Information ausblenden

Mal wieder Audiointerface (Firewire)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ProjektChaos, 12.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Ein Bekanter von mir sucht ein Audionterface (Firewire) mit folgenden Anforderrungen :

    8x Inputs davon 2x Preamps

    2x Outputs

    1x Kopfhörerausgang

    Midi I/O

    48V Phantomspeisung

    Externer Master-Lautstärkeregler

    Möglichst gute Wandler :)

    Gute Treiber/niedrige Latenz

    Da er auf PC-Basis arbeitet sollte es möglichst nichts von Motu sein , da die bekantlich dazu neigen ein wenig rumzuzicken.

    Seine Preisvorstellung liegt bei ca.400€
     
    ProjektChaos, 12.12.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    m-audio fw 1814
     
    naseweis, 12.12.08
    #2
  3. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Meinst du das ich ihm dazu raten sollte ? Irgendwie bin ich von den Wandlern/Audioqualität der M-Audios nicht wirklich überzeugt .
     
    ProjektChaos, 12.12.08
    #3
  4. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Die Zeiten sind bei den Motu-FWs schon lang vorbei, aber egal ;)

    Du hast 400.- für 8 Inputs von denen 2 Preamps sein sollen. State of the Art darfst du ja ohnehin nicht erwarten. Irgendwelche Abstriche mußt du bei jedem Gerät in der Preisklasse machen.

    Die 1814er ist von den Wandlern her gut und von den Preamps zumindest in Ordnung. Wermutstropfen wären für mich die unsymmetrischen Eingänge, aber man kann nicht alles haben.
     
    kickback, 12.12.08
    #4
  5. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Normalerweise häte ich ihm auch zur Motu 828 MK2 geraten, nur hat er damit schon schlechte erfahrungen gemacht .

    Wie sieht es den mit der Motu 828 MK2 USB Version aus ? Läuft die stabil auf einem PC-System ?
     
    ProjektChaos, 12.12.08
    #5
  6. Christof

    Christof

    Registriert seit:
    12.08.06
    Punkte:
    822
    822
    http://www.studiorent.de/Alesis IO 26.htm (Messungen aus dem Netz mit RMAA)

    Treiber sind auf meinem (2 jahre alten) Rechner genau so stabil und schnell wie die RME Hammerfall. Nur die Firewire-Buffer verursachen eine winzig längere Latenz bei gleicher Buffergröße im Sequenzer.

    319 € und gut ist...
     
    Christof, 12.12.08
    #6
  7. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Welchen Chipsatz hat er fürn FW?
    Welche Probleme waren das?
    Hat er die Soundkarte noch?
     
    kickback, 12.12.08
    #7
  8. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Welchen Chipsatz er hat kann ich dir jetzt auf die schnelle nicht sagen , was die probleme angeht handelte es sich um nervige Knackser die auch nichts mit der Buffer einstellung zu tun hatten ( soweit ich weiss).

    Er hat sie bereits verkauft.
     
    ProjektChaos, 12.12.08
    #8
  9. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Dann wird er uU mit der nächsten FW-Soundkarte auch keine Freude haben, wenns am FW-Chip lag...
     
    kickback, 12.12.08
    #9
  10. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Was haltet iht vom ECHO Audiofire 8 ? Kostet zwar ein wenig mehr (499€) aber das was ich darüber gehört und gelesen habe war durchweg possitiv !
     
    ProjektChaos, 13.12.08
    #10
  11. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.772
    4772
    Audiofire habe ich bisher auch nur gutes drüber gehört. Werde mir wohl morgen ein Audiofire 4 holen, wie´s aussieht, gibts da keine probleme mit dem Macbook.
     
    adl, 13.12.08
    #11
  12. Dadalucas

    Dadalucas

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Dadalucas, 13.12.08
    #12
  13. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Meine Kenntnise darüber sind eher spehrlich , wie steht es um die Treiber ? Sind sie stabil erlauben sie niedriege Latenzen ?

    Wie ist die Audioqualität ? Als referenz nehme ich die RME Fireface 400 bzw.800 !

    Wie gesagt als Referenz, das soll nicht heißen das es ebenbürtig sein soll (geht ja auch kaum) , nur das es möglichst nah dran ist .
     
    ProjektChaos, 13.12.08
    #13
  14. Dadalucas

    Dadalucas

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Also für die 400€ ist der Firepod bezüglich Treiber, Wandler und Preamp Qualität das beste was man nehmen kann ^^ Ich persönlich habe mich für Motu entschieden da ich ein Mac habe, kostat halt auch mehr.. Aber für PC-User ist der Firepod super geeignet ;)
     
    Dadalucas, 13.12.08
    #14
  15. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829


    Ja






    LG

    iPaul
     
    iPaul, 13.12.08
    #15
  16. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Dann würde ich sagen das entweder das Motu 828MK2 USB oder das ECHO Audiofire 8 in frage kommen .
    Da die beiden von den Funktionen und auch beim Preis nahe beieinnander liegen wäre es interesant welche der beiden die beseren Wandler hat !?
     
    ProjektChaos, 13.12.08
    #16
  17. Dadalucas

    Dadalucas

    Registriert seit:
    22.10.06
    Punkte:
    142
    142
    Hi,
    also von dem Motu USB halte ich persönlich und viele Testbericht ja nicht viel. Es ist deutlich schlechter als seine Firewire kammerade (bezüglich Latenz und den TREIBERN!!!)
    Echo habe ich auch viel gutes von gehört.
    Ist aber halt wieder 100€ teuerer als der Firepod ^^ under der ist gestimmt genauso gut wie der Echo8 und hat dazu noch 8 Pre's ^^
     
    Dadalucas, 13.12.08
    #17
  18. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Das ist in der Preisklasse vollkommen egal da die Audioqualitaet bestimmt nicht vom Wandler abhaengt.

    Das Einzige was in der Klasse zaehlt ist die Qualitaet der Treiber und die Gesamtzuverlaessigkeit.
     
    Wolfgang, 13.12.08
    #18
  19. webdrummer

    webdrummer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    2.267
    2267
    naja, die preamps machen schon geringfügige unterschiede aus...
     
    webdrummer, 13.12.08
    #19
  20. ProjektChaos

    ProjektChaos Themenersteller

    Registriert seit:
    11.10.07
    Punkte:
    263
    263
    Wie gesgat habe ich ihm heute die Echo 8 die Motu 828mk2 und auch die Firepod vogeschlagen, entscheiden muss er sich im endefekt selbst.
    Das Motu hat er von vornherein ausgeschlossen :)

    @Kickback

    Mit dem FW-Chip scheint alles in ordnung zu sein , heute haben wir ein kleinen test mit meinem Fireface 400 gemacht und es hat alles bestens funktionert.
     
    ProjektChaos, 13.12.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.