Laila

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von Marlene, 31.01.17.

  1. Marlene

    Marlene Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.17
    Punkte:
    21
    21

    Laila



    Versteckst Dich hinter dunklen Wolken
    scheu und schemenhaft
    Was wir von Dir wissen sollten,
    zeigst Du nur bei Nacht.

    Schminkst Dir Deine Augen dunkel,
    färbst Dir Deine Haare schwarz
    Bist in Deinem tiefsten Grunde
    verletzlich und so zart.

    Laila setz’ die Krone auf
    Du bist in der Nacht zu Haus
    Du bist ihre Königin
    Du gibst all den Schatten Sinn

    Flieg zum Mond, greif nach den Sternen
    Die Dunkelheit gibt Trost
    Laila lieb Dein schwarzes Leben
    die Nacht, sie macht Dich groß


    Deine Arme schmücken Narben
    Warum so unnahbar?
    Auf Deinem Körper kämpfen Drachen
    Sag uns, was geschah

    Die Erinnerung lässt Dich nicht schlafen
    Spürst die bösen Augen noch
    Du fühlst noch den kalten Atem
    Weißt noch wie er roch

    Laila setz’ die Krone auf
    Du bist in der Nacht zu Haus
    Du bist ihre Königin
    Du gibst all den Schatten Sinn

    Flieg zum Mond, greif nach den Sternen
    Die Dunkelheit gibt Trost
    Laila lieb Dein schwarzes Leben
    die Nacht, sie macht Dich groß


    Und etwas gibt Dir die Hoffnung,
    dass da noch was kommen wird
    In Deinen Träumen war so oft schon
    jemand, der zu dir gehört

    Lachend durch den Regen tanzen
    Tränenüberströmt im Sonnenschein
    Feenstaub versprühen kannst Du
    Du bist nicht allein

    Laila setz’ die Krone auf
    Du bist in der Nacht zu Haus
    Du bist ihre Königin
    Du gibst all den Schatten Sinn

    Flieg zum Mond, greif nach den Sternen
    Die Dunkelheit gibt Trost
    Laila lieb Dein schwarzes Leben
    die Nacht, sie macht Dich groß
     
    MamaMuuht und hermestc bedanken sich.
  2. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    38.654
    38654
    Hi,

    dein Text hat kein Geheimnis, was du in der ersten Strophe fragst beantwortest du im zweiten Teil der zweiten, sexueller Missbrauch, daraus resultiert der Rückzug ins "Schwarze".

    Was mich an der Botschaft irritiert ist die Tatsache, das du deiner Protagonistin die schwarze Szene verabreichst da sie als Opfer sich dort hingezogen fühlt. In meiner Welt kann man sehr gut Grufti oder Emo oder BlackMetaler sein ohne die Bedingung eines Opfers zu erfüllen, das schreibst du nicht vor, ich weiss, aber dein Text spricht dies unterschwellig aus.

    Das ist an sich auch pädagogische Lesart, Subkulturen werden demnach meist von Opfern und Gefallenen, Gestrauchelten bevölkert, und genau DAS ist falsch.

    So weit mein Senf zum Thema :-D

    Handwerklich ist es gut und lässt sich sicher super singen.
     
    Marlene bedankt sich.
  3. Marlene

    Marlene Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.17
    Punkte:
    21
    21
    Findest Du es doof, dass die Frage nach dem Geheimnis beantwortet wird?

    In meiner auch. Hatte auch keine Subkultur im Sinn. Ich finde nur es passt so schön: Schwarze Haare. Dunkelheit. Nacht. Laila.
     
  4. Saurus

    Saurus

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.530
    39530
    Ich hab was zu meckern :rolleyes:


    P.S.: :welcome:
     
    Marlene bedankt sich.
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    38.654
    38654
    Ja, weil somit nichts mehr zu entdecken bleibt.

