LIVE Konzert Recorden, mit Laptop auf 8 Spuren, "Wie am besten?"


N
NULL
Guest
LIVE Konzert Recorden, mit Laptop auf 8 Spuren,

Ja wie nun ..."Wie am besten?"

Welche Soundkarte würdet ihr empfehlen? USB!
Also muss 8 Spuren gleichzeitug Recorden können, mit SX2.
Wie groß müßte die Festplatte ca. sein bei
einer Spielzeit von 1 Stunde -
Aufnahme Quali soll 16Bit 44,1khz sein...was sonst!

Und wie geht man am besten vor um ein gutes ergebnis zu bekommen?

Mir wären Tipp's wichtig von Leuten die das schon mal so gemacht haben - Oder mehrmals gemacht haben und bescheid wissen wo Probleme auftauchen!

Ich kann mir z.B. vorstellen das wenn die Festplatte permatent 1 St, 8 Spuren Recordet, das maybe SX 2 den Überblick verliert und abkackt?

Wäre vielleicht besser wenn einer den Laptop überwacht und nach jedem 3 Lied abspeichert...???

Keine Ahnung....

Das würde ja eine erhebliche Pause bedeuten beim Auftritt...oder...
Eigentlich müßte es ja reichen kurz auf "Save" zu gehen und dann ein neues Projekt zu öffnen, welches man vorher abgespeichert hat, also ein Standart Projekt...!?

Das wären so meine Ideen dazu....

Helf mir da mal einer auf die Sprünge, brauche da wirkliche erfahrungs werte!
 
helpstone
helpstone
Registriert
06.03.03
Beiträge
384
Reaktionen
0
Punkte
478
gute frage die hier wirklich besprochen werden sollte. ich habe z.b. bei dell momentan eine frage am laufen, ob ich ein insp.9100 ausleihen kann, um gerade solche fragen zu beantworten. dieses teil hat ein dualprozessor und sei für audio geeignet. ich glaube aber nur, was ich selber gespürt hab. an dieses teil werde ich dann eien m-audio 410 oder eine hammerfall hängen.

gruss

bruno
 
SHOPGIRL
SHOPGIRL
Registriert
22.07.03
Beiträge
408
Reaktionen
0
Punkte
414
Hi,

was mich interessierren wuede waere nun zunaechst - willst du also die instrumente nun gesondert recorden ? vielleicht koennte man das ueber die subs an einem mischer (32-8 pult ?) realisieren -
vielleicht waere ja eine aufnahme auf einen 8 spur adat sogar sinnvoller und verlaesslicher - die spuren, kann man dann ja problemlos und verlustfrei in cubase importieren.

wie auch immer, jedenfalls sollte sx2 zumindest keine groesseren probleme haben, solange der pc einwandfrei laeuft, gut konfiguriert ist, sicher und erschuetterungsfrei steht, der strom stabil ist und die hds verlaesslich sind (firewire hds mit 7200 rpm denke ich mal waeren da sicher besser geeignet als die laptop eigenen hds).
plug ins auf den audio ins etc wuerde ich erstmal komplett rauslassen - vielleicht waere ja ein testlauf im proberaum eine idee?

fuer laptops kann ich nur das neue rme hammerfall dsp system entpfehlen - 8 analoge ins/outs, adat in , spdif in und aes --- und das ding ist super stabil - ich habe mir die karte vor einem halben jahr geholt als alternative zu m-audio 1010 und bin voellig begeistert - fuer das system gibts auch ein cardbus anschluss - was vielleicht sogar noch besser sein duerfte als USB , am besten waere glaube ich aber immernoch firewire - da kommt jetzt aber zunehmend einiges hochwertiges auf den markt.

ich habe schon mal eine halbe stunde proberaum mitgeschnitten (3 spuren) , das waren ca 1 gigbyte, und das hat geklappt - aber das war nur mal so eine spontan geschichte . dennoch glaube ich das es sicherlich sinnvoll ist, jemanden zu haben der auf den pc aufpasst u. zwischenspeichert - vielleicht bin ich da auch einfach nur zu spkeptisch und ein "auf nummer sicher gehen typ" ...

alles gute,
shihoban
 
N
NULL
Guest
Also man nimmt ja eh ohne effekte auf, die Sache soll im nachhinein bearbeitet werden.

