Information ausblenden

Korg MX-1 nicht synchron?! (Midi-Clock)

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von DrNibbert, 12.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    Hallo zusammen!

    Ich hab ein Problem mit meiner Korg MX-1:

    Ich überspiele zur zeit meine ganzen beats von meinen samplern und grooveboxen auf den mac um sie zu mischen.
    Als ich jetzt die beats von der MX-1 überspielen wollte, habe ich gemerkt das sie nicht ganz synchron zum mac (Ich benutze logic 8 und ein Lexicon Omega interface auf nem MacBookPro) läuft. Mit meiner MC-505 hat zuvor alles perfekt geklappt, deswegen schließ ich mal nen "anfängerfehler" aus...

    Ich habe dann probeweise die beiden metronome (von logic und er mx-1) verglichen und versucht über die Midi-Delay-Einstellung synchron zu kriegen, da hatte ich dann ca. 45-50 ms als wert.

    Wie gesagt, ich hab alles richtig verkabelt und eingestellt, aber trotzdem die MX-1 ist immer einen tick zu früh.

    Wie kann ich das problem beheben?? (ein "geschätzer" midi-delay-einstellungs-wert ist mir irgendwie zu ungenau, es eiert trotzdem hab ich das gefühl)

    Danke schonmal für Tips!!




    p.s. ich hab hier mal was hochgeladen ums zu verdeutlichen:

    http://www.zshare.net/audio/18649950d14a310a/

    zuerst kommt ein beat von der mc-505, der perfekt im takt ist (verglichen zum logic-metronom), dann setzt ein synth vom mx-1 ein, der merklich "rast".
     
  2. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    hmm ich hab da einen Verdacht..

    dazu 2 Fragen:

    1.) ist das eine sequence line im MX-1 oder sind es einzelne MIDI Noten?

    2.) wie startest du die Sequenz? manuell oder über MIDI Signal?
     
  3. DrNibbert

    DrNibbert Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    14.06.06
    Punkte:
    665
    665
    1) einzelne noten
    und
    2) über midi-signal (manuell würds mich nicht wundern wenns versetzt ist;)

    jetzt bin ich gespannt was dein verdacht ist! :D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.