Information ausblenden

Krasses Logig Aufnahme-Timing-Problem

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von hunterstudios, 06.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hunterstudios

    hunterstudios Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    Hi,

    ich nehme gerade mit einer Coverband eine Demo-CD auf. Als ich gerade dabei war die Drums zu Phase- und Timealignen viel mir auf das eine der beiden Bassdrumspuren lustig aus dem Tempo lief.

    Aufgenommen wurden

    1x Sennheiser E901 innen -> Mindprint AN/DI in einen Analog in des MOTU2408mk3
    1x Sennheiser E902 aussen -> Mindprint AN/DI in einen Analog in des MOTU 2408mk3

    [​IMG]

    wie man auf dem Bild erkennen kann sind die Schläge auf der oberen Spur mal vor und mal hinter den Schlägen der 2. Spur.
    Ich habe an diesem Tag 7 Songs aufgenommen aber es ist nur bei diesem einen aufgetreten. Hat jemand eine Ahnung was da passiert ist?


    Gruß

    Sebastain
     
    hunterstudios, 06.09.08
    #1
  2. hunterstudios

    hunterstudios Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    *push*
     
    hunterstudios, 06.09.08
    #2
  3. bambi

    bambi

    Registriert seit:
    22.03.07
    Punkte:
    9.774
    9774
    möglicherweise nur ein grafische verschiebung, ohne auswirkung auf die musik?
    weiss nicht, wäre so etwas möglich?
    wenn kein hörbarer fehler ist würde ich mich nicht weiter damit belasten

    LG
    Petra
     
    bambi, 06.09.08
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709

    Das wäre ein heftiger Grafik Bug, und vor allem noch ein intelligenter da nur auf einer Spur ;-)



    Ich tippe eher auf nicht synchrone Eingänge des MOTU...
     
    frankye, 06.09.08
    #4
  5. hunterstudios

    hunterstudios Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    Hi,

    doch, der Fehler ist hörbar als deutlicher Flam teilweise mehr.
    Mit dem nicht syncron ist halt die Frage warum die Schlage mal vor und mal hinter denen der anderen Spur liegen. Ausserdem ist es nur bei diesem einen Song vom insgesamt sieben. Kann mir auch nicht vorstellen das ein 1000€ Interface so scheinen sch..ss verursacht. Ich habe jetzt angefangen einfach jeden Schlag an die richtige Stelle zu rücken, aber das kann es ja nicht sein.

    Gruß

    Sebastian
     
    hunterstudios, 06.09.08
    #5
  6. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Da habe ich bei MOTUs Sachen erlebt die ich auch nicht glauben wollte (reihenweise abgerauchte USB Schittstellen)..leider. Früher war die Qualität da schon besser. Alleridngs habe ich solche Syncronisationsunterschiede von verschiednen Kanälen zueinander nur bei den Behringer ADA 8000 erlebt...und das auch nicht so heftig.
    Hast Du irgendwas digital geclockt?
     
    frankye, 06.09.08
    #6
  7. hunterstudios

    hunterstudios Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    Hi,

    ich hatte als Interface das Motu 2408mk3 daran waren angeschlossen

    - Behringer ADA8000 per Adat als Slave synconisiert per Wordclock
    (HiHat, Toms, Ambience)
    - SPL Channel One analog an das Motu
    (Snare Top)
    - Mindprint AN/DI Analog an das Motu
    (Bassdrum Kick und Low) bei dem Kick Mic trat das Problem auf
    - Mindprint AN/DI per Spdif
    (Overheads)

    das war es soweit. Wie gesagt das Problem trat nur bei einem Song auf.

    Gruß

    Sebastian
     
    hunterstudios, 06.09.08
    #7
  8. hunterstudios

    hunterstudios Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    hunterstudios, 06.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.