8 Spuren zu Recorden, wenn das System gut Konfiguriert ist, kostet da nicht unbedingt viel CPU Leistung.

Da reicht bestimmt 1Ghz Pentium -
Er soll ja nur Aufnehmen!

Hab mir grade mal überlegt ob nicht für eine reine "Wave" Aufnahme, "Cool Edit" besser wäre. Ist ja auch ein sehr strabieles Programm.
Und es hat ja auch Multi Track!

Nur wäre hier ein zwischen durch speichern, wohl Problematischer...mmh...oder kann man auch hier ein Standard Projekt erzeugen?
Und schnell speichern...wegklicken und weiter gehts...wohl nicht...oder?

Da wäre SX 2 wohl schon sehr komfortabel...

Ich lass nur mal so meine Gedanken spielen!

Jeder einwand ist sehr willkommen....also los! :-D
 
N
NULL
Guest
Hi @SHOPGIRL

Ich hatte grade auf @helpstone Post geantwortet...

vielleicht koennte man das ueber die subs an einem mischer (32-8 pult ?) realisieren -

Ja also die Technik wäre da...und haben wir auch schon drüber nachgedacht!
Das wäre dann ja auch Mix Technisch gesehen einfacher weil man ja nur noch am Mischpult abgreifen müsste...

Die Überlegung war halt auch, ob man es ganz simpel machen könnte, mit einer USB Sound karte die 8 IN's hat - "Standart Projekt erstellen" -
4 Mic's fürs Drumset
1 für Gesang
1 für Gitarre
1 für Bass
Und das 8 im Raum um Live Atmosphäre einzufangen!?

Und sicher...natürlich wird eine Probe Aufnahme gefahren, klar am besten schon im Probe Raum, hab ich auch gesagt!

Mit einer Laptop HDD hatte ich mir auch gedacht dass das Probleme geben könmnte.
Die sind da nicht unbedingt für ausgelegt...oder?

Ehrlich gesagt, ich versteh nicht viel von Labtop Technik, was so die HDD's betrifft und überhaupt deren Hartware!

Also Firewire Festplatte...mmh...was kostet sowas? Wie groß sollte sie sein...? OK, kann man ja eben ausrechenen...stimmt!

Die Hammerfall ...ist das eine PCMICA Karte?
Habe mal gelesen die Treiber wären nicht so ausgereift...?

Oder war das mal..."Na muss wohl´, du weißt ja nur gutes zu berichten!"

Also sicherlich muss etwas noch gekauft werden, ein Laptob ist da, ein Mischpult in der oben genatten ausführung auch! Mic's sind auch da...
Wie wäre denn ein PC mit der Inca 88...die mit der Breakout Box?
Wäre ja dann vielleicht doch eine bessere Alternative als in den Laptop zu investieren!?
Weil die Inca ist auch vorhanden!

Ich hatte mal irgendwo gehört das man ADAT ausleihen kann..."Stimmt das?" ...wenn ja WO?

Weil man kann jetzt nicht alles kaufen...ein gewisser Betrag ist schon da...nur soll der gut angelegt sein!

Aber halbe Stunde 1 GB is ja nothing..."Mit 8 Spuren... :-o ..."
Da hätte ich jetzt doch mehr getippt!

Na ja man müsste es im Proberaum einfach mal Simulieren, da hast du sicherlich recht.
Man könnte hier schon fast sagen "Lange rede kurzer Sinn..." ...Antesten macht hier Sinn!

Haste mal ein Link zur "Hammerfall?"

Ansonsten erstmal Danke!!!
 
