Lösch die Kerzen noch nicht aus (neu überarbeitet)

  • Ersteller Teestunde
  • Erstellt am
Teestunde

Teestunde

Registriert
23.09.14
Beiträge
7.414
Reaktionen
5.343
Punkte
25.290
Der Text war in der alten Fassung 2018 schon mal im Rennen. Aber da ich ihn nicht mehr ändern kann, stelle ich die neue Version neu ein. Viel Spaß! :)

Lösch die Kerzen noch nicht aus
(letzte Version)


Ich sehe dir an
du glaubst nicht mehr dran,
dass unser Sohn heut noch erscheint.
Erst hast du gelacht,
doch nun ist fast Nacht,
dein Taschentuch ist nassgeweint.

Kein Handyempfang,
es macht dich fast krank,
geduldig sein fällt dir nicht leicht.
Die Lichter im Baum
bewegen sich kaum,
kein Luftzug durchs Wohnzimmer streicht.

Lösch die Kerzen noch nicht aus,
das wär, als ob ein Traum verweht.
Harren wir noch etwas aus,
sieh, wie das Glöckchenspiel sich dreht.
Lösch die Kerzen noch nicht aus,
damit er fühlt zur Stillen Nacht:
Sohn, in deinem Elternhaus
wird noch gehofft und noch gewacht.


Nun siehst du mich an
und lächelst sodann,
so sitzen und lauschen wir zwei.
Da! Scheinwerferlicht!
Doch er ist es nicht.
Der Wagen fährt am Haus vorbei.

Lösch die Kerzen noch nicht aus…

Du bist im Sessel eingenickt.
Ich deck dich sachte zu
und stecke neue Lichter auf,
denn träumend flüsterst du:

Lösch die Kerzen noch nicht aus…
 
Der Text wird gerade vertont. Ich bin echt begeistert. :)
 

Ähnliche Themen

Teestunde
Antworten
15
Aufrufe
1K
Teestunde
Teestunde

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben