Information ausblenden

Kopfhörervorverstärker?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Kristoffer, 14.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    Hallo zusammen!

    Da mein M-Audio Fast Track Pro leider einen Kopfhörerausgang hat der nur für Triangelaufnahmen zui gebrauchen ist, suche ich gerade nach einer Möglichkeit um den Ausgang nen bisschen zu boosten. Ich dachte an sowas wie einen Kopfhörervorverstärker, allerdings weiss ich nicht worauf ich dabei achten sollte (ausser auf einen möglichst günstigen Preis ;) ). Hat jemand da eine Empfehlung für mich, und klappt das alles überhaupt so wie ich mir das vorstelle? (Interface Kopfhörerausgang -> Verstärker -> Kopfhörer)
    Besten Dank schonmal im voraus :)
     
    Kristoffer, 14.07.08
    #1
  2. toastbrot

    toastbrot

    Registriert seit:
    26.02.07
    Punkte:
    176
    176
    ich hab mir von millenium beim T einen 4 kanal Kopfhörer verstärker für glaub 25 euro gekauft
    den hab ich einfach auf einen meiner lin outs gehängt und das funktioniert wirklich gut
     
    toastbrot, 14.07.08
    #2
  3. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.190
    17190
    Ich habe zu Hause den DOD SR-460. Obs den aber noch gibt kann ich nicht sagen... Vielleicht bei eBay?
     
    Grummelrocker, 14.07.08
    #3
  4. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    Hab den Millenium gefunden, kostet 19,90. Das wär tatsächlich nicht viel, aber krieg ich da auch wirklich mehr Lautstärke raus als aus dem Interface? Bin für den Preis ja doch am zweifeln...
     
    Kristoffer, 14.07.08
    #4
  5. SGross

    SGross

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    193
    193
    Ja, bekommst du - notfalls ausprobieren, wenn's nix ist zurückschicken...

    Ich hab 2 Behringer Powerplay im Einsatz und bin eigentlich ganz zufrieden außer dass die Teile 100° heiß werden....
     
    SGross, 14.07.08
    #5
  6. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    welche impedanz hat denn dein kopfhörer? mit einem 50 ohm hörer sollte es eigentlich laut genug sein...
    lG f
     
    fas1piano, 14.07.08
    #6
  7. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    40 Ohm hab ich...na ich werds einfach mal probieren, gibt ja dann doch mehrere billige zur Auswahl :)
    Vilen Dank für die Tips!
     
    Kristoffer, 14.07.08
    #7
  8. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    551
    551
    Hallo,

    immer einen Test wert: Behringer HA4700 Powerplay. Reicht garantiert aus, bietet auch Klangregelung. Warum die Teile bei SGross allerdings 100 Grad heiß werden, ist mir unklar. Da muß was kaputt sein. Meine beiden werden im härtesten Einsatz handwarm.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Basselch, 14.07.08
    #8
  9. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    So, habe mich jetzt mal ein bisschen schlau gemacht...Folgende würden zur Auswahl stehen (alles definitive Einsteigerklasse ;) ):

    SM PRO AUDIO XPH4
    BEHRINGER HA400
    MILLENIUM HA4

    Alles zwischen 20 und 30 Euro. Jemand Erfahrung mit einem der dreien? Ich meine viel falsch machen kann man wohl nicht, aber hin und herschicken ist immer so nervig ;)
     
    Kristoffer, 14.07.08
    #9
  10. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.508
    4508
    Gehe ich recht in der Annahme, dass passive Kopfhörer - Verstärker das
    Signal nicht "boosten" oder verstärken?
    Weiß nicht, ob das dann ´was bringt beim Fast Track pro...
     
    J-Soundation, 14.07.08
    #10
  11. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    Testbericht von der Front:

    Der MILLENIUM HA4 kann nichts, bzw. zu wenig für meine Zwecke. hebt das Signal zwar etwas an, aber mit einer auch nur ansatzweise lauteren Gitarre ist der Click schon Geschichte.
    Bin jetzt am überlegen was als Alternative in Frage kommt. Würde wenn keiner nen besseren Tip hat nochmal die anderen beiden Billigvarianten ausprobieren.
    Der Behringer ist mir zu teuer und zu Behringer ;) (REICHLICH schlechte Erfahrungen mit gemacht in den letzten Jahren)
    Wenn jemand noch ne Idee hat, immer her mit den Tips :)
     
    Kristoffer, 22.07.08
    #11
  12. toastbrot

    toastbrot

    Registriert seit:
    26.02.07
    Punkte:
    176
    176
    Also ich kann dir aus meiner eigenen erfahrung sagen
    das der millenium reicht ich hab das ding hier stehen und damit kannst du deine kopfhörer schrotten wenn du nicht aufpasst
    und zwar durch die bank jeden meiner kopfhörer
    akg 271 studio
    irgend ein sony hifi ding
    2 verschiedene tbone
    und mein b dynamic
     
    toastbrot, 22.07.08
    #12
  13. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    Mh, woher nimmst du den dein Signal? Der Kopfhörerausgang meiner Fast Track Pro macht jedenfalls zu wenig Dampf, da kann der Millenium Verstärker auch nichts mehr retten, ist halt lauter, aber nicht im Ansatz laut genug.

    Edit: Hab gerade mal mit dem großen T telefoniert, und als Lösungsvorschlag bekommen mir doch ein Mischpult zu kaufen (!?). Die Fast Track Pro scheint doch recht beliebt zu sein, gibts denn wirklich keine günstige Lösung um das Signal etwas lauter zu bekommen? Ich meine es ist doch davon auszugehen, dass jemand der sich so ein Interface kauft, keine zwei Räume zum recorden zur Verfügung hat und dennoch was hören will...
     
    Kristoffer, 23.07.08
    #13
  14. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Nur wegen einem Kopfhörerverstärker würde ich mir kein Mischpult kaufen. Der Kopfhörerverstärker gehört in der Regel auch nicht an den Kopfhörer-Ausgang, sondern an einen Line-Out.
     
    kickback, 23.07.08
    #14
  15. toastbrot

    toastbrot

    Registriert seit:
    26.02.07
    Punkte:
    176
    176
    so siehts aus hab den millenium an nem line ausgang von meinem interface
    hab ich aber oben schon geschrieben
    is übrigends eigendlich klar

    also noch mal genau
    du hast an dem Millenium nen stereo klinken eingang und 4 stereo ausgange die seperat regelbar sind
    du gehst jetzt von nem stereo ausgang deines interface auf den input des kopfhörer verstärkers
    dann klappts auch mit dem pegel
     
    toastbrot, 23.07.08
    #15
  16. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    @Kristoffer: Liet´s eventuell nicht am Headphone amp sondern am Kopfhoerer?
    Hab bis jetzt nicht gelesen welchen du hast.
     
    Wolfgang, 23.07.08
    #16
  17. Kristoffer

    Kristoffer Themenersteller

    Registriert seit:
    17.04.08
    Punkte:
    68
    68
    Licht ins dunkel :) Danke, das werd ich nachher mal versuchen...sorry toastbrot, hatte ich überlesen, bin erstmal davon ausgegangen, dass der Kopfhörerverstärker auch an den Kopfhörerausgang gehört (unwissend ich bin!).
    @ Wolfgang: hab den Audio Technica ATH M20, nix dolles, brauch ihn aber auch wirklich nur zum Einspielen/Einsingen. Mischen kann ich eh nicht ;)
     
    Kristoffer, 23.07.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.