Kopfhörer geschlossen bis 600€

  • Ersteller sunburst
  • Erstellt am

sunburst
sunburst
Registriert
01.03.13
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
16
Punkte
107
Hallo Recording-Freunde,

Für unterwegs bin ich auf der suche nach einem sehr gutem geschlossenen KH.
Zz benutze ich den Audio Technica ATH-M50.

Aber die Erde dreht sich weiter und die KHs werden wohl besser.
In der Auswahl

Neumann NDH 20 150 Ohm

beyerdynamic DT-1770 Pro 250 Ohm

Austrian Audio Hi-X60 25 Ohm

Shure SRH1540 46 Ohm


Ich habe irgendwo gelesen, das der Neumann wie die Monitor klingt.
Kann das jemand bestättigen?
Ich habe die K310 Monis, das wäre dann sehr passend...
Ich tendire zwischen dem Austrian Audio und dem Neumann

Kennt die jemand, kann man das bestätigen?


Einige KHs nenne ich schon mein eigen.
-AKG 141 & 601 & 701
-Sennheisser HD600
-Beyerdynamik DT880
Die AKGs gefallen mir nach wie vor am besten...

Ich tendire zwischen dem Austrian Audio und dem Neumann.

Kennt jemand vielleicht beide?

Besten Dank schon mal.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
11.173
Punkte Reaktionen
7.883
Punkte
35.062
Für unterwegs bin ich auf der suche nach einem sehr gutem geschlossenen KH.
Du meinst eher guten Kopfhörer statt sehr guten Kopfhörer.
Bei 600€ gibt es nur gute Kopfhörer.

Solltest du tatsächlich sehr gut suchen dann Audeze LCD-XC
 
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
1.618
Punkte
8.306
Aber der Audeze ist vielleicht nicht gerade was, was man so unterwegs auf dem Kopf hat. Vielleicht kannst du noch genauer sagen was unterwegs heißt (in Bus und Bahn oder mehr für Mix Sessions wenn du mal Urlaub machst in deiner Unterkunft dort).
Ich hatte diverse Kopfhörer getestet, auch die Neumanns und ich habe sogar auch die 310er als Monitore und der Kopfhörer klang null wie die speaker. Hatte ich mir eigentlich echt gewünscht, dass ich auf den Kopfhörern was mix, dann auf die Boxen switch und der Mix genauso klingt, war aber überhaupt nicht so.
Der 1770 hatte ich auch, nachdem meine Mixe mit dem 770er ganz in Ordnung waren und ich eben dachte, dass es mit dem 1770er noch mal besser wird. Aber Beyerdynamic ist halt grundsätzlich nicht gerade flat und deshalb hat es irgendwie doch nicht so richtig geklappt mit besseren Mixen. Hatte dann diverse geschlossene bis hoch zu 1000€ (Akg 872), aber nichts hat translated, immer wenn der Mix auf den Kopfhörern toll war und der Switch auf die Boxen kam, hat nix mehr gestimmt.
Mein letzter Versuch waren dann Slate VSX, ist so ein bestimmter Kopfhörer plus Software, die verschiedene Räume simuliert (funktioniert aber auch einfach als normaler Kopfhörer) und da war der erste Mix direkt top. Mixe seit dem fast nur noch mit dem Kopfhörer und echt wenig über die Neumanns. Die VSX kosten 500€, also sogar unter deinem Limit.
Nur so als zusätzliche Idee.
 
RK79
RK79
Registriert
18.03.15
Beiträge
2.472
Punkte Reaktionen
888
Punkte
5.343
Beim VSX musst du aber schnell sein , die sind immer extrem schnell ausverkauft. Die gibt es in Europa erst wieder sein Mitte Juli.
 
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
1.618
Punkte
8.306
Beim VSX musst du aber schnell sein , die sind immer extrem schnell ausverkauft. Die gibt es in Europa erst wieder sein Mitte Juli.

Ist richtig. Was ja auch etwas über die Qualität bzw halt Genialität des Systems aussagt. 😅
 
sunburst
sunburst
Registriert
01.03.13
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
16
Punkte
107
Besten Dank für die Rückmeldungen.

Ja genau, gedacht für unterwegs am Laptop.

JUnd schade, das der Neumann KH mal gar nicht nach den Boxen klingt.

Klingt der VSX auch ohne Software?

Audeze ist mit schlappe 1500 etwas über'm Budged ;-)
Aber der LCD-2 scheint auch die Konkurenz hinter sich zu lassen...


Weiss noch jemand etwas zum Austrian Audio zu sagen?


LG & Danke
 
adl
adl
Registriert
26.07.05
Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
1.618
Punkte
8.306
Besten Dank für die Rückmeldungen.

Ja genau, gedacht für unterwegs am Laptop.

JUnd schade, das der Neumann KH mal gar nicht nach den Boxen klingt.

Klingt der VSX auch ohne Software?

Audeze ist mit schlappe 1500 etwas über'm Budged ;-)
Aber der LCD-2 scheint auch die Konkurenz hinter sich zu lassen...


Weiss noch jemand etwas zum Austrian Audio zu sagen?


