Information ausblenden

Konstruktive Kritik zu Mix und Songaufbau [elektronisch] - FINAL

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mofox, 15.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mofox

    mofox Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Nachdem die Nummer schon

    seit 7 Monaten im Demo-Status auf Soundcloud vor sich hingammelt, hab ich beschlossen in nächster Zeit mal einen "Abschluss" zu wagen.
    Im Großen und Ganzen mag ich das Lied selber recht gern, sehe aber hier und da noch Handlungsbedarf.
    - was im Bassbereich etwas schwachbrüstig, ist bei den Mitten hier und da sicherlich zu viel ...
    - der Songaufbau ist auch etwas unausgegoren. Den Anfang würde ich gefühlsmäßig einfach etwas kürzer fassen wollen und den Teil zwischen den beiden Refrains doch ganz klar überdenken, vielleicht sogar ganz raushauen. Weiß noch nicht so genau... Was meint Ihr?

    Und dann hab ich ja noch immer keinen Titel. :roll: Irgendwelche Geistesblitze?



    http://soundcloud.com/un-sound/new-demo



    bin wirklich für jegliches Feedback dankbar. ;)



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    UPDATE:

    Neuversion:
    http://soundcloud.com/un-sound/grace
     
    mofox, 15.09.12
    #1
    pianoplayer81 bedankt sich.
  2. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.053
    21053
    Morgen - Audio am Notebook eingegangen
     
    stonyroad, 15.09.12
    #2
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Grundsätzlich gehen Melodien und Harmonien hier ziemlich unter, treten weit zurück hinter das statische Off-Beat-Bass-Ruckeln.
    Du selbst hörst das womöglich anders, siehst im Geiste die Spuren und Noten, die man hier nicht so hört und hast diese auch schon x-fach für sich stehend, ohne dass sie irgendwo untergingen, gehört.. so dass sie für Dich deutlicher präsent sind als für andere..
     
    Hyp, 16.09.12
    #3
  4. mofox

    mofox Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    ok, stimmt..

    einen Tipp, wie man es in den Griff bekommen könnte?
     
    mofox, 16.09.12
    #4
  5. NATZ

    NATZ

    Registriert seit:
    03.05.12
    Punkte:
    1.898
    1898
    Hey,
    bei Minute 1 könnte ich mir weniger bzw. garnichts im Hintergrund vorstellen. Ich hab das Gefühl manchmal wird es einfach zu viel für die Ohren.
    Die Stelle bei 2 Minuten will da irgendwie nicht reinpassen. Vielleicht dort eine Bridge die mehr die Stimmung von davor einfängt. Wie es sich dann aber später in die gleiche/ähnliche Melodie auflöst find ich gut.(so ca. bei 4 Minuten)
    Deine Drums klingen wie immer sehr "granatenmäßig", also sehr schön =)
    Am Mix hab ich nichts auszusetzen. Klingt für meine Ohren einfach stimmig.
     
    NATZ, 16.09.12
    #5
    mofox bedankt sich.
  6. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.400
    51400
    Coole Sounds, der Bass bzw. die Bassline ist echt der Hammer (nicht zu schwach).

    Also vom Kreativniveau ist das hoch angesiedelt. Also meinen Geschmack triffst du damit 100%.
    Das koennte man an ein gutes Label schicken.

    Eigentlich ist das beste elektronische Werk,
    was ich hier im Forum bisher gehoert habe, wenn ich ehrlich sein soll :D. Kein Witz.
    Hat nix Primitives an sich, sehr chillig und durchdacht.
     
    synthpark, 16.09.12
    #6
    mofox bedankt sich.
  7. LeoLeo

    LeoLeo Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    Boah mofox! Super geil! Lässt sich super hören, geht m.M. nach so in Richtung Deep House. Gefällt mir!
     
    LeoLeo, 16.09.12
    #7
    mofox bedankt sich.
  8. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Hyp, 16.09.12
    #8
    mofox bedankt sich.
  9. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Ich finde das Lied vom Mix total ausgewogen und super angenehm zu hören.

    Geiler Drive drin, super geile gelungene Tiefenstaffelung. Macht echt Laune!

    Geiler Break bei 2:05 min.

    Auch der Übergang zu 2:31 ist super.

    Das Arabische bei 3:00 hat mich etwas irritiert. Und ja, kommt vielleicht etwas zu schnell. Bei dem Break bei 3:48 ist kurzzeitig die Energie raus.

    Der Part bei 4:08 ist ebenfalls super geworden.

    Ab pi mal Daumen 5:20 hat es langsam seine Längen.

    Du brauchst neue Boxen [​IMG]
    Also ich finde den Mix total ausgewogen und echt nix mehr dran auszusetzen. Gut, ich hör hier auf meinen AKG K 141 MKII Kopfhörern, aber immerhin. Da kommt es granatenmäßig gut rüber.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 16.09.12
    #9
    mofox bedankt sich.
  10. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Gaaanz schwierig... ich glaube, dass der hibbelige Rhythmus dermaßen hibbelig ist, dass der von den an sich gut durchdachten Harmonien und Melodien viel zu stark ablenkt. Ich würde erstmal nur die komplette Drum- und Percussionsektion überarbeiten und die melodischen Instrumente mehr nach vorne holen, stärker rauspellen. Da bedarf es meines Erachtens keines größeren Ausbaus. Das ist schon soweit stimmig.
     
    kenfjohnnydee, 16.09.12
    #10
    mofox bedankt sich.
  11. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.400
    51400
    Kann es sein, dass du so solche Musik zum ersten Mal hoerst?
    Das ist ein total fluffiger Beat. Der Track ist perfekt wie er ist.
    Jede Aenderung ist Pfuscherei, dazu wuerde ich ihn nicht animieren. ;)
    Statische Marsch-Techno-Musik haben wir ja genug im Forum.
     
    synthpark, 16.09.12
    #11
  12. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Wenn er denn perfekt wäre, dann würde der TE sich nicht die Frage stellen, was daran nicht stimmt.

    Na, die Nullaussage, dem TE dazu zu raten, nix zu ändern wird ihm mit Sicherheit auch nicht dienlich sein.
     
    kenfjohnnydee, 16.09.12
    #12
  13. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.400
    51400
    beweist gar nichts. ;)

    Manchmal ist es das beste, nichts zu aendern. Diese Option uebersehen viele.
     
    synthpark, 16.09.12
    #13
  14. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Weil Du es meinst?

    Beweist vielleicht, dass der TE mit dem Track nicht zufrieden ist und er andere Ansätze oder Anregungen sucht?

    edit: Aber nochmal. Vielleicht lässt es sich so erklären: entweder macht man 'nen grooveorientierten Track und ordnet Harmonien und Melodien unter oder ich nehme den Groove zurück und lege den Schwerpunkt auf die harmonischen Parts und die Melodien. Wenn der Beat üppigste melodische Lines wie hier totschlägt, dann ist es m.E. kontraproduktiv.
    Aber jut, ist nur 'ne Meinung.
     
    kenfjohnnydee, 16.09.12
    #14
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.400
    51400
    Ja ist in dem Fall einfach meine Meinung.

    Ob ich richtig liege, kann ja der TE entscheiden. Stell dir vor, da hat ein unsicherer Mahler ein tolles in sich schluessiges und originelles Werk abgeliefert. Dann kommen da ein paar selbstsichere Kritiker. Jeder sieht das Bild und hat seinen Geschmack und seine Gewohnheiten. Jetzt fangen die Kritiker an, auf den Mahler einzureden, er solle doch hier noch das so verbessern, und so, und bla. Und der Mahler schwitzt und will es allen rechtmachen. Faengt nervoes an, und binnen ein paar Stunden hat sich sein Werk in etwas Undefinierten verwandelt, weder Fisch noch Fleisch, die Kritiker gehen weg, richtig zufrieden ist niemand. Tolle moralische Bibelgeschichte, nicht wahr :D

    Wenn der Track geaendert wird, will ich wenigstens einen Abzug des Idealzustandes als MP3 haben ... ;)
     
    synthpark, 16.09.12
    #15
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  16. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.254
    47254
    Habs jetzt nur mal so beiläufig gehört und muss es sicherlich mal noch richtig anhören - was ich aber spontan sehr vermisse, ist ein break, ein Part wo alles mal zusammenbricht (drums raus) und kurz Ruhe in das Lied kommt. So wirkt das Lied mit der Zeit etwas zu hibbelig.
     
    RefinedRough, 16.09.12
    #16
  17. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825

    Er kann ja dann auch beide Versionen auf Soundcloud stehen lassen.

