Kopfhörer mit noise cancelling

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Giraffeaffe, 14.11.17.

  1. Giraffeaffe

    Giraffeaffe Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.13
    Punkte:
    164
    164
    Ich bin auf der Suche nach Kopfhörern mit active noise cancelling. Benutzen möchte ich die zum Musik komponieren & mixen am PC. Muss leider mein aktuelles Setup (adam a5x + sub7) aufgeben, da ich mittelfristig keine Räumlichkeit dafür haben werde. Ich werde mir ein Office mit anderen Leuten teilen, daher wäre mir noise cancelling wichtig. Gibt es überhaupt Studiokopfhörer mit noise cancelling? Meine erste Recherche hat da leider nix ergeben.
     
  2. musicdevil

    musicdevil Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    21.362
    21362
    Du meinst "geschlossene Kopfhörer", wie zb. meine Beyerdynamic DT-770 Pro?
     
  3. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.499
    6499
    Noice Cancelling ist ja eine aktive technik, und dafür vorgesehen, Straßenlärm zu reduzieren. Also mehr im Konsumer Bereich. Als Studio Kopfhörer ist mir da keiner bekannt, weil es auch keinen Sinn macht.

    Du brauchst einen geschlossenenen Kopfhörer. Die dämpfen ausreichend.
     
  4. Giraffeaffe

    Giraffeaffe Themenersteller

    Registriert seit:
    19.06.13
    Punkte:
    164
    164
    die habe ich aktuell auch! active noise cancelling ist aber eine aktive technologie zur geräuschreduzierung. geschlossene kopfhörer sind zwar schonmal deutlich besser für meinen zweck, als offene, aber am liebsten hätte ich welche, die noch mehr umgebungsgeräusche ausblenden.
    also meine dt770 pro dämpfen zwar sehr gut, aber nicht ausreichend, um die geräuschkulisse in einem shared office space ausblenden zu können. Hab da mal nen Direktvergleich mit den Bose Quiet Comfort 35 gemacht und die haben die Hintergrundgeräusche wesentlich besser ausgeblendet. Haben mir leider sonst aber nicht so zugesagt. Bin noch unschlüssig bzw. werde ja ohnehin probehören, aber vielleicht macht es für meine zwecke auch sinn, im consumer bereich nach guten kopfhörern mit noise cancelling ausschau zu halten?
    So ganz verstehe ich um ehrlich zu sein auch nicht, was "Studio"kopfhörer zu leisten imstande sind, was consumer Kopfhörer nicht können? Kopfhörer, die sich um eine möglichst lineare Klangwiedergabe bemühen gibt es ja auch im HiFi Bereich.
     
  5. musicdevil

    musicdevil Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    21.362
    21362
    Ah, okay, kannte ich noch nicht und hab nicht gegoogelt. Diese KH geben also das "Nutzsignal" unverfälscht wieder, aber filtern alles was "von außen kommt"? Sachen gibts... ;)
     
  6. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.499
    6499
    Die Kopfhörer haben integrierte Mikrophone und nehmen das Außengeräusch auf. Das wird dann in der Phase gedreht und über die Lautsprecher wieder gegeben, sodass es die Geräusche auslöscht.
     
    musicdevil bedankt sich.
  7. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    1.768
    1768
    Ich kann dir für diesen Zweck unbedingt den Sony MDR 1000X empfehlen! Ich hab lange nach Noise Cancelling Kopfhörern gesucht die soundtechnisch wirklich gut sind. Die Bose Q25/35 haben zwar alle eine super Noise Cancelling Funktion und sind auch mit Abstand die bequemsten aber der Sound lässt zu wünschen übrig.
    Ich habe die Bose und Sony direkt mit meinen Beyer DT770 Pro und Sennheiser HD25 verglichen (alle am selben Kopfhörer Preamp im direkten sofort Vergleich).
    Der Sony Kopfhörer klingt vollkommen ausgeglichen und ist sehr linear. Macht aber trotzdem sehr viel Spass. Wenn ich von einem der Studio Kopfhörer auf den Bose wechsel klingt es als hätte ich plötzlich einen 9€ Kopfhörer auf. Natürlich klingt der Bose an sich nicht schlecht, er schiebt auch schön untenrum und hat auch angenehme Höhen, aber ich weiss einfach nicht was da in den Mitten passiert. Es klingt irgendwie alles sehr hohl und indirekt. Aber auch nur im direkten Vergleich.
    Aber da es bei dir ja auch darum geht, dass deine Ergebnisse möglichst unverfälscht klingen rate ich dir zum Sony zu gehen. Bzw bestell dir doch beide und vergleiche, das ist sowieso immer das beste.
    Zumal ein nettes Feature vom Sony KH ist, dass du wenn du über Bluetooth mit dem Handy verbunden bist, du direkt am Kopfhörer Songs skippen kannst, Play/Pause drücken kannst und laut/leise machen kannst. Per Touch Funktion an der rechten Ohrmuschel.
    Der Bose ist allerdings auf Dauer bequemer, da die Membrane in der Ohrmuschel so geneigt sind wie das Ohr auch, das heisst "hinten" ist mehr Luft als "vorne". Aber ich glaube das kommt absolut auf deine Ohren an! XD

    EDIT: Das Noise Cancelling bei Bose und Sony ist zu 99% gleich. Weder besser noch schlechter, auch wenn der Sony KH sich auf die Umgebung "einmessen" kann. Wobei ich nicht weiss was er dabei tut und ob es was bringt :)
     
  8. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    2.833
    2833
    Ansonsten gibt es da auch noch einen von Teufel, den habe ich mir für die tägliche Zugfahrt (in einem lauten Dieseltriebwagen) von und zur Arbeit gekauft.

    Hin und wieder arbeite ich auch in der DAW damit, aber eher Audio-Edit. Mixen würde ich damit nicht.