LG & Danke

Ich nutz die VSX mittlerweile zum Start eines Track tatsächlich ohne die Software, bzw die Software in bypass und erst wenn der Track ziemlich fertig ist, aktiviere ich die Räume und optimier dann entsprechend dem, was ich dort höre.
 
sunburst
sunburst
Registriert
01.03.13
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
16
Punkte
107
Ich habe mir jetzt den Austrian Audio bestellt.,
da ich AKG mag könnte ich mir vorstellen, das der Klang in die Richtung geht.

Slate VSX da tue ich mich schwer, wozu extra Software, dem braten traue ich noch nicht...

Auf Kopfhörer.de gibt es ein Frequenzdiagramm da schneidet der Austrian in meinen Augen liniarer ab als Audeze.
 
D
Deathofsincerity
Berufsjugendlicher
Registriert
05.03.20
Beiträge
1.127
Punkte Reaktionen
654
Punkte
3.129
Ich habe neulich gutes über den Fostex RP50mk3 gelesen.
Ist aber deutlich billiger.
 
sunburst
sunburst
Registriert
01.03.13
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
16
Punkte
107
Ist leider nicht geschlossen...
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Bester Mixing Kopfhörer ever m.M.n.

 
N
nochmal
Registriert
18.11.21
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
61
Punkte
290
Bester Mixing Kopfhörer ever m.M.n.

...ja, gefællt mir auch gut. Wie so vieles liegt auch das natürlich im Auge oder hier halt dem Ohr des Betrachters / Hörers.

Anzumerken ist, dass das Teil kein Kleinkraftwerk zum Betrieb braucht und....
....dass es da noch den Signature Pro gibt....
 
Zuletzt bearbeitet:
N
nochmal
Registriert
18.11.21
Beiträge
107
Punkte Reaktionen
61
Punkte
290
...von dem wo gesagt werden tut, dass er sich preislich wie technisch vorrangig durch die sündhaft teuren Echtlederpolster vom Signature Studio unterscheidet.

Klanglich (...und preislich) legt der Signature Pro aber nochmal ein merkliches Schippchen obendrauf...
 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.200
Punkte Reaktionen
3.001
Punkte
13.335
Ich hatte den Studio und den Pro vor 2 1/2 Jahren zum testen hier. Der Pro ging zurück weil er mir in den Höhen und oberen Bässen zu sehr gehypt war. Seitdem mische ich ausschließlich auf dem Studio und habe kein Bedürfnis nach etwas Anderem.
 
whitealbum
whitealbum
Registriert
22.01.06
Beiträge
10.371
Punkte Reaktionen
8.237
Punkte
35.539
In der Auswahl

Neumann NDH 20 150 Ohm

beyerdynamic DT-1770 Pro 250 Ohm

Austrian Audio Hi-X60 25 Ohm

Shure SRH1540 46 Ohm


Ich habe irgendwo gelesen, das der Neumann wie die Monitor klingt.
Kann das jemand bestättigen?
Ich habe die K310 Monis, das wäre dann sehr passend...
Ich tendire zwischen dem Austrian Audio und dem Neumann

Aus der Runde kenne ich nur den Austrian Audio nicht.

Den Neumann NDH-20 habe ich selbst, und ich als Monitorboxen die K+H O110, Vorgängerlautsprecher der Neumann KH120
Die O110 klingen noch neutraler und nicht so schön wie die KH120.

Ich kann sagen, dass die NDH-20 den O110 sehr nahe kommen, bauartbedingt natürlich ohne deren Tiefe und Räumlichkeit.
Aber von dem Frequenzbereich her nicht weit weg.

Alle anderen (Shure 1540 wie der DT1770) klingen zu hell und gerne zu bassig,

Ich würde an Deiner Stelle den Neumann NDH 20 in die engere Auswahl nehmen.
Der stellt den wichtigen Mittenbereich mit am Besten dar in dieser Preisliga der geschlossenen KH.
Ich hatte den mit vielen geschlossenen KH verglichen, am Anfang denkt man, man klingt der KH bedeckt, das liegt aber an den anderen KH die Vollgas bei den Höhen und Bässen geben.
Ich höre gerne darauf.

Ansonsten könntest Du den o.e. Austrian oder noch den Audio Technica ATH-M70x antesten.
 
D
Deathofsincerity
Berufsjugendlicher
Registriert
05.03.20
Beiträge
1.127
Punkte Reaktionen
654
Punkte
3.129
Ist leider nicht geschlossen...
Aber der TP40.
In dem Link gibt's auch ein Teardown.


20 offen 50 halboffen, 40 closed.
50 soll am besten passen, da das der identische Planar-Treiber ist.
 
RK79
RK79
Registriert
18.03.15
Beiträge
2.472
Punkte Reaktionen
888
Punkte
5.343
Bester Mixing Kopfhörer ever m.M.n.

Kennst du denn alle? Lass hören deine Mixe!
 
sunburst
sunburst
Registriert
01.03.13
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
16
Punkte
107
Ich hatte mal einen Ultrazone, der war mir aber zu Basslastig...
Aber das heisst ja nichts...

Ah jetzt überlege ich echt den Signature und den NDH 20 noch zu bestellen.
Vergleichshören macht ja total sinn....

Dank an alle!
 

Ähnliche Themen

karumba
Antworten
100
Aufrufe
983K
cello
cello

Oft gelesene Themen

Oben