    Nee, so schätze ich den mofox nicht ein. Der weiß schon, was er will. Und, da hast Du recht, es sind nur verschiedene Meinungen zu einem Track. Nicht mehr und nicht weniger.
     
    kenfjohnnydee, 16.09.12
    #17
    synthpark bedankt sich.
  18. mofox

    mofox Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    Hoppala, hier ist ja richtig Trubel in der Hütte... [​IMG]



    Zuerst einmal vielen Dank für die Zeit, die ihr euch für das Anhören und Feedback geben genommen habt. Besonders die vielen positiven Kommentare haben mich sehr erfreut. :)

    Trotzdem erstaunlich, dass die Kritikpunkte an recht unterschiedlichen Stellen auftreten. Ist dann wohl doch ein ganzes Stück geschmacks- und gewohnheitsabhängiger als ich das anfangs vermutet hätte.

    Mein vorläufiger Plan: Kürzen, Hibbeligkeit beibehalten (hatte ich nie vor zu ändern, hehe), vereinzelte Sounds klanglich etwas aufwerten und redundate/überdeckte Elemente u.U. ganz entfernen, bisschen mehr Spannung in den Teil zwischen den Refrains bringen oder einfach die Transitions etwas verfeinern bzw. auch da mehr Spannung hereinbringen / den Hörer besser und früher auf das einstimmen, was dann folgt. Aber ich werd jetzt keinen superbombastischen Electro- oder Trance Drop einbauen, wo alles erstmal eine halbe Minute lang nachhallt und -klirrt. Das will ich nicht, das mag ich nicht und kann ich auch außerdem gar nicht...

    Es allen recht zu machen ist sowieso ein bisschen aussichtlos, eher schneidet sich der "Mahler" ein Ohr ab... ;)

    Danke nochmal ... für eure funktionierenden Ohren! [​IMG]
     
    mofox, 16.09.12
    #18
  19. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.255
    3255
    gefällt mir sehr gut.

    unten ein Screenshot von Minute 1.18

    Ich persönlich hätte es einen Tick Kick- und Basslastiger gemischt, auf dem Screen sieht man, dass die Bassline die Kick überragt, was man sehr selten bei Club Tracks ähnlichen Stils sieht.
    Die Veränderung die ich vornehmen würde wäre aber nur sehr minimal.

    Mir gefällt der Track so wie er ist - ich würde ihn natürlich anders bauen - andere Melodien - und ein großer Break, bei dem die Melodien im Vordergrund sind.

    Das besondere an dem Track ist, dass er eben nicht einem Standard-Schema entspricht und Harmonien/Bassline/Akkorde schön frei über die Tracklänge hinweg herumfliegen. Bevor du an diesem Konzept etwas änderst, speichere die Version auf jeden Fall mal ab als "Original" und dann kannst du probeweise Remixes machen^^

    Denn insofern der eigene Stil nicht zuuu fremdartig klingt (und es niemand hören will), ist es verdammt cool, einen sehr "eigenen" Stil zu haben - und dann muss man den gelegentlich auch mal stur weiterentwickeln (wenn man denn weiss, wohin man will) und sich nicht von mancher Kritik "weichspülen" lassen zu einem 0815 Künstler^^
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      120,3 KB
      Aufrufe:
      18
    ksoa, 16.09.12
    #19
    mofox bedankt sich.
  20. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.053
    21053
    So, hab mir jetzt eine externe Karte ans Notebook gehängt.

    Zunächst - ich hör sowas zwar nicht zum ersten mal, aber ich hörs erst mal zu, d.h. eigentlich hör ichs zum ersten mal

    ICh finds echt gelungen, könnt mir direkt vorstellen mit der Strat dazu zu jammen. Hin und wieder par schräe Töne. Oder in einen meiner Songs einbauen, als Zwischenteil, damits mal 20min dauert und alle schimpfen :D

    Merkst schon, ich kann dir eigentlich keine wirklichen Tipps geben, mixen kann ich sowie so nur Kuchenteig wenn mir die Holde das Gerät in die Hand drückt.

    Die Bontempi orgel (sorry, wird schon was anderes sein, aber die fiel mir dazu ein) ab 2:02 würd ich gegen was anderes austauschen. Sowas in der art von Cheesemachine.


    Der Orientalen Teil in der Mitte gefällt mir. Mach ich auch immer gerne sowas rein bei mir.

    Ab 4:10 könnt ma direkt den Rea Chris und seinen Refrain zu "On the beach" samt den dazugehörigen typischen Gitarrenlinien reingeben.

    Schönes Teil, ohne zu übertreiben
     
    stonyroad, 16.09.12
    #20
    mofox bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.