Information ausblenden

M-Audio Delta 1010LT wird intern übersteuert

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Yann, 13.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Hallo liebe HR-Kollegen!

    Vor einigen Wochen habe ich meine Delta 1010LT eingebaut und konnte fortan fröhlich aufnehmen. Jetzt aber fiel mir auf, dass ich bei hohen Lautstärken gerne mal Übersteuerungen höre. Und mit hoch meine ich:
    - eine normale Audio-CD unter Winamp mit 80% Volume wiedergegeben übersteuert.
    - Das Waffenfeuer von Max Payne übersteuert.

    Das sollten doch eigentlich Sachen sein, die nicht so arg laut sind, also hab ichs erst auf die Boxen geschoben. Aber im Delta Manager habe ich entdeckt, dass eben bei diesen Events die Pegelanzeige in den roten Bereich hüpft. Regler runterziehen führt zwar zu leiserer Wiedergabe, aber die Übersteuerungen bleiben! Immernoch roter Bereich. Einzige Möglichkeit, das zu verhindern, ist Cubase-Prokjekte im Mixer-Output um 4db leiser zu drehen, Winamp auf 50% zu stellen und bei Max Payne den Sound runter regeln.

    Das kann's doch nicht sein, oder? Schließlich muss ich mit meinen Projekten doch auch ne gewisse Lautstärke auffahren, damit sie da draußen mithalten können und bei meinen vorherigen Karten hatte ich so was auch nicht.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank schon mal für's Lesen!

    Gruß,
    Yann
     
    Yann, 13.03.06
    #1
  2. hjanko

    hjanko

    Registriert seit:
    07.03.06
    Punkte:
    11
    11
    Hallo,

    Ich vermute mal Du hast ebenso wie ich keinen regelbaren Eingang
    lies mal hier:
    den Thread wobei du den Teil mit dem PhonoPreAmp überlesen kannst.
    Oder den hier
    in der de.comp.audio Newsgroup .
    Das sind halt spezielle Karten :roll:

    Ciao Hans
     
    hjanko, 13.03.06
    #2
  3. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Danke für die Antwort.

    Ganz trifft es das leider nicht. Meine Eingangssignale sind wunderbar. Überhaupt kein Problem. Aber der Ausgang wird dauernd übersteuert, und das müsste doch irgendwie Regelbar sein!
     
    Yann, 14.03.06
    #3
  4. Yann

    Yann Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.05
    Punkte:
    158
    158
    Hallo noch mal...

    Ich hab das blöde Gefühl, dass meine Fragen, sobald sie über Latenzprobleme hinausgehen, hier nicht beantwortet werden können. Hat denn wirklich keiner sonst eine Idee? Dann wende ich mich an M-Audio.

    Gruß,
    Yann
     
    Yann, 17.03.06
    #4
  5. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    M-Audio ist bekannt für seinen guten Support. Wende dich auf jeden Fall mal an die.
    Ham ne extra Support Hotline unter "Kontakt" auf der HP und nen Email Support.
     
    bensummerfield, 17.03.06
    #5
  6. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.289
    4289
    Ich hatte früher auch mal eine Delta1010LT und da gab's solche Probleme nicht. Es wird also kaum an der Karte liegen. Schickst du vielleicht +4dBu raus und deine Abhöre will -10dBV ?

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 17.03.06
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.