Information ausblenden

Kopfhörer an AUX???

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von naturtalent, 16.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. naturtalent

    naturtalent Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    71
    71
    Hallo,

    ich wollte eigentlich nur mal wissen, ob ich meine Kopfhörer auch an den AUX-Ausgang von meinen Yamaha-Mischer anschließen könnte, oder ob sie dann übersteuern!? :|
     
    naturtalent, 16.03.06
    #1
  2. StudioMondbasis

    StudioMondbasis

    Registriert seit:
    11.03.05
    Punkte:
    241
    241
    Hey,
    übersteuern tut da nix, allerdings wirst du auch nix hören;-)
    Um aus nem Kopfhörer ein verwertbares Signal zu bekommen, baruchst du einen Kopfhörerverstärker. So einer ist auch in deinem Pult eingebaut aber eben nur über den Kopfhörerausgang nutzbar!
    Also entweder nutzt du diesen oder du besorgst dir einen entsprechenden Verstärker.
    Die AUX-Wege sind als Einschleif- oder Monitorwege gedacht. Das heißt du kannst sie entweder zum Einschleifen eines externen Effecktgerätes nutzen oder einer (verstärkten) Monitoranlage hierüber das Linesignal abgeben.

    Gruß Thomas
     
    StudioMondbasis, 16.03.06
    #2
  3. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.816
    10816
    Hallo,

    du bräuchtest in der Tat einen Kopfhöhrerverstärker, ich nutze diesen hier:

    http://www.thomann.de/de/behringer_ha4700_powerplay_proxl_kopfhoererverstaerker.htm

    Funktioniert tadellos, die AUX Wege vom Pult gehen zu den einzelnen Eingängen des Kopfhöhrerverstärkers. Wir proben jetzt über Kopfhöhrer und über die AUX Wege kann jeder Musiker seinen eigenen Mix haben. Ich finde es super komfortabel und will das nicht mehr missen.

    Allerdings sollten die AUX Wege dafür Pre-Fader schaltbar sein, ansonsten ist die Lautstärke der Signale auf den AUX Wegen von der Lautstärke der Instrumente im Main Mix abhängig...

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 16.03.06
    #3
  4. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    DarthFader, 16.03.06
    #4
  5. naturtalent

    naturtalent Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    71
    71
    Mist,

    über den AUX hätte ich den Kopfhörermix mit den AUX-Reglern komplett unabhängig vom Monitormix steuern können.

    Kann ich den AUX denn nicht wieder auf die Kofhörer routen?
     
    naturtalent, 16.03.06
    #5
  6. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    warte doch einfach auf den behringer ma 400 für 20 euro...da gibst du dann den aux rein...stellst an dem mini kopfhöreramp eine lautstärke ein die okay ist und kannst in einem nicht zu großen bereich immer noch mit dem aux regeln...das macht doch jedes studio der welt so für ne kopfhörermischung (wenn sie ein pult nutzen ;))...
     
    ReinerReibach, 16.03.06
    #6
  7. Probierix

    Probierix

    Registriert seit:
    28.02.06
    Punkte:
    49
    49
    Hallo Naturtalent,

    es muß ja nicht gleich Behringer sein - es geht auch anders & preiswerter... ;-)

    Ich schlage für Deine Anwendung einen kleinen Kopfhörerverstärker vor, der nicht gleich ein ganzes 19" Gerät sein muss.
    Es gibt verschiedene Schaltungslösungen mit Batterie - oder Steckernetzteil. Von der Lautstärke reicht diese Schaltung auch für einen Drummer (Power-Headphones-User)
    aus. Die Bauform sollte nicht größer als eine Videocassette sein.

    Die Schaltung selbst kan ich hier nicht einstellen, da ich zur Zeit keine Webpräsenz mit Download nennen kann.

    Der Materialaufwand ist um die € 50,00 (alles Gehäuse, Stromversorgung u.s.w.) bei einer Schaltung, die auch Stereosignale verarbeiten kann (An die Summe Klemmen - oder an einen CD-Player oder sonstige Quelle).

    Bei weiterem Interesse beantworte ich auch gern Fragen bezüglich des Schaltplanes oder einer Bezugsquelle per Mail. Leider kann ich hier keine Abbildungen einstellen.

    Gruß J.
     
