerdings NOCH zu teuer.
GRUß MARYUS
3.jpg
 

Ähnliche Themen

 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben