Information ausblenden

Kondensator Mic - egal in welche Seite eingesungen wird?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Memi, 10.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Memi

    Memi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.05
    Punkte:
    1.113
    1113
    moin,
    ich weiss, komme mir gerade ziemlich blöd vor....
    Habe ein SM pro Audio MCO1 und einen TB101. Ist es egal, in welche Seite ich einsinge?

    Habe dieses hier , nur die ältere Versin in schwarz (mit goldenem Schriftzug)

    MC01

    Soll ich jetzt auf der Seite einsingen, auf der das SM PRO AUDIO "LOGO" zu sehen ist, oder aud der Seite, wo sich der MCO1-Schriftfzug und der-10db Absenkungsschalter befindet?
    Wenn ich versuche , durch das Schutzgitter des mics zu gucken, dann erkenne ich, dass auf der einen Seite ein Kabel aus der Mitte der Membran (?) herauskommt. Ich denke mal, dass das die Rückseite ist, oder?
    Oder ist die Seite egal?
    Bitte nicht lachen (oder doch....wenn ihr wollt), ich meine diese Frage ernst!
    Danke und Gruss, mO

    PS: ich habe schonmal damit eingesungen, weiss aber nicht mehr welche Seite ich benutzt hab...
     
    Memi, 10.03.06
    #1
  2. Benjaminxxx

    Benjaminxxx

    Registriert seit:
    24.11.04
    Punkte:
    149
    149
    Hallo!

    Von der Seite draufsingen auf der das SM PRO AUDIO-LOGO zu sehen ist!

    Von der anderen Seite müsste die Aufnahme sehr basslastig klingen, hört man auf jeden Fall!

    Gruß

    Benjamin
     
    Benjaminxxx, 10.03.06
    #2
  3. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ne is net egal, welche seite. probier einfach beide seiten aus. auf einer seite sollte deine stimme dumpfer / leiser aufgenommen werden. das ist die falsche;)
     
    bensummerfield, 10.03.06
    #3
  4. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    9.043
    9043
    Genauso wie Du es hier sehen kannst.

    [​IMG]
     
    BLUE-S-MAN, 10.03.06
    #4
  5. Memi

    Memi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.05
    Punkte:
    1.113
    1113
    jo, danke erstmal!

    Ich denke auch, ich probiers gleich mal aus....(hätte ich ja auch vorher tun können).
    &-[
     
    Memi, 10.03.06
    #5
  6. Memi

    Memi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.05
    Punkte:
    1.113
    1113
    @ bluesman:

    hehe...das hab ich mir ja auch gedacht....
    Aber ich hab das ältere Modell....da is auf der einen seite das eine Logo und auf der anderen der Schriftzug und die Schalter.....
    Auf der Abblildung ist alles auf der gleichen Seite....deswegen die Frage....

    gruss, mO
     
    Memi, 10.03.06
    #6
  7. Housemeister

    Housemeister

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    199
    199
    Es kommt auf die Richtcharakteristik an.
    Wenn das Mikro als Niere arbeitet, dann ist die Seite wo der Schriftzug ist vermutlich die richtige ( ich denke das wird dann vorne sein ). Bei eine Achtercharakteristik nimmt das mikro auf beiden Seiten nahezu das gleiche auf ( doppelt niere ), wäre dann egal welche Seite du nimmst. Bei Kugel auch egal , dann wird der Schall kugelförmig von allen Seiten aufgenommen.

    schöne Grüße
     
    Housemeister, 10.03.06
    #7
  8. Memi

    Memi Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.05
    Punkte:
    1.113
    1113
    ok...danke an alle

    habs einfach mal probiert, auf der einen Seite klingt es wirklich dumpfer....
    Die richtige Seite ist also die mit dem MC01 Schriftzug und den Schaltern...

    gruss, mO
     
    Memi, 10.03.06
    #8
  9. Delirium

    Delirium

    Registriert seit:
    25.03.04
    Punkte:
    356
    356
    Ich meine, dass bei viele Großmembranmiks mit Nirencharakteristik auch son Nieren zeichen drauf ist, und das ist mein ich dann auch immer vorne, also da wo man reinsingen sollte.

    Gruß Pascal
     
    Delirium, 10.03.06
    #9
  10. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    jedoch frequenzabhängig, sprich die rückseite des mikros wird in den höhen und oberen mitten bedämpft - nützliches tool um sich eq's zu erparen wenn mans weiß.

    hatte bei einem mikrovergleich ein [p=382]shure ksm44[/p] mal verkehrt aufgehängt und mich noch kurzzeitig gewundert, wieso das teil 20db mehr gain braucht und 5x mehr raum mitnimmt als die mitkonkurrenten :D

    lg
    flox
     
    floxe, 10.03.06
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.