Information ausblenden

Kleine Trailervertonung

Dieses Thema im Forum "Filmmusik & Orchestral" wurde erstellt von Koala, 20.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377
    Hi,

    ich habe gestern einen Trailer für ein Smartphonespiel vertont.
    Leider hatte ich dafür weniger Zeit als gewollt, pech gehabt.

    Würde mich trotzdem interessieren was ihr davon haltet.

    Leider gab es beim Rendering irgendwie Probleme, weshalb Bild und Ton nichtmehr ganz synchron sind. Ich habe darauf hingewiesen, aber scheinbar gibt es andere Prioritäten.

    &feature=player_embedded

    überlege gerade ob ich da noch bisschen für mich weiter dran rum schrauben soll... ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Koala, 20.12.12
    #1
    TheSarge bedankt sich.
  2. harzmusic

    harzmusic

    Registriert seit:
    20.06.08
    Punkte:
    1.662
    1662
    Ja, gerade für eine eilige Produktion funktioniert das gut so :)
    Dramaturgisch hätte ich es am Anfang etwas anders gemacht - da hätte die Musik finde ich um 0:16 ruhig etwas weiter aufbauen können, statt so zurückzugehen. Gerade dieses "And Gods Arrive" hätte da doch größer und dramatischer unterlegt werden können. Stattdessen nimmst du das Arrangement zurück und lässt die Percussions alleine stehen. Das passt finde ich nicht ideal.

    Sonst ist es cool gelöst, das war sicherlich kein einfacher Job, gerade mit Zeitdruck. Daumen hoch! :)
     
    harzmusic, 21.12.12
    #2
  3. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377
    Hi,

    danke für die Antwort!
    Freut mich dass du genau das kritisierst.
    Eigentlich wollte ich die Texte noch einsprechen lassen, und genau bei dem "And gods arrive" die Stimme richtig mächtig werden lassen. Leider war die Deadline zu knapp um noch einen Sprecher aufzutreiben.
     
    Koala, 21.12.12
    #3
  4. Tessa

    Tessa

    Registriert seit:
    01.10.12
    Punkte:
    20
    20
    Also,

    ich find das Ding auch sehr genial gelungen. Vllt ne Idee, um das "Gods" zu pushen, wär, im Anfang diese Spur mit den Stakkatos weg zu lassen und sie erst bei "Gods" zu zünden. Und diesen Raising Choir Sound etwas früher und lauter einzusetzen, evtl. auch was schneller, sodass das zusammen so nen "wooahhhbangbang!" Effekt gibt.

    Was ich super finde, ist dieses Zitat vom "Gladiator", wenn diese Comic-Figur sich da so aufbläht so ab 0:20.
     
    Tessa, 28.12.12
    #4
  5. fishnetz

    fishnetz

    Registriert seit:
    20.12.11
    Punkte:
    543
    543
    Rein aus Interesse:

    Wie ist das mit Sounddesign in diesem Gewerbe? Musst du das auch machen oder bekommst du etwas an Auswahl mit und arbeitest das mit ein oder wie läuft das?

    Gruß fishnetz
     
    fishnetz, 29.12.12
    #5
  6. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.629
    89629
    Ich finds sehr gelungen. Die einzige Stelle, die mich auch irritiert hat, ist das, was harz angesprochen hat... Sprecher wär da cool gewesen... aber ist auch nicht tragisch.

    Die Percussions (Bongos, Congas oder was das ist) sind bisschen "klein" und trocken für das, was streicher-, bläser- und synthmäßig hinten passiert.

    Ansonsten find ichs super gelöst. Sounddesign ist auch von dir? Darf ich fragen, wo du die trailermäßigen Woosh-Samples hast? Sowas such ich auch desöfteren...

    Gruß Can
     
    Can, 29.12.12
    #6
  7. Tessa

    Tessa

    Registriert seit:
    01.10.12
    Punkte:
    20
    20
    Hi, Can,

    sorry, ist eig gar ned wichtig, aber ich find die Percussions grad so cool, weil sie so trocken und so vorne sind und ned in inem Reverb-Brei untergehen. Die bringen die Speed voran, klingen "schnell", zeigen die Stimmung auf. Und die ist ja "Boah, melde dich bloß schnell an!" Das trifft's voll, finde ich.

    LG
    Tess
     
    Tessa, 30.12.12
    #7
  8. Tessa

    Tessa

    Registriert seit:
    01.10.12
    Punkte:
    20
    20
    Hm, aber eins hab ich noch, ganz am Anfang, da rauscht iwas. Ich kann es nicht genau definieren, aber iwas vom Intro schleift da iwie durch. So dumpf-matschig. Bis knapp 0:13.
     
    Tessa, 30.12.12
    #8
  9. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.629
    89629
    Hi Tessa,

    ja, das ist Geschmacksache...vielleicht hast du Recht und es ist gut, dass die Percussions sich abheben und klar, präsent sind und nicht schwimmen. Ich finds auf jeden Fall gut so, wie es ist - für Zeitdruck sowieso.

    Gruß Can
     
    Can, 30.12.12
    #9
  10. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Ich finds gelungen! Mich hat's erreicht. Kann nix meckern! :right:
     
    magnazeon, 30.12.12
    #10
  11. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377
    Hi,

    danke für die zahlreichen Antworten.
    Freut mich dass es euch gefällt.

    Für die Whooshsounds hab ich so ein paar Samplebibliotheken, weiss leider nichtmehr genau welche ich verwendet habe. Bin gerade in den Bergen und kann nicht nachsehen, ich schau dann im Studio nochmal rein!
     
    Koala, 04.01.13
    #11
  12. musicmixer_Jan

    musicmixer_Jan Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.01.13
    Punkte:
    15
    15
    Also so jetzt vom ersten mal anhören würd ich sagen, es ist Dir echt gut gelungen. Mir gefällts, ist sehr ansprechend, alles in allem eine runde Sache. Daumen hoch, mach weiter so.
     
    musicmixer_Jan, 09.01.13
    #12
  13. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.629
    89629
    Und, hast du nachgeschaut? :)
     
    Can, 10.01.13
    #13
  14. Koala

    Koala Themenersteller

    Registriert seit:
    26.09.07
    Punkte:
    377
    377
    Hi

    sorry.

    Hollywood Edge Sound Designers Tool Kit.

    Grüße
     
    Koala, 11.01.13
    #14
    TheSarge bedankt sich.
  15. BVBFan

    BVBFan

    Registriert seit:
    22.01.12
    Punkte:
    325
    325
    Fand vorallem den Ruhepol in der Mitte sehr gut gelungen. Und dann das leichte einsetzen des Beats und dann zurück zur Action. Gut gemacht....
     
    BVBFan, 13.01.13
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.