KORG Radias als externes Effektgerät im Cubase 4.5 "missbrauchen" ?


Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Hallo zusammen,

ich habe versucht meinen KORG Radias im Studio nicht nur als [g=365]Synthesizer[/g], sondern auch als Effektgerät für Audiospuren zu gebrauchen...allerdings will das nicht so recht funktionieren, und ich weiß nicht ob es an einer Einstellung im [g=539]Cubase[/g] oder aber an einer falschen Einstellung am RADIAS liegt...

Ich bin wie folgt vorgegangen:

1. Ich habe den Input meines Radias (mono) mit dem Output 3 meines Audiointerfaces (RME Fireface) verkabelt. Dann habe ich den stereo input des Radias in die Inputs 5 und 6 der Fireface gesteckt.

2. Soweit so gut. Nun habe ich im [g=188]Control Room[/g] unter "outputs hinzufügen" einen weiteren Kanal hinzugefügt mit dem Namen "Radias FX" (um Verwirrung zu vermeiden), der über Output 3 läuft.

3. Als nächstes habe ich mir eine Audiospur genommen, die ich bearbeiten wollte, und einen Send Effektkanal erstellt...

4. Im Send Effektkanal habe ich logischerweise den Output 3 als Effektquelle ausgesucht, und mit diesen Weg meiner Audiospur über ihr "Send" - Fenster den Radias FX zugewiesen. Dann noch den Send Effekt über den "power knopf" im e-Menü aktiviert und noch diesen anderen, orangenen Knopf mit dem Mischer drauf (mir will der Name nicht einfallen) direkt daneben..

5. Nun habe ich noch eine Audiospur erstellt, die jetzt das Inputsignal des Radias wieder über Output 1 und 2 (Boxen) wiedergeben sollte, habe den Monitoring Knopf gedrückt und Wiedergabe aktiviert.

6. Ebenfalls habe ich am Radias bei Osc 1 AUDIO IN ausgewählt, wie im Handbuch beschrieben..

Das Resultat war irgendwie komisch. Ich konnte ab und zu mit einem Effektregler des Radias die Lautstärke der Audiodatei komplett rausdrehen, von den Effekten war jedoch nichts zu hören...

Wo habe ich einen Fehler gemacht? Es wär so super wenn mir einer da helfen könnte, denn die Effekte von dem Ding würde ich so gern benutzen...

lg
Tx66
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Hallo!

Zwei Überlegungen:

Wenn Du den Radias als externen Effekt benutzen möchtest, warum konfiguriesrt Du dann den ControlRoom?

Bist Du dir wirlich sicher, dass der Input des OSC1 im Radias einfach durchgeschliffen wird und das ganze nicht einen anderen Sinn und Zweck haben könnte? ;)



Schöne Grüße,

digital dominion
 
F
Frank6502
Registriert
08.02.04
Beiträge
3.600
Reaktionen
731
Punkte
8.602
hi

du hast bestimmt etwas zuviel eingestellt.

bis punkt 4 und 5 ist alles richtig, eigentlich muesste jetz punkt 6 kommen internes effektrouting radias.

aber punkt 6 kommt routing as [g=132]vocoder[/g] like also als osc1.
also doppel gemopelt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------

also musst du mal dich entscheiden machst du ne [g=132]vocoder[/g] verkabelung oder nur fx.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
weil aktiviert hast jetz beides.
darum kriegst auch so merkwuerdige sachen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

das [g=539]cubase[/g] routing muesste richtig sein da du ja schon sound regeln kannst.

sonst mal ne schleife machen, den mono in radias.. direkt mit linken kanal firface verbinden ob du sound hast.
mit kopfhoerer am besten sonst bekommst evt. nen fetten [g=94]feedback[/g] auf deine monitore !!!!!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

wenn du dich fuers [g=132]vocoder[/g] routing entscheidest,
machst du die ansteuerung ueber den internen seq. oder paralel ueber [g=32]midi[/g].

dazu musst ne taste druecken und da wird wohl echtzeittranspose drin sein.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

LG Frank
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Hi, tausend Dank erstmal... :)

@Frank: Cool, also die Schleife funktioniert auf jeden Fall. Wenn ich Output 3 (also In des Radias) aufnehme kommt die Audiospur genauso trocken wieder raus wie vorher. Ich nehme also an, der Fehler muss bei den Einstellungen im Radias liegen..?

