Information ausblenden

Können AD-Wandler bei zu hohem Pegel schaden nehmen?

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von x2mirko, 29.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. x2mirko

    x2mirko Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Die ganze Frage steht eigentlich schon im Titel. Ob das jetzt 100% hier reinpasst, weiß ich nicht, aber da es um das Wohl meiner Soundkarte geht, wirds schon nicht ganz verkehrt sein ;)

    Mir ist klar, das AD-Wandlung von nem übersteuerten Signal bescheiden klingt, weils eben nicht sinnvoll gewandelt wird, sondern abgeschnitten. Darum gehts nicht.
    Einzige Frage: Wenn ich mit nem zu hohen Pegel (nehmen wir mal an, er ist SEHR hoch) in nen Line-in reingeh, kann der Eingang/Wandler davon schaden nehmen?

    Meines Wissens nach dürfte das (zumindest was den Wandler betrifft) nicht der Fall sein, aber ich bin mir eben nicht sicher und auch mit Sicherheit kein Experte dafür. Im Zweifelsfall würd ich noch nen Limiter davorhängen, aber wenns nicht nötig ist, würd ich mir das Geld dafür lieber vorerst sparen.

    Meinungen? Noch besser: Weiß es jemand? :D

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 29.11.08
    #1
  2. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    solange die spannung noch im audio-üblichen bereich liegt, nicht....

    wolltest du den unmittelbar ans haushaltsstromnetz anschließen?


    edita: ;)
     
    fas1piano, 29.11.08
    #2
  3. x2mirko

    x2mirko Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    das nun auch nicht. Ist allerdings mal ne interessante Idee :D :D :D

    Danke, das hilft mir weiter.

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 29.11.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.