Information ausblenden

Lexicon MX200 Power off

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Acou, 30.12.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Acou

    Acou Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.17
    Punkte:
    542
    542
    Hallo allerseits,

    habe mir neulich den lexicon mx200 zugelegt.
    Und nun mal be sehr blöde frage...kann man das gerät echt nicht ausschalten oder steh ich voll aufmm schlauch?

    Ist das typisch bei effektgeräten?

    Danke...
     
    Acou, 30.12.18
    #1
  2. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.617
    4617
    Nö, das ist nicht typisch für Effektgeräte.

    Wundert mich allerdings ein wenig, dass das Ding tatsächlich keine Power-Switch besitzt.
    Die Anleitung gibt da auch nix her.
     
    zille1976, 30.12.18
    #2
    Acou bedankt sich.
  3. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    3.905
    3905
    Gibt es hin und wieder. Find ich auch Mist, ändert nix an der Sache... Ein Multi an/aus switch würde ne Lösung sein.
     
    Ran, 30.12.18
    #3
    Acou bedankt sich.
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.965
    31965
    Ich hab hier einen alten Bass-Preamp im 19"-Format, der nur einen sehr kleinen Ein/Aus-Schalter auf der Rückseite hat. Finde ich eigentlich ziemlich doof, vor allem, wenn das Ding mit anderen Geräten in einem Rack ist und man den Schalter nur nach einem langen Suchspiel mit Taschenlampe findet. Aber mit schaltbaren Steckdosenleisten kann man sich ja helfen.
     
    sts, 30.12.18
    #4
    Acou bedankt sich.
  5. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.967
    7967
    Habe ein Alesis MultiFX, ebenfalls ohne Schalter. Da mein SPL Crimson auch keinen Schalter hat, habe ich ne 19“-Steckdosenleise ins Rack gebaut - Stecker hinten/„im“ Rack, Schalter außen. So ist bleibt die Front sauber und alles ist ordentlich verkabelt.
     
    Jeff, 30.12.18
    #5
    Acou bedankt sich.
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.045
    23045
    Bei netzteilbetriebenen Gerätschaften stellt sich ja ohnehin die Frage nach dem Sinn und Zweck eines An/Aus-Schalters, da das Netzteil ja dann weiter am Saft hängt und Strom verbraucht. Von daher ist es sowieso sinnvoll, alles, was per Netzteil läuft, über eine gemeinsame Schalteleiste zu betreiben.
     
    Sascha Franck, 30.12.18
    #6
    Acou bedankt sich.
  7. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.617
    4617
    Na ja, ob auf der Sekundärseite jetzt 1A fliessen oder 0 ist schon ein Unterschied bezüglich Stromverbrauch.

    Ausserdem will man ja auch nicht immer gleich alle Geräte abschalten im Rack.
     
    zille1976, 30.12.18
    #7
    Acou bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.