    Es passt so gut weil es ein Klischee ist. :)
     
  6. MamaMuuht

    MamaMuuht

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.252
    10252
    :welcome:

    @Marlene

    Also ich finde da ist noch einiges zu entdecken. Und ich finde auch nicht, das es unterschwellig die Protagonistin zum Opfer stilisiert.
    Es wird ja nur eine Geschichte angedeutet, da hat der geneigte Leser ja noch viel Spielraum im Kopfkino...
    Songtexte können gerne kryptisch sein. Müssen es aber auch nicht...;)
     
    hermestc und Marlene bedanken sich.
  7. Marlene

    Marlene Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.17
    Punkte:
    21
    21
    Danke dir, @MamaMuuht.

    Darf so ein Text von einem Mann gesungen werden? Oder wäre das zu anmaßend?
     
  8. Saurus

    Saurus

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.530
    39530
    Ich hab in den Interpretations-AGB nichts gefunden, was dagegen spräche :L:
     
    Marlene bedankt sich.
  9. MamaMuuht

    MamaMuuht

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.252
    10252
    @Marlene

    Ne, fände ich nicht anmaßend. Ist natürlich auch entscheidend, wie jemand das singt. Also eher kalt und distanziert fände ich unpassend. Aber wenn da in der Stimme auch Empathie mitschwingt auf jeden Fall...
     
    Marlene bedankt sich.
  10. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    2.902
    2902
    ...Sagen zwei Männer...
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  11. MamaMuuht

    MamaMuuht

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.252
    10252
  12. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    2.902
    2902
    Ne, ernsthaft. Ist das Geschlecht hier egal? Ich glaube, Feministinnen (ohne den Begriff abwertend verwenden zu wollen) könnten hier ein Problem sehen. Zu recht? Hätte ein Mann diesen Text schreiben können?
    Oder dürfen? Es geht nicht um political correctness, sondern um Fein- und Mitgefühl!
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  13. MamaMuuht

    MamaMuuht

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.252
    10252
    @hermestc

    Tja, hätte ein Mann diesen Text schreiben können? Gute Frage.
    Wir gehen mal davon aus, das Marlene eine Frau ist. Was wäre aber , wenn sie es nicht wäre?
    Das ist jetzt keine Unterstellung, sondern rein hypothetisch.
    Ich schrub das ja mal in einem anderen Thread. Ich habe mich unter anderem mal auch in einem
    ähnlichem Forum wie diesem hier als Frau ausgegeben. Aus unterschiedlichen Gründen.
    Einer davon war, das ich genau das wissen wollte.
    Wirklich gemerkt hat es niemand.... Es gab wenige, die eine leichte Ahnung hatten.
    Will sagen: Ich glaube schon: Also sowohl können als auch dürfen...
     
    Marlene und hermestc bedanken sich.
  14. Voti

    Voti Musikmacher

    Registriert seit:
    07.02.04
    Punkte:
    14
    14
    Ich habe ein fertiges Lied aus den Text gemacht. Bitte melde dich Marlene!!!
     
  15. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    13.228
    13228
    Lied? Kann man das i-wo hören?

    Hab diesen Hammer-Text jetzt erst gesehen. :)
     
  16. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    10.623
    10623
    die lyrics sind jetzt schon fast 2 jahre alt.
    man weiß nicht, was aus marlene geworden ist.
    sie war auch seitdem nicht mehr im forum.

    der text hat es auf jeden fall in sich...
    ich finde den damaligen kommentar von @holgi treffend (im sinne von passend).
     
  17. Marlene

    Marlene Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.17
    Punkte:
    21
    21
    Der Text ist nicht für andere freigegeben, sorry. Beim nächsten Mal einfach vorher fragen.
     
  18. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    13.228
    13228
    Tipp: Gleich mit ranschreiben. Dieses Forum ist speziell für Textkritik und Leute, die Texte vertonen.
     
    sts bedankt sich.
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    31.817
    31817
    Den Text hat doch schon der @hermestc vertont.
     
  20. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    13.228
    13228
    Okay, dann hab ich nichts gesagt. Also doch vorher fragen. ;)