Information ausblenden

M4SONIC - Weapon , Kennt oder hat das jemand ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von hopoh, 28.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hopoh

    hopoh Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    12.289
    12289
    Hallo

    Mein Sohn ( 15 ) möchte sich gerne dieses Teil kaufen M4SONIC - Weapon,
    und fragt mich wie ich das finde ?
    Leider weiss ich zu Novation Launchpad nun garnichts z. B. welche Hersteller-Alternativen es gibt. Kann Ihn schon verstehen das das anmacht. In weitester Hinsicht mache ich ab und zu etwas mit dem Loopmash von C5 aber mit diesem Launchpads habe ich leider gar keine Erfahrung
    Kann mir jemand helfen ? Evtl. Erfahrungen oder Alternativen ?

    Hier eine Vorstellung in YT


    hier noch eine Vorstellung mit dem Waldorf blofeld synth
    http://www.synthtopia.com/content/2010/03/22/novation-launchpad-waldorf-blofeld-synth-jam/

    Liebe Grüsse
    hopoh
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    hopoh, 28.10.12
    #1
  2. Nobieesd

    Nobieesd

    Registriert seit:
    03.12.10
    Punkte:
    929
    929
    Naja, also ein lunchpad ist schon ne geile sache :)

    aber ich denke es bringt euch wenig wenn ich dir jetzt sage was man damit anstellen kann und wie. Schließlich ists ja für deinen Sohn, am besten er googelt selbst danach :) so erlernt er gleich was er wo anstöpseln muss, auch in youtube gibts viele videos in der rubrik lunchpad.

    Generell soweit ich das verstanden habe ist das lunchpad am sinnvollsten mit ableton live. eventuell könnte man über midi (wobei ich mir da sogar sicher bin) auch andere DAW's ansteuern bzw. andre sampler, aber das ist für ableton wie geschaffen.

    Also muss neben dem kasten auch noch die software ableton live her :)

    und was viel wichtiger ist: man muss die software auch beherschen :)
    also sollten noch folgende dvds dazu gekauft werden:

    http://www.dvd-lernkurs.de/audiobearbeitung/38-hands-on-ableton-live-vol-1.html?Itemid=169
    http://www.dvd-lernkurs.de/audiobearbeitung/75-hands-on-ableton-live-vol-2.html?Itemid=169
    http://www.dvd-lernkurs.de/ableton-live/91-hands-on-ableton-live-vol-3-dvd.html?Itemid=169

    Alternative produkte ist z.b. die NI - Maschine, wobei es kein 100% konkurrenzprodukt zum lunchpad gibt, was gleichzeitig so günstig ist, und soviele Pads hat (also die teile wo man draufdrückt)

    ich hoffe das konnt weiterhelfen.
     
    Nobieesd, 28.10.12
    #2
    hopoh bedankt sich.
  3. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Bei Facebook, steht doch drunter ;-)
    - aber das ist die Wetware, die das Launchpad bedient.

    Schau hier: http://de.novationmusic.com/midi-controllers-digital-dj/launchpad

    Das ist ungefähr das günstigste der speziell für Ableton Live entwickelten Kontrollbretter. Und auch gleich das simpelste, weil es keinen separaten Transportbereich hat, und man für verschiedene Aufgaben in verschiedene Modi umschalten muss. Anschlagsempfindlichkeit gibts nicht.

    Die einfachste Variante ist das Abfeuern von Samples in Lives Sessionview. Den 64 Pads entspricht ein hervorgehobener Bereich in der Sessionview-Matrix. Was der Junge im ersten Video macht, ist allerdings etwas anderes: Er hat seine Samples in ein Drumrack gepackt und feuert dessen Zellen. Hinter jeder Zelle steckt eine Instanz von Simpler, Lives Einfachsampler, und man kann eine komplette Effektkette dahinter verbergen.

    Noch mal zum Preis: Das Launchpad kommt mit einer stark eingeschränkten Live-Lite-Version. Für den ganzen Spaß will man dann doch irgendwann upgraden. Live 9 ist gerade angekündigt, im Augenblick gibt es auf die Upgrades Lite > Vollversion 8 / Live Suite 8 (mit mehr Instrumenten) 25% Rabatt, das Upgrade auf Live 9 in der entsprechenden Version bei Erscheinen ist dann schon inbegriffen.

    Puh, jetzt wird's schwer: Speziell für Live gibt es zwei Varianten von Akai, APC 20 bzw. 40.

    Ableton hat jetzt auch Push als Rundum-Glücklich-Controller angekündigt, der ungefähr mit Live 9 ausgeliefert werden soll.

    Jenseits von Live ist Native Instruments Maschine ist eine Möglichkeit, die eine eigene Arbeitsumgebung mitbringt oder sich als vsti in andere Hosts binden lässt.

    Akai hat dann noch zwei Linien MPC als Controller, MPD als Sampler.

    Mehr fällt mir jetzt nicht ein.
     
    chrk, 28.10.12
    #3
    hopoh bedankt sich.
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Wennto, 28.10.12
    #4
    hopoh bedankt sich.
  5. hopoh

    hopoh Themenersteller

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    12.289
    12289
    @ Nobiessed
    Danke für deine Antwort , eine Ableton Live Lite ist wohl dabei , wie ich mittlerweile gelesen habe

    @chrk
    jau günstig..na für Weihnachten würde es gehen . Danke für dein Feedback. Aber die Lite version von Ableton Live ist dabei evtl. noch Hands on für Ihn , aber könnte er ja auch über meine alte C4 oder C5 essential steuern, oder den Push mit Ableton Live 9 ..muss mal den Preis checken so ganz uneigennützig , muss ich gestehen , mach ich das ja auch nicht;)

    @wennto

    Auch dir erstmal thx ..der Link zum Magazinbeitrag hab ich noch garnicht gesehen ..aah der ist ja von gestern..ich denke der Push ist eine grössere und proffessionalisierte Ausführung des Novation Launchpads...jetzt muss ich erstmal mit meinem sohnemann diskutieren, wollte mir persönlich ja zu Weihnachten die Komplete 8 schenken , und ob nun beides geht ? meine Frau frage ich lieber nicht :D

    Liebe Grüsse

    hopoh
     
    hopoh, 28.10.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.