SHOPGIRL
SHOPGIRL
Registriert
22.07.03
Beiträge
408
Reaktionen
0
Punkte
414
Hi,

die hammerfall mit der laptop karte (cardbuss) ist schon hier im forum getetstet worden (war ein artikel von popsta oder frankey - weiss nicht mehr genau).
links:
http://www.rme-audio.de/hdsp/multifa.htm

(das multiface)

http://www.rme-audio.de/hdsp/cardpci.htm

(cardbuss)

preis:
http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-165923.html

ich habe das system , aber nur mit pci karte am desktop und bin absolut zufrieden .... kann (zumindest mit der pci) nur absolut gutes berichten und das ding empfehlen.

zum adat - jeder groessere musicstore mit PA verleih sollte sowas haben ...

die inca kenne ich nicht - kann also nichts sagen.

firewire festplatte - vor zwei wochen war da eine frage im forum (ich denke laptop und festplatte sollte das finden)

die meisten laptop eigenen festplatten sind zu langsam - aber wie ich mich erinnere, hat einer der mods berichtet das es auch laptops mit schnellen gibt (7200 rpm)


hoffe das dir das weiter hilft,
alles gute,
shihoban
 
mrueegger
mrueegger
Registriert
25.05.02
Beiträge
1.157
Reaktionen
0
Punkte
1.417
Hallo
Ich denke du fährst fast billiger, wenn du bei Ebay eínen HD-Recorder kaufst.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3710433486&category=46961
Dieses Teil da ist zu einem Spottpreis von 50 Euro zu haben Neupreis um die 2000 bis 3000 Euro.
Bei soch einem Harddiscrecorder kannst du die Spuren auch ins SX02 importieren per Adat oder Brenner.
Gruss Michael
 
goetz
goetz
Registriert
12.10.03
Beiträge
835
Reaktionen
2
Punkte
851
Zur klanglichen Seite:

Versuche unbedingt irgendwo eine Stereospur aufzunehmen! Vielleicht die Overheads in Stereo oder eine Ambience. Wenn du nur Monospuren hast kannst du hinterher soviel wie du nur willst am Hallplugin schrauben, es wird sich niemals authentisch anhören.
 
S
Shimerik
Registriert
11.01.03
Beiträge
155
Reaktionen
0
Punkte
169
Sers Leutz,

also für 50 Euro würd ich den auch nehmen ;-))

ne, Quatsch....also ich würd euch auch zu einem oder 2 Adats raten....können ja ruhig die alten 16Bit Teile sein. Sind mitlerweile echt saubillig zu kriegen, haben in der Regel genug Anschlüsse können Dank der 19Zoll Bauweise sauber in ein Rack geschraubt werden (kein Gekabel wo der blöde Bassist (;-))) drüberfliegen kann.

Ham das auch mal gemacht...sind mit nem geliehenen Adat anmaschiert da hatte der Mischer schon 1 in seinem Rack "ich mach immer Mitschnitte von meinen Mixes um zu kucken wies war, gebt mir einfach ne kassete und gut is"...

Also ich würd ein altes 16Bit aleses Adat nehmen...echt unkaputtbar die Dinger...wenn nicht gerade der Bassist mal wieder.....

cu, shimi
 
Jimmy_punk
Jimmy_punk
Registriert
13.02.04
Beiträge
379
Reaktionen
34
Punkte
513
servus
ich hab gerade vor nem monat sowas gemacht:
ich hab mir XLR-splits geliehen und damit vom pult vor ort die signale auf mein zweites pult geholt (das signal ging garnich erst rein ins pult, deshalb war ich auch von gain der PA unabhaengig).
ich hatte recht viele signale zu verarbeiten (komplette live-mikrofonierung), deshalb hab ich (dummerweise) die drums auf eine spur runtergemsicht (mit dem erfolg, dass man von der bass-drum nix hoert). keyboard und blaeser sind auch auf einer spur gelandet (da machen wir im moment overdubs im proberaum) und den rest hatte ich jeweils auf einer monospur.
leider waren damit meine 8 eingaenge schon voll, deshalb ging auch nix mehr mit audience-mic, oder nem stereo-signal.
das ergebnis koennt ihr euch hier anhoeren
bei einer stunde in 96kHz und 24bit sind bei uns etwa 1,5 GB PRO spur angefallen. aber zwischenspeichern sollte in Cubase nicht noetig sein, weils afaik sowieso kontinuierlich auf die platte schreibt.
gruesse
henrik
 
N
NULL
Guest
Danke @SHOPGIRL für deine Hilfe!

