Information ausblenden

Mal wieder eingedrückte Kalotten...

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Mit Senf, 24.04.21.

  1. Mit Senf

    Mit Senf Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.714
    1714
    Im Studio von Freunden wurde eingebrochen:mad:
    Ich will hier aber eigentlich gar nicht auf die Details eingehen, daher komme ich direkt zur eigentlichen Frage.

    Die Monitore waren vermutlich zu schwer für den Transport und wurden nicht geklaut. Dafür wurden aber mehrere Kalotten eingedrückt.
    Bei meinen eigenen Monitoren würde ich vermutlich einfach mit nem Staubsauger mein Glück versuchen. Aber wir reden hier von sehr hochpreisigen ATC Lautsprechern. Daher würde ich mir gerne noch 1-2 Meinungen einholen, ob man da selbst was machen kann oder man doch besser zur Fachwerkstatt geht.

    Meine Überlegungen waren:
    Wie viel kann man an der jetzigen Situation noch verschlimmern? Also ist die Gefahr groß, dass beim Versuch das wieder zu richten noch größerer Schaden entsteht?
    Es wäre natürlich schön so schnell wie Möglich wieder mit den Monitoren arbeiten zu können. Ich denke bis Versicherung und alles geklärt ist etc. wird das schon ne Weile dauern.

    Hier gibt es ja durchaus ein paar Leute, die sich mit Lautsprechern intensiver auseinandergesetzt haben.
    Was ist eure Einschätzung? Ist das ein "da kannst nicht viel falsch machen" oder ein "lass die Finger davon" Fall?


    Bildschirmfoto 2021-04-24 um 09.11.23.png
     
    Mit Senf, 24.04.21
    #1
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.430
    13430
    Ich würde es mit UHU Doppelband versuchen rauszuziehen.

    Disclaimer: Wäre nicht das erste mal, das ich was Dummes mache.. :rolleyes:



    Einbruchdiebstahl und was man nicht mitnimmt, kaputtmachen. Top Karma. :right:
     
    Graham, 24.04.21
    #2
    Dodo_I, muffy, Rajmund und eine weitere Person bedanken sich.
  3. hanselmann

    hanselmann Individualist

    Registriert seit:
    27.11.18
    Punkte:
    753
    753
    Entschuldigung daß ich fachlich nix vernünftiges beitragen kann, aber ein „was für ein unwürdiges verdammtes Dreckspack“ kann ich mir mit Adressierung an die Einbrecher nicht verkneifen...
    Tut mir sehr leid für Deine Freunde!
     
    hanselmann, 24.04.21
    #3
    muffy, Dodo_I und Mit Senf bedanken sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    62.040
    62040
    Wenn mit Staubsauger, dann zuerst auf der allerniedrigsten Stufe beginnen. Zuvor würde ich es aber auch mit einem Klebeband versuchen. Zuerst mit Tesa, da es nicht so fest klebt, und wenn das nicht funzt, dann immer steigern.
     
    Kosaken-Kaffee, 24.04.21
    #4
    Dodo_I und Mit Senf bedanken sich.
  5. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.430
    13430
    Absolut ganz und gar nicht niemals. :eek::rolleyes:
     
    Graham, 24.04.21
    #5
  6. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.643
    2643
    Der Große könnte sich mit richtiger Düse ansaugen lassen ohne das was passiert, der Mitteltöner aber nicht das ist ein Stoffgewebe sehr unflexibel da stelle ich mir das schwieriger vor und würde da diese Uhu Strips wie von Graham mal antesten, könnte sein das du da ein paar extra brauchst, denn dieses Gewebe ist echt Widerstandsfähig.
    Ansonsten dem Hersteller zusenden, lieber ein paar Euro selbst wenn es 100 Euro sind zahlen als den Kaufpreis.
    Aber die Versicherung würde doch auch das übernehmen, dann kannst du die LS auch gleich mal komplett durch checken lassen, der Grund bei derartigen Schäden ist es notwendig, kostet doch nix :D
     
    Eiermann, 24.04.21
    #6
    Mit Senf bedankt sich.
  7. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.643
    2643
    Sende die Bilder doch mal an den Hersteller, der macht dir dann auch gleich einen Kostenvoranschlag plus Porto, das reichst du bei der Versicherung ein.
     
    Eiermann, 24.04.21
    #7
  8. IMachine

    IMachine Hippie

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    1.031
    1031
    Mit Staubsauger geht das schon. Hab ich auch schon an sehr teuren Hifi Boxen gemacht. Ganz glatt kriegt man es aber leider nicht mehr.
    Da haben meine Stieftöchter damals beim Umzug ganze Arbeit geleistet. Naja - hab die dann irgendwann verkauft und meine aktuellen betreibe ich nur mit Stoffspannung davor
     
    IMachine, 24.04.21
    #8
    Dodo_I und Mit Senf bedanken sich.
  9. mikroguenni

    mikroguenni

    Registriert seit:
    30.10.06
    Punkte:
    802
    802
    bei gewebekalotten kann man vosichtig mit einer nadel schräg hineinstechen und die kalotte vorsichtig herausziehen.
    ist besser als tesa.
     
    mikroguenni, 24.04.21
    #9
    Mit Senf bedankt sich.
  10. Mit Senf

    Mit Senf Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.714
    1714
    Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.

