Information ausblenden

Mackie Big Knob? SM Audio Pro M-Patch 2?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Foria, 28.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Foria

    Foria Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    514
    514
    Hallo,

    ich brauche einmal einen Kopfhörerverstärker (für Studiokopfhörer natürlich) sowie einen Controller für die aktiven Monitorboxen.

    Möglichst rauschfrei und das Signal soll natürlich nicht in irgendeiner Form verändert werden.

    Was kommt da in Frage als Allroundlösung in einem Gerät?

    Mackie Big Knob? M-Patch 2?

    Danke,
    Foria
     
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Lange am Markt, in vielen Setups zu finden, zuverlässig, wesentlich flexibler als der M-Patch2

    Wenn sich durch den Aufkauf von Mackie nicht auch die Qualität des BigKnob verschlechtert hat, empfehlenswert.






    Deutlich günster, weniger Möglichkeiten, weisst mitunter leichte Gleichlaufschwankungen auf
     
  3. Navar

    Navar

    Registriert seit:
    07.11.07
    Punkte:
    1.614
    1614
    In der Preisklasse zwischen M-Patch und Big Knob liegt noch die Presonus Monitor Station. Leider hab ich die selbst bisher nur in der Hand aber nie im Einsatz gehabt. Soll angeblich ihren Job auch gut machen und wäre wahrscheinlich meine Wahl, weil mir erstmal das Handling Design besser gefällt und ich nichts wirklich schlechtes darüber gehört habe.
     
  4. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    keins von den beiden erstgenannten... big knob klingt leider nicht gut auch wenn er featuremässig interessant wäre und beim mpatch2 ist der kopfhöreramp mies (auch wenn der monitorteil solide ist bis auf die bereits beschriebenen gleichlaufschwankungen im untersten regelbereich)
     
  5. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.324
    8324
    Ich hab den BigKnob und muss sagen, die Schaltmöglichkeiten inkl. Talkback sind super.
    Allerdings muss ich auch DaVogi recht geben, man hört doch eine leichte Verschlechterung des Signals, wenn man den BigKnob einschleift. Nix, was man so sofort merken würde, aber im A/B Vergleich merkt man dann doch, dass ein paar Feinheiten verloren gehen. Es ist jetzt aber auch nicht so schlimm, dass man denkt da hat jemand n Handtuch auf die Box geschmissen.

    Da ich allerdings kein HighEnd Studio sondern ein Homestudio hab, kann ich damit ganz gut leben. Zumal der BigKnob gebraucht ca. 200€ kostet, dafür leistet er schon eine ganze Menge.
    Allerdings ist das Thema für mich noch nicht abgehakt und ich werde mir irgendwann bestimmt nochmal die Variante fürs Leben gönnen. Aber vorher hab ich andere Prioritäten wie Raumakustik zuende bringen etc.

    Wenn du nicht gerade Boxen ab 2500€ und einen vollkommen akustisch optimierten Raum hast würde ich dir den BigKnob trotz der leichten Verfäschung des Signalweges empfehlen. Muss man sich einfach vor Augen halten, welches Kosten/Nutzen Verhältnis man da haben möchte.

    Zu den Kopfhörerverstärkern im BigKnob kann ich auf jeden Fall sagen, dass die ordentlich Power haben, hab die nie mehr als halb aufgedreht.
     
  6. chriscontrol

    chriscontrol

    Registriert seit:
    07.12.11
    Artikel:
    9
    Punkte:
    50
    50
    Ganz klar, Mackie Big Knob - ich liebe dieses Teil. Klang schlechter durch Benutzung des Mackie Big Knob´s... ? maybe...ist alles relativ, man kann auch auf schlechten Boxen gut mischen, so lange man weiss wie gut gemischte Musik darauf klingt. Eigentlich ist es mit allem so.
     
  7. hadl

    hadl

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.490
    2490
    M-Patch 2 Verabrbeitung ist echt mies. Bei mir war er schon 2* in Reperatur...
     
  8. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    ... also ich hab' den Big Knob und bin sehr zufrieden damit...

    Stand damals auch vor der gleichen Entscheidung und was bei mir damals der ausschlaggebende Punkt gegen den SM Pro war, dass die Verarbeitung fast überall bemängelt wurde...
     
  9. Foria

    Foria Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    514
    514
    Was genau geht denn am M-Patch immer kaputt? Man dreht doch eigentlich nicht allzuviel daran rum oder?

    Dachte eigentlich mit Version 2.1 wäre soweit alles behoben worden...

    Die gute Verarbeitung des Big Knob hilft mir auch nichts, wenn er meine Yamaha-Boxen dann wie ESI-Boxen klingen läst :)
     
  10. hadl

    hadl

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.490
    2490
    Also ich habe den M-Patch 2, nicht 2.1 und da ist wie gesagt zweimal was kaputt gegangen ohne dass ich ihn bewegt habe, runtergeschmissen habe oder ähnliches... Zum einen der Kopfhörereingang und zum anderen hinten ein Boxenanschluss. Jeweils mit Wackler.
     
  11. Chronos21

    Chronos21

    Registriert seit:
    30.03.07
    Punkte:
    196
    196
    Du könntest dir auch die Central Station Plus von Presonus ansehen. Kostet zwar 500 Euro im Netz, aber die ist passiv, womit sich der Sound nicht färbt und wird wohl besser verarbeitet sein als die SM Pro Sachen.
     
  12. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Ich hab den M-Patch 2, benutze ihn allerdings ohne Netzteil. Das bedeutet: ohne LED-Beleuchtung und ohne Kopfhörer-Preamp.
    Das Gerät vor die Monitore gehängt beeinflusst den Klang nicht hörbar (zumindest für meine Ohren).
    Der Kopfhörer-Preamp ist allerdings ziemlicher Murks, neigt zum Wackelkontakt und klingt auch nicht wirklich pralle, deshalb meide ich den auch ;)

    Grüße
    Cos
     
  13. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.429
    5429
    Ich benutze die Monitor Station und bin sehr zufrieden damit, habe aber keine Tests zu Klangbeeinflussung durchgeführt. Zu den anderen Geräten kann ich mich nicht äußern.

    LG TT
     
  14. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.324
    8324
    Hast du denn ein bestimmtes Budget? Es gibt halt Gründe dafür, dass der BigKnob "nur" 300 € kostet und zB die Dangerous D-Box fast 2000€ (mit Fernbedienung).
     
  15. Foria

    Foria Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    514
    514
    Budget gibt's keins aber der Big Knob wäre dann schon das Maximum.

    Ich hab ja hier keinen Regieraum oder sowas sondern brauch nur einen Kopfhörerverstärker und einen Regler für die Monitore. Beides ohne jegliche Klangverfärbung. Ansonsten könnte ich ja gleich den Studiokopfhörer über meine Stereoanlage weiter benutzen :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.