Information ausblenden

Latin-Jazz-Track braucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von pitto, 05.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    Hio Leutz,

    habe gerade noch mal einen kleinen Latin Jazz-Track gemacht. Am Arrangement muss ich noch arbeiten. Mich interessiert erst mal eure Meinung und eure Verbesserungsvorschläge, den Mix betreffend. Natürlich könnt ihr euch, wie imer auch zu allem anderen äußern! Vielen Dank und Gruß....



    pitto
     
    pitto, 05.11.18
    #1
  2. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    5.839
    5839
    Zu viel Hall für meinen Geschmack. Ansonsten nice!
     
    georgyj, 05.11.18
    #2
    pitto bedankt sich.
  3. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    Hio, danke für dein Feedback! Hall, kann ich kaum nachvollziehen, meine, dass ich so gut wie keinen verwendet habe.

    Aber, war ja schon spät gestern...
     
    pitto, 05.11.18
    #3
  4. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    13.295
    13295
    Das Klavier klebt zu einsam an der rechten Seite, bräuchte eine Entsprechung auf der linken Seite. Wenigstens ein Delay Send zu linken Seite wäre ganz passend. Sonst ganz klasse Nummer. N paar Bläser, ein Solo (auch Percussion), und sonsitge lebendige Auflockerung wären wieder willkommen ;-)
     
    Locis, 05.11.18
    #4
    pitto bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    53.785
    53785
    Das Klavier v.a. zu Beginn ist zu perfekt auf den Zählzeiten der Takte; klingt etwas unnatürlich.
     
    Kosaken-Kaffee, 05.11.18
    #5
    pitto bedankt sich.
  6. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    Danke fürs Feedback allerseits....

    WOW, Feine Öhrchen hat der @Kosaken-Kaffee Respekt!
    Tatsächlich habe ich diesen Teil nicht eingespielt, sondern eingegeben. Ich kann die Oktaven nicht so gut greifen. Aber du hast recht, es klingt irgendwie statisch und fügt sich nicht organisch ein.

    Viel lieber würd ich das Klavier hinten in den Raum setzen, denn mir ist auch aufgefallen, dass es sehr weit rechts sitzt. Am Arrangement werde ich noch feilen, die Idee mit den Bläsern finde ich gut, da lass ich mir noch was einfallen....
     
    pitto, 05.11.18
    #6
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  7. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.755
    36755
    Ja, das Klavier ist im moment das größte Problem.
    Sowohl vom Timing als auch von der Velocity.
    Wenn Du die Oktaven nicht gut greifen kannst, empfehle ich Dir, engere Akkorde zu spielen und die eingespielten Akkorde zu bearbeiten (also zu "erweitern"). Dann übernimmst Du Timing und Velocity vom eingespielten Part.

    Ich finde ausserdem den Rhythmus als zu statisch. Das kommt mir wie ein Loop vor.
    Für diese Art von Jazz ist es eine gute Idee, auch mal ganz ohne Drum zu spielen. Schon die anderen Instrumente müssen alleine einen Groove ergeben. Als beeindruckendes Beispiel sehe ich Häns'che Weiss (Zig ... sicherheitshalber Sinti- und Roma-Jazz). Da würde ich mal reinhören.
    Anderer Stil, schlechte Aufnahmequalität, Startpunkt unsauber gewählt, aber musikalisch gutes Beispiel (was Bass und Gitarre machen):
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.18
    clemenserwe, 06.11.18
    #7
    pitto bedankt sich.
  8. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    Sodele, jetzt hab ich noch mal an dem Track gearbeitet.

    1. Ein bisschen am Arrangement gefeilt. Eher sachtes Intro, erst später geht es dann mit dem Klavier los.
    2. Gegenpart zu dem Klavier rechts gebaut und das Klavier ein bisschen in die Mitte geholt.
    3. Mikrodynamik (Teile leicht lauter, andere leicht leiser)
    4. Leichte Veränderungen in den Mastereinstellungen (soweit man das bei mir "Master" nennen kann)

    Die Arbeit am Arrangement fand ich sehr schwierig und da bin ich auch immer noch nicht zufrieden. Ich frage mich, wie es euch da geht? Für mich ist es immer immer wieder schwierig, ein Stück, mit dem ich am Abend vorher "abgeschlossen" habe, wieder aufzureissen...

    Anyways, hier ist jetzt erst mal das Ergebnis:



    Feedback erwünscht! Gruß und gute Nacht pitto
     
    pitto, 08.11.18
    #8
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    53.785
    53785
    Das verstimmte Glockenspiel bzw. Piano zu Beginn (und später auch) gefällt mir irgendwie gar nicht. Das nimmt für meinen Geschmack der Nummer den sanften Einstieg, der ansonsten gut wäre.
     
    Kosaken-Kaffee, 08.11.18
    #9
    pitto bedankt sich.
  10. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.235
    11235
    Schön, das.

    Find ich auch gewagt, aber hat auch seinen Reiz.
    Ich persönlich mag den Bass eher etwas dumpfer, unten dicker. Hier ist er mir zu sehr im Vordergrund.
    Sehr gut gefällt mir der Part ab 1:55, bringt nochmal einen guten neuen Teint rein.
     
    notebynote, 08.11.18
    #10
    pitto bedankt sich.
  11. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.286
    52286
    Ich finds schon ganz gut. Kommt halt nur ein wenig zu midimäßig mechanisch insgesamt. Der Percussion Beat könnte im Stereofeld verteilt werden. Die Elemente sitzen alle in einem Roomhall, die Stimme dagegen in einem gänzlich anderen Hall. Ist nicht so schlimm, fällt aber auf.
     
    synthpark, 08.11.18
    #11
    pitto bedankt sich.
  12. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    @Kosaken-Kaffee und @notebynote

    Geb ich euch recht, das verstimmte Glockenspiel ist grenzwertig, habs schon geändert (aber noch nicht online).

    @synthpark “zu midimässig“? Mhh das ist natürlich blöd, genau so soll es nicht klingen.

    Was kann ich tun, um das zu verhindern?
     
    pitto, 09.11.18
    #12
  13. pitto

    pitto Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    @clemenserwe super video, danke!

    Die Jungs grooven halt ohne drums, find ich super....
     
    pitto, 09.11.18
    #13
  14. Cie

    Cie

    Registriert seit:
    21.02.13
    Punkte:
    547
    547
    Sehr schöner Track! Das verstimmte Glockenspiel finde ich auch grenzwertig.
    Vom Arrangement her klasse.
    Woher sind denn die Vocals?
     
    Cie, 10.11.18
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.