    Bzgl. Staubsauger kann ich eure Bedenken verstehen. In meiner alten WG hatten wir jedoch mal ein Modell, damit konnte man auf niedrigster Stufe ein Blatt Papier unversehrt vom Boden aufheben. Mit richtig Power wäre ich da auch nie im Leben ran.

    Vorsichtiges Herantasten mit Klebeband klingt aber auch nicht verkehrt. Und Danke für den Tipp für Gewebekalotten

    Mir ging es in dem Thread darum einen Eindruck zu bekommen, ob und was man evtl. auch selbst machen kann. (Vielleicht war es auch nur mein Wunschdenken denen sagen zu "alles halb so wild, beule das Teil aus gut ist..."). Ich habe die Monitore auch noch nicht gehört und kann gar nicht einschätzen, wie sehr sich das auf den Klang auswirkt.
    Hersteller und Versicherung wurden meines Wissens nach bereits kontaktiert.
     
    Mit Senf, 24.04.21
    #10
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    62.040
    62040
    Ich würde es zuerst versuchen, es selbst zu machen. Beim Einschicken hast den Geschiss mit Einpacken, Hin- und Rücktransport, wo ja auch noch das eine oder andere passieren kann.
     
    Kosaken-Kaffee, 24.04.21
    #11
    Noise Inc. und Mit Senf bedanken sich.
  12. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.928
    38928
    Mit nem Fön erwärmen vor der Aktion bringt vllt auch was. Dann ist das Material weicher/flexibler.
     
    ModulationMatrix, 24.04.21
    #12
    Mit Senf bedankt sich.
  13. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.643
    2643
    Nur aus Bequemlichkeit würdest du auf geprüfte LS verzichten die praktisch noch mal ein Sigel erhalten das dir die LS noch lange Zeit Freude machen und vor allem das die Kosten dafür übernommen werden, vielleicht werden die Einsätze sogar ausgetauscht weil man nicht sagen kann wie stark da reingedrückt wurde und das Gewebe darunter das mit der Spule verbunden ist beschädigt wurde.
    Jetzt sagt er ach lass gut sein, später fällt im auf das die Box kratzt oder ganz feine Aussetzer hat.

    Ich würde mir die Mühe machen @Mit Senf
     
    Eiermann, 24.04.21
    #13
  14. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.643
    2643
    Reize die Versicherungssumme soweit aus wie es nur geht, sei dir/euch für nichts zu schade, dann habt ihr eben 1-2 Monate Ausfall, tut auch mal gut.
     
    Eiermann, 24.04.21
    #14
  15. Mit Senf

    Mit Senf Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    1.714
    1714
    Es sind ja nicht meine Lautsprecher. Daher muss ich ja zum Glück gar keine Entscheidung treffen.
    Aber ich bin trotzdem um jede Meinung froh und werde eure Vorschläge weiterleiten.
     
    Mit Senf, 24.04.21
    #15
  16. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    62.040
    62040
    Hat null mit Bequemlichkeit zu tun sondern mit persönlicher negativer Erfahrung eines Hin- und Herschickens.
     
    Kosaken-Kaffee, 24.04.21
    #16
    Mit Senf bedankt sich.
  17. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    26.938
    26938
    ich hab auch gute erfahrungen mit dem staubsauger gemacht...
    ähm, natürlich nur in der oben genannten hinsicht... :D
     
    jet2, 24.04.21
    #17
    Noise Inc., Ennui, Mit Senf und 2 andere bedanken sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    13.430
    13430
    Dein Kollege möge ein Auge auf Kleinanzeigen für Audio-Kram haben.

    Es gibt Leute, die dumm genug sind, das Geklaute so weiter zu verkaufen.
     
    Graham, 24.04.21
    #18
    muffy und Mit Senf bedanken sich.
  19. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    7.166
    7166
    Es gibt doch diese sehr weichen Saugpümpelpumpen, die man benutzt, um den Abfluss am Waschbecken freizukriegen? Ginge das nicht auch?

    Staubsaugerrohr würde ich vorne vielleicht irgendwie was weiches drübermachen, dass man die Kalotte nicht verkratzt. Eine Socke oder so. Und keinen Kobold benutzen!
     
    Ennui, 24.04.21
    #19
  20. Eiermann

    Eiermann Holz Ohren

    Registriert seit:
    29.08.20
    Punkte:
    2.643
    2643
     
    Eiermann, 24.04.21
    #20
    jet2 bedankt sich.