Information ausblenden

Marker verschieben sich nicht mit ....

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von RoyalRichmen, 26.02.21.

Schlagworte:
  1. RoyalRichmen

    RoyalRichmen Themenersteller

    Registriert seit:
    15.08.09
    Punkte:
    629
    629
    Hi
    Ich habe eine Dialog-Aufnahme und im Projekt mehrere Marker gesetzt, an den Stellen, in denen der Sprecher sich verhaspelt hat. Gehe ich nun hin und lösche die misslungen Parts aus der Spur, rücken die Marker nicht mit bzw nach. Damit sind alle folgenden Marker nutzlos, weil sie nun eine wahllose Stelle markieren. Läßt sich das ändern? Einstellungen ? Workarounds?

    Gruß und Danke
     
    RoyalRichmen, 26.02.21
    #1
  2. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.661
    6661
    Irgendwas mit Time Cut/Insert?
    In meiner DAW ist es so, dass ich die Marker nur mit dem Time/Insert Befehl nachziehen kann. Ist etwas umständlicher als einfach das Audiofile zu cutten. Auf dem Controller bin ich in der glücklichen Lage das mit einem Butten zu betätigen. Also Select und Boom. Die Marker verschieben sich da halt automatisch. Da ist halt so ein Makro hinterlegt. Apropos Makro... Makro kann doch Logic, oder nicht?
    Ohne Controller hab ich mir halt angewöhnt von Hinten die Cuts anzugehen, weil mir das Aufrufen des Time Cut/Insert Befehls ohne Makro zu aufwändig war.
    Wenn Du das ganze von Hinten angehst, dann verschieben sich die Marker ja vorne nicht.
     
    bafc24, 26.02.21
    #2
    RoyalRichmen bedankt sich.
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Ist bei Logic auch so. Die Marker sind nicht an Regionen gekoppelt (einer der Gründe, weshalb ich keine Marker benutze sondern mir lieber eine Arrangierspur mit leeren Regionen anlege, was ohnehin etliche andere Vorteile bietet). Es bleibt also nur Cut/Insert Time.
     
    Sascha Franck, 26.02.21
    #3
    RoyalRichmen bedankt sich.
  4. fuzzfilth

    fuzzfilth Auskenner

    Registriert seit:
    30.10.20
    Punkte:
    164
    164
    Ich arbeite beim Sprachschnitt nicht mit Shuffle Left (wodurch sich 1. das noch kommende Audio relativ zu Markern verschiebt und 2. das jetzt verschobene Audio in Play immer erst in den Puffer geladen werden muss und deshalb stumm ist) sondern mit Shuffle Right. Das hat nämlich zur Folge dass das noch kommende Audio bei den Markern liegen bleibt und bereits richtig geladen ist und einfach abspielt.

    edit.gif

    Dann kann man bei max +50% Varispeed ohne Stopp durchbrettern und verpasst trotzdem nichts.
     
    fuzzfilth, 26.02.21
    #4
    RoyalRichmen bedankt sich.
  5. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.661
    6661
    Danke Sascha Frank für den Reminder: Ist auch ein Workaround welcher ich mir mal angeeignet habe. Nur ist der bei mir wieder irgendwie in Vergessenheit geraten;)

    Wenn ich das aber richtig in Erinnerung habe, dann braucht man da eine separate Spur. Bei grösseren Sessions ist die dann aber nicht immer zwingend im Sichtfeld, was die Marker ja aber zu jederzeit sind.
    Kann gut sein, dass ich genau deswegen von dieser Idee wieder weg kam:(
     
    bafc24, 26.02.21
    #5
    RoyalRichmen bedankt sich.
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Das stimmt natürlich. Wenn's dann wirklich mal groß wird, ziehe ich die Spur auch mal in die Mitte oder noch weiter runter. Aber schön ist das dann nicht mehr.
     
    Sascha Franck, 26.02.21
    #6
    RoyalRichmen bedankt sich.
  7. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.661
    6661
    O.k. beindruckend. Und wenn Du da eine Selektion rausschneidest, dann verschieben sich die Marker hinten mit?
     
    bafc24, 26.02.21
    #7
    RoyalRichmen bedankt sich.
  8. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.661
    6661
    Ja klar kann man natürlich so machen, kein Problem eigentlich.
     
    bafc24, 26.02.21
    #8
    RoyalRichmen bedankt sich.
  9. fuzzfilth

    fuzzfilth Auskenner

    Registriert seit:
    30.10.20
    Punkte:
    164
    164
    Nein, aber das Audio rechts vom Playhead bleibt eben genau da wo es vorher war weil mit Shuffle Right alles links vom Schnitt nach rechts gerückt wird. Drum stimmen auch alle Marker noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.21
    fuzzfilth, 26.02.21
    #9
    RoyalRichmen bedankt sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Würd ich echt nicht machen.
    Zum einen hört man so Pausen und Duktus viel schlechter. Zum anderen arbeiten Effektierungen wie iZotope DeClicker, Kompressoren, auch Gates etc. nicht richtig, da nicht real in Echtzeit, Transienten, Atmer können verschluckt oder angeschnitten werden etc.
    Die Zeit sollte man sich nehmen, es exakt durchzuhören wie es der Regisseur bei der Endabnahme und der Endkonsument hört und dementsprechend auch editieren.

    Oh, in meiner DAW bekomme ich aus einem 7 h Hörbuch Doppler resp. Versprecher in 1 bis 2 Minuten weg. Marker gehen auch alle mit. Jeder hat ja so seinen gebauten Workflow.
     
    rkdk, 26.02.21
    #10
    RoyalRichmen bedankt sich.
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Wie geht das denn?
     
    Sascha Franck, 26.02.21
    #11
    RoyalRichmen bedankt sich.
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Hatte ich bereits geschrieben, Workflow und Makros.
    Zum Thema, der o.g. Shuffle Mode ist auch immer gut zu nutzen.
     
    rkdk, 27.02.21
    #12
    RoyalRichmen bedankt sich.
  13. RoyalRichmen

    RoyalRichmen Themenersteller

    Registriert seit:
    15.08.09
    Punkte:
    629
    629
    Top! Danke Leute - das hat mir mega geholfen.
    Werde erst mal von Shuffle L auf Shuffle R wechseln. Guter Tip!
    Mit Markos kenn ich mich voll nicht aus.
    Das mit den Arrangement Markern hab ich versucht - aber wieder verworfen. Schau ich dann aber nochmals an. Danke für den Hinweis.
    Varispeed nutzte ich auch - ist manchmal einfach hilfreich - und auch der Grund, warum es in Logic mache bis das Budget fürs Wavelab Pro da ist! Elements nutz ich gerne - hat aber die Geschwindigkeits Veränderung nicht an Board.
     
    RoyalRichmen, 27.02.21
    #13
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Makros gibt's in Logic nicht. Ein paar echte Hardcore macOS Freaks legen sich wohl Automator-Skripts an, aber das ist schon was anderes.
     
    Sascha Franck, 27.02.21
    #14
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    27.612
    27612
    Aber wie findet man dann bspw. Doppler? Bietet Cubase da irgendwelche Hilfen?
     
    Sascha Franck, 27.02.21
    #15
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Cubase ist ja von Natur aus dumm. selber hören, markieren, editieren usw.
     
    rkdk, 27.02.21
    #16