Komponieren mit Midi

  • Ersteller Stony1981
  • Erstellt am

S
Stony1981
Produzent
Registriert
27.05.21
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
6
Punkte
104
Hallo alle zusammen,

ich hab mal eine Frage, kennt ihr vielleicht etwas ( Bücher, Videos, Tutorials, Kurse oä ) wo man Komponieren mit Midi lernen kann?
Also ich kann ja schon so etwas damit umgehen, aber vielleicht lernt man da ja noch ein paar Tricks. Bis jetzt habe ich mir das soweit selber beigebracht.
Mache momentan auch die Tontechnik Ausbildung bei der Hofa.
Also mit Tontechnik generell kenne ich mich schon aus, das lerne ich ja da gerade, aber es wäre schon cool wenn man noch etwas das Komponieren lernt.
Da ich ja kein Instrument spielen kann, aber ich gerne über Midi Lieder komponieren möchte, dann wäre ich sehr dankbar wenn mir hier jemand ein paar Tips geben kann.
Vielleicht sind hier ja einige die auch überwiegend mit Midi arbeiten.
Würde mich über Antworten freuen.

Liebe grüße Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
Ethersis
Ethersis
Individualist
Registriert
06.04.15
Beiträge
8.282
Punkte Reaktionen
5.974
Punkte
26.913
@Stony1981 Schau dir mal den YouTubekanal von Audio Imperia an. Die starten gerade einen Grundlagenkurs.


ProjectSAM haben auch einige Videos in denen sie die Entstehung einiger Tracks zeigen. Könnte für dich ganz interessant sein:

 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
12.360
Punkte Reaktionen
7.992
Punkte
36.639
Es gibt eine Menge mehrspurige MIDIs von Pop Songs, gratis, die würde ich mal reinladen, Instrumente drauf und analysieren/bearbeiten etc..
 
S
Stony1981
Produzent
Registriert
27.05.21
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
6
Punkte
104
@Ethersis cool danke 😁 genau so was habe ich gesucht,
da werde ich mal rein gucken 😊

@Graham danke dir auch 😊 werde da mal welche raus suchen.
 
R
R-Kelly
Registriert
08.03.07
Beiträge
3.795
Punkte Reaktionen
665
Punkte
6.286
@Ethersis cool danke 😁 genau so was habe ich gesucht,
da werde ich mal rein gucken 😊

@Graham danke dir auch 😊 werde da mal welche raus suchen.

Besorg dir das Plugin Scaler 2.6. Das hat so ziemlich alle Akkorde die es gibt. Extrem hilfreich zum Komponieren!
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
18.152
Punkte Reaktionen
8.324
Punkte
43.186
Da ich ja kein Instrument spielen kann, aber ich gerne über Midi Lieder komponieren möchte, dann wäre ich sehr dankbar wenn mir hier jemand ein paar Tips geben kann.

Mein erster Tipp wäre, dass du dir ein MIDI-Keyboard anschaffst. Auch wenn man nicht wirklich Klavier/Keyboard spielen kann, so'n Teil erleichtert einem *zig* Arbeitsschritte, für die man sich ansonsten totprogrammiert. Einfache Melodien, Akkorde und Rhythmen kann eigentlich jede/r nach kurzer Zeit spielen - und die eben nicht vollkommen statisch mit der Maus einzupinseln bringt bereits unfassbar viel mehr Leben in die Bude. Und auch Sachen wie Mod- oder Pitch-Wheel Bewegungen lassen sich da bedeutend leichter machen als über die Maus.
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
Bei Paul Marx (Mein Homestudio) gibt es einen Kurs: Beat produzieren mit Cubase

Ohne Keyboard, ohne Musiktheorie.

Es wird ein Account benötigt
 
Zuletzt bearbeitet:
S
Stony1981
Produzent
Registriert
27.05.21
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
6
Punkte
104
Oh hab erst jetzt gesehen das hier noch welche geschrieben haben , cool danke an euch für die ganzen Antworten 😁

@R-Kelly was ist das denn für ein Plugin? Hab das mal gegoogled da hat der mir aber mehrere vorgeschlagen, vielleicht kannst du mir mal ein link oder die richtige seite schicken. Wie teuer ist denn das?

@SteinHal danke dir auch, wie teuer ist denn da ein Account? Werde mir die Seite mal da angucken.
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
Ich glaube 9,99€ pro Monat, 6 Monate Rythmus
 
HarrySH
HarrySH
Kabelträger
Registriert
03.06.10
Beiträge
1.532
Punkte Reaktionen
1.570
Punkte
7.253
Hallo alle zusammen,

Also mit Tontechnik generell kenne ich mich schon aus, das lerne ich ja da gerade, aber es wäre schon cool wenn man noch etwas das Komponieren lernt.
Da ich ja kein Instrument spielen kann, aber ich gerne über Midi Lieder komponieren möchte, dann wäre ich sehr dankbar wenn mir hier jemand ein paar Tips geben kann.

Liebe grüße Andy
Versuche auf jeden Fall ein Instrument zu lernen. Am besten Keyboard. Damit kannst du dann per Midi so ziemlich alle natürlichen Instrumente spielen. Du musst ja kein Ass am Instrument werden. @sascha Frank gebe ich recht. Gute Songs/Tracks entstehen am besten, wenn du in Echtzeit improvisiert und das Material aufzeichnest. Hinterher kann man immer noch in die Midi-Noten eingreifen.

Den besten Melodien fallen dir eh ein, wenn du live zum Playback spielst, allso improvisierst. Au0erdem bekommst du viel schneller ein Gespür für einen gut klingenden Akkordaufbau. Und Harmonielehre lernst du dabei automatisch.

Als Tontechiker finde ich gehört sowas in gewissen Rahmen zum Beruf. Du wirst ja auchmal komplexe Mikrofonaufnahmen machen/müssen. Dann musst du auch entscheiden welche Mikrofon-Typen eingesetzt werden müssen. Das hängt wiederrum vom aufnehmenden Instrument ab.
 
S
Stony1981
Produzent
Registriert
27.05.21
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
6
Punkte
104
@SteinHal das geht ja dann, werde mir das dann auf jedenfall mal angucken.

@HarrySH das stimmt ist auch auf jedenfall besser, werde mir dann auch mal etwas Keyboard aneignen. Wie du es schon sagst, dann bekommt man auch mehr ein Gespür für einen guten Akkord aufbau.
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
Bei Paul Marx (Mein Homestudio) gibt es auch Kurse mit Keyboard, die sind auch gut.
 
Realist
Realist
Moderater
Gruftie
Teammitglied
Registriert
30.09.08
Beiträge
13.572
Punkte Reaktionen
7.192
Punkte
35.488
Also mit Tontechnik generell kenne ich mich schon aus, das lerne ich ja da gerade, aber es wäre schon cool wenn man noch etwas das Komponieren lernt.
Da ich ja kein Instrument spielen kann, aber ich gerne über Midi Lieder komponieren möchte, dann wäre ich sehr dankbar wenn mir hier jemand ein paar Tips geben kann.
Komponieren und Midi sind zwei unterschiedliche Sachen, sach ich mal so.
Die Vorgehensweisen beim Komponieren sind vielfältig. Meist reicht es ein paar Chords als Pilotspur zu nehmen. Das kann eine Gitarre, ein Klavier sein. Ob Midi oder in echt ist erstmal irrelevant. Man kann sich auch von Sounds inspirieren lassen.
Die Köngdisziplin ist aber nach oder während des Komponierens das sogenannte Midi zum Leben zu erwecken.
Da helfen m. Erfahrung nach nur gute Libraries oder Synthesizer die sich realistisch oder gut formen lassen.
Die Methoden um dies zu erreichen sind vielfältig und werden oft als trivial abgestuft.
Die Lehre darüber, wie einzelne Instrumente gespielt werden sind essentiell-
Im Orchesterbereich sind das Wissen über die verschiedenen Spielweisen hilfreich. Was ist Divisi oder was macht Violin 1 wenn Violin 2 spielt, was macht das Cello, welche Klangfarben kann man in Verbindung mit Woodwinds und Tubas erreichen etc pp.
Bei andernen Instrumenten wie z.B. Bass ist es ähnlich: Downstroke, Upstroke, Legato, Picked oder nicht etc.
Schlagzeug: Was kann man realistisch mmit 2 Armen und 2 Beinen spielen. Oh, zurück zum Orchester: Wie lange kann ein "normaler" Tubaspieler wirklich einen Ton halten. Das ist Fehler Nr 1 bei epischen Stücken. Man "spürt" irgendwas ist komisch und das sind dann diese "unrealistischen" Sachen die es unnatürlich machen.
Der "Master of Midi" ist Craig Anderton von dem ich seit den 80er schon einige Bücher gelesen habe und der sich ausführlich damit beschäftigt,
 
S
Stony1981
Produzent
Registriert
27.05.21
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
6
Punkte
104
@SteinHal hab da mal auf der Seite rein geguckt, die ist echt gut, werde da auch mal nach Kurse mit Keyboard gucken.

@Realist danke dir auch für deine ausführliche Antwort, das ist auch immer wichtig das es sich realistisch anhört, es ist aber auch immer gut wenn man sich da etwas Keyboard aneignet.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
18.152
Punkte Reaktionen
8.324
Punkte
43.186
Hol dir doch einfach mal ein Keyboard. Mit 49 Tasten geht das schon ganz gut (weniger würde ich nicht nehmen, da hat man dann schnell Probleme, mal Akkorde mit einem wirklich tiefer liegenden Basston zu spielen), die Dinger kosten next-to-nothing, gerade wenn man sich mal bei eBay-Kleinanzeigen umguckt. Da gibt's bspw. gerade 'ne 49er Keystation (von M-Audio) für luschige €26. Das ist nicht die geilste Tastatur unter der Sonne aber für den Anfang vollkommen ausreichend. Anschluss über USB, wahrscheinlich class compliant, also auch kein Ärger mit Treibergedöns.
Und dann nimmste dir einfach irgendeinen schicken Synth/Sampler-Patch und probierst rum. Ich garantiere quasi unverzüglich mindestens 10x so viel Spaß wie beim Pianorollengeklicke, gerade dann, wenn man auch mal mit dem ModWheel rumhantiert.
Alles weitere sieht man danach.
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
@SteinHal hab da mal auf der Seite rein geguckt, die ist echt gut, werde da auch mal nach Kurse mit Keyboard gucken.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, kannst du dich kostenfrei registrieren und kannst dann schon einige Videos sehen.
Hast du schon einen Account?
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
Hast du schon Software mit der du Musik machen willst? Ableton , Cubase, Studio one, Reaper, Pro Tools oder so was in der Art?

Cubase LE 11 gibt es für 16,90€
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
Das Zitat ist unvollständig und aus den Zusammenhang gerissen. Antworten macht da keinen Sinn. Diskussion gab es in dem Post nicht.
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.216
Punkte Reaktionen
610
Punkte
3.107
Die Frage müßtest du wenn auch Paul Marx (Mein Homestudio) stellen
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben