Information ausblenden

Maschinengewehreffekt :-) des Korg Electribe für Reason nachbauen?

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von Moskop, 13.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Moskop

    Moskop Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    Weis jemand, wie ich den Maschinengewehreffekt für Reason nachbauen kann?

    Danke
     
    Moskop, 13.02.06
    #1
  2. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Vielleicht könntest Du kurz erklären, was "Motionsequence" ist und wie es funktioniert? Nur für die, die keine Electribe besitzen...vielleicht haben auch nicht-Besitzer Ideen...
     
    zoundmacheen, 13.02.06
    #2
  3. Moskop

    Moskop Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    Hi, erst mal danke fürs Interesse.

    Ich hab ja selber keinen und eigentlich weis ich nicht mal ob der Effekt, den ich Suche überhaupt Motionsequence heisst.

    ich erklär ihn mal kurz:
    Man hat z.b. snare gesetzt und lässt das pattern durchlaufen, wenn ich jetzt das modrad(im korg-fall fader oder ?touchfader?) nach oben schieb, wird die snare öfters wiedergegeben, also so maschinengewehrartig, ohne leisser zu werden.

    Ich hoffe ihr könnt euch jetzt darunter was vorstellen :) Danke
     
    Moskop, 13.02.06
    #3
  4. sano

    sano

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    8
    8
    Motion Sequence ist im Prinzip nichts anderes als eine gespeicherte Controler-Veränderung im Electribe.
    Ich kann zum Beispiel in einem laufenden Synt-Pattern eine Frequenzmodulation aufnehmen und speichern. Im Electribe heißt das Motion Sequenz.
    Über Midi kannst du alle Controler-Bewegungen wie z.B. Arprigator an Reason senden und dort aufnehmen. Ist es das was du machen möchtest?
     
    sano, 13.02.06
    #4
  5. Moskop

    Moskop Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    ja, das weiss ich, dass er dass dann aufnimmt, aber ich möchte für die snare diesen maschinengewehreffekt auf mein modrad legen und es nicht selber programmieren.

    ist zwar kein ding, da man die snare nur hintereinander legen muss, aber ich will es im verlauf des tracks unterschiedlich lang und schnell haben und das geht mir record und modrad besser.

    Wenns niemand weiss, dann is auch egal

    Danke
     
    Moskop, 13.02.06
    #5
  6. freakstyle

    freakstyle

    Registriert seit:
    22.02.04
    Punkte:
    267
    267
    Sollte mit dem Flame Regler gehen wenn ich mich recht entsinne.
     
    freakstyle, 13.02.06
    #6
  7. Moskop

    Moskop Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    Ja das ist ne möglichkeit, aber ich glaub kaum, dass ich den aufs modrad legen kann.
    Ich hab halt eher gedacht, dass ich dass vielleicht im nn-xt irgendwie hinkrieg, wenn ich da die drumsamples reinhau.
     
    Moskop, 14.02.06
    #7
  8. iGoA

    iGoA

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    931
    931
    Vielleicht geht´s so (voraussg. ich habe den gew. Effekt verstanden):
    Eine Delay-Unit mit kurzem Delay hinterschalten und per MIDI hinzureglen?
     
    iGoA, 14.02.06
    #8
  9. Moskop

    Moskop Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    ja, aber das wird ja leiser, ich will, wenn das modrad aufgedreht ist, einen konstanten knatterton der snare. ich denke das geht schon aus ner mischung von effektgeräten, aber welchen, das ist die frage

    Danke
     
    Moskop, 14.02.06
    #9
  10. iGoA

    iGoA

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    931
    931
    Mit nem Delay müsste das aber gehen. Damit es kontinuierlich rattert müsstest Du nur den Feedback auf volle Pulle stellen, kurz bevor Du "rattern" willst und ihn wieder runternehmen, wenn Du fertiggerattert hast. Am besten, Du baust es Dir so hin, daß Du mit dem Modwheel entweder 0 oder 127 als Feedback regelst ohne Zwischenstufen. Also Hochregeln = Sofort volles Feedback.
    Das kriegst Du mit nem Combinator hin. Wenn Du willst, erklär ich das genauer.
     
    iGoA, 22.02.06
    #10
  11. Moskop

    Moskop Themenersteller

    Registriert seit:
    04.02.06
    Punkte:
    20.390
    20390
    Ich hab ja noch zich fader und controller, die ich damit belegen kann,

    Aber ich probiers mal aus, ich schreib morgen mal obs gerattert :D hat oder nicht!
    ich hoff nur dass es ein sauberes rattern ist

    Danke ;)
     
    Moskop, 22.02.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.