Das ist natürlich ein stolzer preis...aber auch was fürs "Halbe Leben!" :-D

Die Inca 88 ist ne gute Recording Karte, für den preis von unter 200 Euro, wirklich klasse!
8 IN's an Breakout-Box + Mic etc.

Also ich habe aber auch ne ganze Zeit lang auf dem PC mit ner 5400 U/min HDD gearbeitet, das ist eigentlich gar kein ding.

Ich dachte ehr das wenn so ne kleine Laptop HDD ne Stunde WAVE-Files auf die Platte Rödeln muss, das die vielleicht zu warm wird und stirbt...das wäre so mein Gedanke gewesen!?

Na gut ich hab auch nie 8 Spuren gleichzeitig mit ner 5400 U/min aufgenommen...maximal 2!

Da hast du dann wohl doch recht mit!

Ich denke auch, das ist wohl ehr nicht zu empfehlen!

Also mal sehen, noch steht nix fest!
 
N
NULL
Guest
Hi @mrueegger

So ein Recorder ist schon nicht so schlecht, stimmt schon, vor allem auch Sicher!
Ich habe mal mit so einem Fortex Digital Recorder (Die weißen 8 Spur Teile) im Proberaum aufgenommen, das funktioniert schon gut! Auch der Ditale Ausgang spricht für sich. ist halt gut zum Importieren!

Da denk ich wohl nochmal drüber nach!

Danke für den Tipp!


Hi @goetz

Ja ist die frage...wo man da sparen kann?
Besser eine Mono spur von der Halle, als gar keine...8 ins reichen ja sonst nicht!?
 
N
NULL
Guest
Hi @Jimmy_punk

Hey das ist eine klasse Antwort!!!
Weil du ein tatsächliches Beispiel hast, sollte sich jeder mal anhören!

Da hat man direkt eine Vorstellung, wo man aufpassen muss!
Weil wie du schon schreibst, die Bass Drum!

Aber 96Khz 24Bit, ist zu viel @Jimmy_punk !
Das ist ja DVD Qualität...und so eine Qualität bekommst du ja nur unter Optimalsten Vorraussetzungen nur wirklich umgesetzt, so das es der Hörer auch hört!
Das ist wirklich eine zu hohe auflösung, wirklich wahr!

Ich denke 24Bit 44,1 Khz ist das höchste der Gefühle, grade für "Rock LIVE" ....wäre es ein Klassik Orchestra...na gut...mit 128 Spuren...na dann, für ein DVD Film...jo OK, aber nicht für PUNK oder Rock!

Aber dein Beispiel ist spitze, echt super....man bekommt da eine gute Vorstellung von der Sache!

Vielen Dank!
 
N
NULL
Guest
@SHOPGIRL ...."Hau rein.... :-D "

Nee...das sprengt den Rahmen!

Aber ein Fortex 8 Spur Digital wäre maybe wirklich eine gute Sache, ich kenn das Gerät und ich weiß der arbeitet zuverlässig und gut!

Und bei Ebay, sehr günstig zu bekommen!

Da beuchte man wirklich nur das Mischpult, Fortex..und die Mic's...fertig!
Ich denke das ist viel besser als ein "Schlepptop!" und sicherer!

Aber trotzdem nochmal danke, für all deine Anregungen, schon klasse!

Letztenlich kann ich auch nur meine Empfehlung aussprechen für die Jungens!

Hey @SHOPGIRL - Ich hab im Cubase Forum noch ne Frage, du bist doch da auch fit drin, maybe du kannst mir da weiter helfen!?
Schaust du mal da rein...wäre echt supi!
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
15K
Dr.moog
D
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
7
Aufrufe
12K
whitealbum
whitealbum
tim_heinrich
Antworten
1
Aufrufe
76K
KMDR
KMDR
HannesBieger
Antworten
8
Aufrufe
34K
Christian_30
C
 

Oft gelesene Themen

Oben