Information ausblenden

Korg Electribe 2 (Ableton export funktion)

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von rithim868, 02.10.15.

  1. rithim868

    rithim868 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.14
    Punkte:
    64
    64
    Guten Tag allerseits

    Die neu electribe Serie von Korg hat nach wie vor nur einen Stereo Audio Ausgang. Da ich eher im Studio meine Einzelspuren haben will und nicht auf Liveperformance aus bin, waren die Electribes für mich nicht wirklich interessant. Ich möchte zwar schon die Automation Live aufnehmen, aber jede Spur sollte einen eigenen Audioausgang haben um es später einzeln bearbeiten zu können.

    Jedenfalls habe ich jetzt entdeckt das die neue Korg Electribe Serie einen Ableton Audio Export per USB hat. Hat jemand schon Erfahrung damit? Wie kann ich mir das vorstellen. Kann ich mit Rec. paar Minuten am Gerät schrauben und es rendert mir dann alle Einzelspuren über die gesammte Dauer der Aufnahme als Audiofile inkl. Automation. Oder wird das Audiofile einfach nur ein Loop der einzelnen Patterns sein?

    Danke schon im Voraus...:)
     
    rithim868, 02.10.15
    #1
  2. Funky_Boy

    Funky_Boy Bedroomproducer

    Registriert seit:
    22.12.13
    Punkte:
    418
    418
    Ich denke nicht, dass das per USB geht. Wo hast du denn das gelesen? USB ist, soweit ich weiß, nur für MIDI. Die Audio-Dateien werden auf die SD-Karte geschrieben.

    Ich habe das einmal ausprobiert, und die exportierten Audiodateien waren Loops einzelner Parts des Patterns ohne Effekte. Also zum neu Arrangieren und Mixen in einer DAW.

    Die komplette Performance kann man nur analog über den Stereo-Ausgang aufnehmen. Man kann zwar beim Sampler auch intern aufnehmen, dann allerdings in den internen Arbeitspeicher, der natürlich für längere Performances nicht ausreicht. Eine Performance kann man auch auf die Karte aufnehmen, allerdings nicht als Audio-File, sondern im speziellen Song-Format von KORG. Dann kann die Electribe das wieder durch ihre Klangerzeugung jagen, und man kann das dann auf analogem Weg z.B. in den Rechner überspielen.

    Die Polyphonie-Grenze wird übrigens viel schneller erreicht als die theoretische maximale Angabe von 24 Stimmen. Je nach Einsatz von Effekten usw. kommt man eher auf ein Drittel bis vielleicht maximal die Hälfte. Ich habe mal ein Pattern, wo die Stimmen ständig abgeschnitten wurden, in zwei Durchläufen im Rechner aufgenommen. Zunächst die eine Hälfte der Parts, dann die andere, und dann im Rechner zusammen gemischt. Man kann aber natürlich alle 16 Parts als Loops exportieren und im Rechner alles nochmal neu mit Effekten usw. abmischen. D.h. den Export auf die SD-Karte schreiben, die Karte rausnehmen, am Computer einstecken und einlesen.
     
    Funky_Boy, 10.10.15
    #2
    rithim868 bedankt sich.
  3. BETONT

    BETONT Bedroomproducer

    Registriert seit:
    30.11.20
    Punkte:
    1
    Hi zusammen... Ich bin Jun auch Besitzer des electribe 2 und habe folgendes Problem.
    Ich bekomme die sd Karte zwar formatiert, jedoch schaffe ich es nicht diese mit externen samples zu bestücken. Ich kann ohne Probleme zb auf der Karte meine live recording Sachen speichern, jedoch bekomme ich keine darauf geladen. Hat jemand eine genaue Beschreibung dazu für mich?!?
    Das Handbuch habe ich bereits gelesen aber eine genauere Beschreibung ist es zu dem Thema nicht gerade. Wie macht ihr das denn bitte?!? Liebe Grüße, frohes Schaffen, Kai
     
    BETONT, 30.11.20
    #3
  4. Funky_Boy

    Funky_Boy Bedroomproducer

    Registriert seit:
    22.12.13
    Punkte:
    418
    418
    Geht es dabei um die Electribe 2 ohne Sampler oder um die Sampler-Version?
    Externe Samples kann man auf die Karte am Computer per Reader/Schreiber speichern.
    Der Electribe Sampler kann Samples von der Karte laden.
    Electribe 2 ohne Sampler kann das meines Wissens nach nicht.
     
    Funky_Boy, 30.11.20
    #4