    Probierix, 17.03.06
    #7
  8. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    was ist mir deem besagten ma400(?) vom Bäh...? der kostet doch auch nur 20 eus und kann notfalls 4 headphones versorgen...ich meine für 20 euros sollte der herr zufrieden sein...
     
    ReinerReibach, 17.03.06
    #8
  9. Korni

    Korni

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    278
    278
    Hi!!

    Bin grad ein wenig ratlos.
    Wir ham ein Mackie 8 Bus und schicken den Kopfhörer Mix über mix B. und das ganze ohne Verstärker, funktioniert wunderbar. und über aux würds auch gehen.
    Wo is da der unterschied bei mir?

    LG
     
    Korni, 19.03.06
    #9
  10. 2mk

    2mk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.021
    1021
    generell is auch die impedanz des headphones entscheidend, einen 600 Ohm Hörer kriegt man wohl nicht so laut wie einen 50 ohm hörer, hab mich aber noch nicht informiert, was man für pegel braucht, dass man was hört, aber generell müsste da was gehen, an ner billigen soundkarte hört man auch am line-out...
     
    2mk, 19.03.06
    #10
  11. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    jetzt rate mal was in der phones sektion beim 8-bus eingebaut ist - RIIIICHTIG, ein kopfhörerverstärker ;)

    lg
    flox
     
    floxe, 19.03.06
    #11
  12. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    @korni...

    ...wenn ihr in der phones sektion nicht den mix b sondern zB die aux 3-4 aus dem mix b pre fader abgreift dann habt ihr nen off-tape kopfhörer mix und ihr könnt im controlroom euren eigenen mix im mix b machen ohne dass die jungs mit den bügeln auffem kopf was davon mitbekommen...weil die ihren komplett eigenen mix haben...

    ...ikea entdecke die möglichkeiten :D ...nee mal quatsch bei seite...warum nicht so? wenn da 8 bus schon die möglichkeit bietet?
     
    ReinerReibach, 20.03.06
    #12
  13. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    #

    weils ja viel praktischer ist mit volume und pan einen stereokopfhörermix zu machen ;)

    lg
    flox
     
    floxe, 20.03.06
    #13
  14. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    hä?

    hatte ich nen denkfehler? :D
     
    ReinerReibach, 21.03.06
    #14
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    war das jez eine ernstgemeinte frage? :D

    ich bin ein fauler hund (ich gebs zu) und mit zwei auxes einen stereokophörermix zu machen behagt mir nicht, bzw. ich kanns einfach nicht gut...
    deswegen mach ichs mir einfach und verwend bei großen pulten auxes die man stereo schalten kann oder verwend mix-b mit volume und pan-poti.

    lg
    flox
     
    floxe, 21.03.06
    #15
  16. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    hörst du in der regie to tape oder das kopfhörersignal?
     
    ReinerReibach, 21.03.06
    #16
  17. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    ich hör in der regie hinterband (also demnach off-tape), die musiker hören einen davon unabhängigen stereo-mix (ebenfalls hinterband, pre-fader).

    lg
    flox
     
    floxe, 21.03.06
    #17
  18. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    aso
     
    ReinerReibach, 21.03.06
    #18
  19. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    @floxe
    ...naja "hinterband" heißt für mich zB beim rechner nach der d/a-wandlung
    ...ich meinte jetzt vom routing...also bei mir läuft das signal eben auf dem tape return (tascam m2600) zurück...ich mache mir damit meinen regie mix (die channels gehen ja zur a/d wandlung) und eben den kopfhörermix separat...

    ...wie machst du dass wenn du den kopfhörermix über den tape return fährst um getrennt deinen ctrl-room-mix und den kopfhörer zu machen?
     
    ReinerReibach, 23.03.06
    #19
  20. dings

    dings

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    357
    357
    ich hab mal ne frage zum thema.
    Ich hab eine Detal1010 LT und betrieber 2 Kopfhörer indem ich sie direkt an den Line ausgang anhänge der KArte (mit nem kabel chinch auf stereo kline und ner kupplung dann drann). JEweils an 3/4 und 5/6.
    Und sie funktioniern wunderbar. Total laut. Und kein Ruaschen oder sowas.

    WIeso ist das so? Das hab ich mich schon oft gefragt....

    LG Stephan
     
    dings, 23.03.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.