Aber wie geht "internes Effektrouting" im Radias?? Vielleicht ist das einfach der Fehler...weil ich möchte definitiv die Effekte benutzen..

lg
Tx66
 
F
Frank6502
Registriert
08.02.04
Beiträge
3.600
Reaktionen
731
Punkte
8.602
also wenn du soweit bist muss du mal als naechstes.

die [g=132]vocoder[/g] presets durchschalten.

stoppen was gefaellt, effekt sektion sollte drin sein.

je nachdem welches preset du nimmst musst du es umprogramieren,

was genau kommt drauf an ,ganz nahe am orig, waere audio osc1 tune fixieren routing auf fx1---fx2.
viel verbiegen als [g=132]vocoder[/g] ware die alternative.

im handbuch steht wo die vocoderpresets drin sind, wie die funktionieren und bestimmt auch wie man auf fx1 routet.

wenn du ein preset hast wo fx1 vocodereffect ist kannst du einfach fx1 auf [g=108]hall[/g] setzen.
du musst drauf achten was fuer fx du benutzt,

es gibt fx die sind stereo und fx die mono sind,
das bedeutet fuer den [g=108]hall[/g]...
du gehst mono rein kommst auf das panning und kommst stereo raus.

falls du mal nur links signal hast liegst am panning vom [g=132]vocoder[/g] preset.

http://www.korg.co.uk/downloads/radias/support/RADIAS_EasyStart.pdf

da steht das meiste drin, categorie 14 und 15 sind die presets.

LG Frank
 
H
HipHopMacher
Gesperrter User
Registriert
30.09.08
Beiträge
3.158
Reaktionen
2
Punkte
3.206
@Tx66:
Setze Dich in diesem Zusammenhang auch mal mit dem
Thema "Externe Effekte" und "Externe Instrumente" bei
[g=539]Cubase[/g] auseinander. Seit CubaseSX3 ist es möglich, externe
Geräte direkt in [g=539]Cubase[/g] einzubinden. Entsprechende Einstellungen
dafür finden sich in den [g=77]VST[/g]-Verbindungen von [g=539]Cubase[/g].
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Hi Frank!!

Also ich bin schon ein Stück weiter, aber irgend eine Kleinigkeit stimmt immer noch nicht...

wenn ich ein Vocoderprogramm ausgewählt habe und direct monitoring aktiviert ist, kann ich (bei aufgedrehtem instrumenteninput) DAS BEARBEITETE AUDIOSIGNAL AUF DEM RADIAS SPIELEN. Ich kann es aber auf Biegen und Brechen nicht aufnehmen!!! Was kann das Problem sein...bin etwas Ratlos :(

lg
Tx66


EDIT: @HipHopMacher: Das hab ich bereits versucht, aber irgendwie bekomm ich das in den [g=77]VST[/g] Einstellungen nicht hin...man kann ja keine Outputs/Inputs doppelt belegen, und irgendwie checkt [g=539]Cubase[/g] nicht dass ich das Gerät nicht nur als Effekt sondern AUCH als Synth benutzen will...das kommt sich irgendwie in die Quere. Vielleicht habe ich auch was falsch gemacht...nochmal, ich arbeite mit [g=539]Cubase[/g] 4.
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Ich hab schon ganz am Anfang darauf hingewiesen, dass der ControlRoom nicht der richtige Ort für die Konfiguration sein dürfte.
Auch wenn Du deine komische Konfig irgendwannmal zum Laufen bringen solltest, wirst Du doch trotzdem Probleme mit der doppelten Belegung haben.
 
F
Frank6502
Registriert
08.02.04
Beiträge
3.600
Reaktionen
731
Punkte
8.602
das fireface ist zu gut.

das direct monitoring ist in der fireface hardware, wenn das drueckst geht das signal direct wieder raus.

also kommt gar nicht erst in den pc.

darum sollste den [g=188]control room[/g] nicht nehmen.

du kannst das fireface aber bestimmt frei umprogramieren im routing und mixer programm.

eigentlich ist das nicht sinnvoll, wie schon der kollege sagt, der weis auch sicher welche ausgaenge alternativ besser sind.

richtig ist du laesst den [g=188]control room[/g] so wie er gedacht war.

definierst unter vstverbindungen nen externes effekt geraet und benutzt dann die dort definierten outs.
nach der definition erscheint das als [g=77]vst[/g] extern.
------------------------------------------------------------------------

LG Frank
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Öh ich hab das eigtl über F4 [g=77]VST[/g] Verbindungen gemacht, hab ich wahrscheinlich falsch geschrieben...aber hier hab ich ja genauso das Problem mit den Doppelbelegungen?! Wenn ich ein externes Effektgerät einrichte, dann kann ich irgendwie nicht mehr den Synth ansich aufnehmen, wie ichs gewohnt bin....
 
Andy-Gpoint
Andy-Gpoint
Loudness-Opfer
Registriert
28.02.05
Beiträge
973
Reaktionen
63
Ort
NRW Marl
Punkte
61.977
Also, ich versteh das so, das du den Radias als effektgerät und gleichzeitig als [g=365]Synthesizer[/g] benutzen willst, und dann natürlich Probleme mt den externen fx bekommst, wenn du die returns auch als externes Instrument nutzen willst.
Was Natürlich nicht gehen kann, da die Eingänge nicht mehrfach belegt sein dürfen und können.
Du hast aber am Radias 4 Ausgänge, wenn ich richtig gelesen hab, da mußt du die andren individuellen Ausgänge mit ans Fireface anschließen und diese dann mit dem externen-Fx verbinden.
Dann kannst du über die normalen Ausgänge Synthie Patches spielen und den externen Fx richtig nutzen und somit natürlich auch Aufnehmen oder gleich direkt exportieren mit dem fx im Signal.
Dieses kannst du nur einmal einbinden, am besten als Send.
gruß Andy
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
@Andy: Ich hab an meiner RME Fireface aber keine Inputs mehr frei...von daher wär das in der Form nicht möglich.

Kann ich das nicht über die selben Inputs an der Karte irgendwie einrichten, nur halt nicht über diesen [g=77]VST[/g] Connections Weg..?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Logo.
Handarbeit halt.
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Meinst du mit Handarbeit, dass ich je nach Bedarf umstecken soll? *g*
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Nö.
Musst entsprechend die Ausgangsbusse konfigurieren.
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Es muss einfach immer noch ein Fehler im Radias Routing sein...ich hab das selbe Problem wie vorher auch. Ich kann irgendwie über FRMNT PLAY am Radias mit dem [g=132]Vocoder[/g] das mit Effekten versehene Signal spielen, aber nicht aufnehmen...auch wenn ich den Radias in "External FX" unter [g=77]VST[/g] Verbindungen ausgewählt und im Studiomenü entfernt habe...

Nehme ich auf, so sehe ich ganz klar eine Wellenform, aber wenn ich es abspiele ertönt einfach nichts..:(

KORREKTUR: Wenn ich die Wellenform normalisiere, krieg ich ein richtig böses Noisegeräusch raus...definitiv nicht das, was ich an Effekten draufgetan habe...
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Im Handbuch zum Radias steht zwar, wie ich das externe Audiosignal bearbeite, das klappt auch wunderbar alles....aber das Aufnehmen bei angewähltem AUDIO IN klappt ums verrecken nicht (ist AUDIO IN nicht angewählt, kann ich die Audioquelle nicht modifizieren laut Handbuch).

Im [g=539]Cubase[/g] 4 ist es ja eigentlich kinderleicht externe Effekte zu benutzen, ich habs jetzt sogar so eingestellt, dass ichs eigentlich genau wie ein [g=8]Plugin[/g] benutzen können sollte...klappen wills trotzdem nicht :/ Ist z.b. der Radias als [g=84]Insert[/g] Effekt ausgewählt, hab ich einfach gar keinen Sound mehr (nur wenn ich die Klaviatur spiele, höre ich die Audiodatei mit den eingestellen Effekten des Radias). Weiß einer Rat bzgl des Radias Effektroutings?
 
F
Frank6502
Registriert
08.02.04
Beiträge
3.600
Reaktionen
731
Punkte
8.602
du kannst den fehler auf
fireface routing und [g=539]cubase[/g] routing mit direct monitoring beschraenken.

mach mal

spur 1 audio original

[g=77]vst[/g] insert 1 dein radias extern [g=77]vst[/g].
-----------------------------------------------
den freeze button druecken fuer spur1

----------------------------------------------
welches ergebniss hast dann in spur1 ?

LG Frank
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
@Frank: Ich habs genau so gemacht wie du gesagt hast...nach dem Freeze habe ich logischerweise gar nichts gehört, weil ich ja nur etwas hören kann wenn ich das Audio Signal auf dem Radias spiele...

weißt du, wo ich im RME Handbuch dahingehend nachschlagen sollte?
 
Tx66
Tx66
Registriert
17.10.08
Beiträge
301
Reaktionen
0
Punkte
504
Oh shit, ich hab tatsächlich einen Fehler im Total Mix gemacht...ich hatte ganz vergessen den Output 3 auch dort hochzudrehen...ich Trottel...

So, jetzt hat die Audiospur immerhin auch dann Sound, wenn der Radias als [g=84]Insert[/g] gewählt ist!!! Sie scheint sogar auf [g=26]Resonance[/g] [g=43]Filter[/g] u.ä. zu reagieren...aber auf Biegen und brechen nicht auf Effekte. An dieser Stelle vielleicht doch wieder ein Radias-Problem??

EDIT: Auch die Filterspielerei lässt sich nicht aufnehmen...ich mache einen ganz normalen [g=230]Mixdown[/g] (der dann in Echtzeit geschieht, weil ein externes Effektgerät als [g=8]plugin[/g] benutzt wird), und im Ergebnis ist nichts zu hören..:(

lg
Tx66
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
210
moonbooter
moonbooter
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
194
Obsolet
O
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
167
synthpark
synthpark
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben