Information ausblenden

Knacken trotz ASIO GUT DISC GUT

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von b3nd, 04.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. b3nd

    b3nd Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.11
    Punkte:
    110
    110
    Hallo liebe Forumuser,




    ich habe das Problem das nach einigen Minuten ein Knack ich habs in ein thera gefunden:

    https://recording.de/Community/Foru..._Mikrofonierung/154381/Post_1605687.html#P_15





    So hört es sich ungefair an nur nicht so starrk. Steigert sich aber mit der zeit. Aiso Auslastung ist so bei 5-25 Prozent es ist egal ob vst geladen sind oder nicht. Die DISC ist bei 0 %. Das Knacksen ist aber nur in der wieder gabe wenn ich also aufnehmen ist die spur klar. Wenn ich in Cubase nur das Projekt neustarte ist es auch wieder klar.

    Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen?
     
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.554
    35554
    1. Hast Du die Tips im dortigen Thread ausprobiert?

    2. Liefere mehr Details - sonst können wir nur raten.

    3. Nein - mehr Details ist nicht genug - liefere ALLE Details. ;)

    Clemens
     
  3. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    Hallo b3nd,

    hatte mal so ein ähnliches Problem. Es lag am USB-Interface (Tascam US-1641). Das braucht ein USB 2.0-Anschluss. Hatte es aber an einem USB 1.x angeschlossen. Das führte dazu, dass immer mal wieder dieses Knacksen kam, welches sich bis zum Totalausfall steigerte. Als ich es dann an ein USB 2.0 angeschlossen habe, trat der Fehler nicht mehr auf.

    Gruß
    Thorsten
     
  4. b3nd

    b3nd Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.11
    Punkte:
    110
    110
    DAW = Sony Vaio i7 8GB Ram,
    Software = Cubase 6 (ja orginal ^^) nutze es in 32 Bit
    Interface = M-Audio Fastrack Pro
    USB Port = USB 2.0/3.0
    DAW Controler = Die neuen dinger von Steinberg
    PREAMP = AU SOLO/610
    Kopfhörerversträker = Behringer

    Das Rauschen ist aber in Kopfhörer, So wie bei den anderen ausgängen auch. Aber wie gesagt sobald ich das Projekt schließe und neuöffne... (also cubase bleibt offen) ist das rauschen weg. Und das signal von mic ist auch total klar. wie viel buffer spielt dabei keien rolle ob klein oder groß das problem ist immer da.
     
  5. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    35.554
    35554
    1. Hast Du mal einen "reinen" USB2.0-Port ausprobiert - falls vorhanden?

    2. Hast du das mit der Stromversorgung aus dem anderen Thread probiert bzw. läuft die FastTrackPro mit Netzteil?

    3. Hängt die FastTrackPro alleine an dem USB-Port? Kontrolliere, indem Du Dir im Gerätemanager die Anzeige nach Anschluss auflisten lässt. Manchmal hängen Laptop-interne Geräte mit an einem USB-Port.

    4. Welches Betriebssystem hast Du?

    5. Gibt es bei Sony eventuell Updates für die Hardware?

    6. Gibt es bei M-Audio Treiberupdates?

    Clemens
     
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Probier mal den Sound mit bzw. aus der Onboard-Karte. Wenn da de Krach nicht ist, dürfte schonmal sicher sein, dass es die Cubase nicht ist und könnte drauf hindeuten, dass die Treiber und / oder das Interface ne Macke haben.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.