Information ausblenden

korg pad control vs akai mpd 24

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von acerhannover, 15.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. acerhannover

    acerhannover Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    was soll ich mir kaufen

    korg pad control oder akai mpd 24

    ziehe eventuel ganz eventuel noch den akai mpd 32 in erwägung
    aber das muss nicht sein Preislich meine ich (meine frau mekkert schon immer ) .

    was ist der wessentliche unterschied zwischen den beiden und brauch mann wirklich so viele potis und fader wie an den akai dingern drann sind bzw überhaupt fader !!!
     
    acerhannover, 15.07.08
    #1
  2. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    meine erfahrung mit midicontrollern: viele fader brauche ich nicht. Man denkt sich erstmal so: wow, was man damit alles machen kann - aber dann merkt man

    a) das es ne nervige arbeit ist, den kram immer wieder neu zu mappen
    b) es unter umständen dann ziemlich kompliziert wird, wenn man jede menge Fader ohne ne Beschriftung hat, die alle irgendwas anderes tun - da blickt man irgendwann selbst nimmer durch.

    zu a): Klar, oft gibt es vorgefertigte Layouts. Aber meist ist man dann doch nicht mit der vorgefertigten Belegung zufrieden und mappts neu.

    Ich kann dir ansonsten keinen sinnvollen rat geben, weil ich die mpd noch nie in den Fingern hatte. Die Padkontrol hatte ich mal - fand die Pads recht angenehm spielbar und das Touchpad hat mir gut gefallen. die beiden regler da hab ich nie gemappt. Wie wärs mal damit, in nen Laden zu fahren und auszuprobieren?

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 15.07.08
    #2
  3. acerhannover

    acerhannover Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    ja die haben bei uns in hannover nur den korg deswegen frgate ich ja mal sehen mal abwarten was hier noch so geschrieben wir d
     
    acerhannover, 15.07.08
    #3
  4. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    was man auch gut machen kann: Einfach beide bei irgendnem Onlinestore mit 30-Tage-Geld-Zurück-Garantie (Thomann, Musicstore, Musik-Schmidt usw) bestellen und eins davon behalten - das andere kann man dann einfach zurückschicken... hab ich auch schon ab und an gemacht, wenn es keine andere Testmöglichkeit gab.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 15.07.08
    #4
  5. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    fas1piano, 15.07.08
    #5
  6. acerhannover

    acerhannover Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    &feature=related

    was benutz er hier für ein programm oder geht das mit jedem ,
    das man so über tasten nen beat wieder von vorne spielt remixed nen bass mehr mal bevor er anläuft wie bei ca 1.49 min
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    acerhannover, 15.07.08
    #6
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    ABLETON LIVE 6?


    Das steht in der Info des Videos :roll:
     
    Lacunaflow, 15.07.08
    #7
  8. acerhannover

    acerhannover Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    und funktionier das auch mit cubase oder battery so wie er das da macht

    ps er hat da 2 laptops
     
    acerhannover, 15.07.08
    #8
  9. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    brauchte einfach die pads zu selten. Ich programmiere drums dann doch meistens per maus - geht bei mir ja auch eher ins elektronisch frickelige, da wirds ab nem gewissen punkt schwierig mit einklopfen, zumindest für mich. also hab ichs irgendwann verkauft - auch weil ich grad geld brauchte ;)
    War aber nicht, weil ich aus irgendnem grund nimmer zufrieden damit gewesen wäre, sonst hätte ichs hier erwähnt.

    Ist schon n nettes teil. Wenn mans braucht ;)

    edit: @ video: Das funktioniert mit jedem Sampler. Er hat ja bloss ein Sample geladen und das Pad drauf gemappt. Solange man den Sampler so einstellen kann, das er nur was abspielt, solange die Taste gedrückt ist (das geht mit jedem den ich kenne) ist das kein problem.
     
    x2mirko, 15.07.08
    #9
  10. acerhannover

    acerhannover Themenersteller

    Registriert seit:
    10.03.08
    Punkte:
    695
    695
    haben woll ncith viele nen midi pad controller oder ?????????
     
    acerhannover, 15.07.08
    #10
  11. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    hab mir die mpd24 heute gekauft, grad erst angefangen mit rumzuspielen :)
     
    Cal1, 15.07.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.