Klassik angehauchtes Adagio


Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.855
Reaktionen
3.258
Punkte
14.728
Bin n paar Tage krank und konnte mal wieder etwas Musik machen. Das ist dabei rausgekommen.


Was fällt Euch auf? Alles OK, oder Tonne?
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.480
Reaktionen
3.329
Punkte
14.704
Schön.

Den mehrstimmigen Streichern, die immer auf die 2 und die 4 kommen hört man die midi Herkunft halt an.
Die anderen Instrumente klingen organischer.
Ansonsten eine schöne Komposition.
Genau das richtige kurz vorm schlummern.
LG
 
Turquoise
Turquoise
Registriert
21.04.16
Beiträge
3.555
Reaktionen
2.881
Ort
Germanistan
Punkte
12.823
Was fällt Euch auf?
...dass es kein Adagio ist, sondern ein Andante. ;-)

Nach dem ersten Anhören finde ich es gelungen. Die Paten Bach und Händel sind eindeutig zu erkennen. Etwas mehr Dynamik in Lautstärke und Tempo wäre schön. Es plätschert ein wenig arg auf mittlerem Niveau dahin.

Wie kommt es zu der Tonart Fm, wenn man fragen darf? Zufall - oder bewusst gewählt?
 
Teestunde
Teestunde
Registriert
23.09.14
Beiträge
6.662
Reaktionen
4.584
Punkte
21.861
Mir gehen die Streicher etwas auf den Wecker. Außerdem würde ich lieber gleich mit der Melodie ab 00:36 anfangen. Aber ideenmäßig finde ich es durchaus nicht für die Tonne. Im Gegenteil. :)
 
Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.855
Reaktionen
3.258
Punkte
14.728
Schön.

Den mehrstimmigen Streichern, die immer auf die 2 und die 4 kommen hört man die midi Herkunft halt an.
Die anderen Instrumente klingen organischer.
Ansonsten eine schöne Komposition.
Genau das richtige kurz vorm schlummern.
LG
Jetzt höre ich es auch... Mist, man ist doch sehr blind bei eigenen Sachen. Mal sehen, was da noch so geht.
 
Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.855
Reaktionen
3.258
Punkte
14.728
...dass es kein Adagio ist, sondern ein Andante. ;-)

Nach dem ersten Anhören finde ich es gelungen. Die Paten Bach und Händel sind eindeutig zu erkennen. Etwas mehr Dynamik in Lautstärke und Tempo wäre schön. Es plätschert ein wenig arg auf mittlerem Niveau dahin.

Wie kommt es zu der Tonart Fm, wenn man fragen darf? Zufall - oder bewusst gewählt?
Deckt sich in etwas mit Butchis Aussage. Mehr Leben muß hier rein.

Fm? war der Versuch, die Vorlage zu verschleiern. Hör Dir mal den Anfang des Requiems eines Komponisten an, der in Deiner Liste fehlt ;-) Natürlich hab ich nicht kopiert, aber mich stark angelehnt...
 
Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.855
Reaktionen
3.258
Punkte
14.728
Mir gehen die Streicher etwas auf den Wecker. Außerdem würde ich lieber gleich mit der Melodie ab 00:36 anfangen. Aber ideenmäßig finde ich es durchaus nicht für die Tonne. Im Gegenteil. :)
Streicher auf den Wecker. Jo, weil sie so tot sind... Ich find die Einleitung gar nicht so übel. Ist wie ein Rahmen für ein Bild...
 
Turquoise
Turquoise
Registriert
21.04.16
Beiträge
3.555
Reaktionen
2.881
Ort
Germanistan
Punkte
12.823
Fm? war der Versuch, die Vorlage zu verschleiern. Hör Dir mal den Anfang des Requiems eines Komponisten an, der in Deiner Liste fehlt ;-) Natürlich hab ich nicht kopiert, aber mich stark angelehnt...
Meinst Du den hier?



Deine hin- und herschaukelnden Streicher in der Basis sind mir schon aufgefallen. :smil451d632849b7b:
 
Locis
Locis
Registriert
04.09.06
Beiträge
3.855
Reaktionen
3.258
Punkte
14.728
Meinst Du den hier?



Deine hin- und herschaukelnden Streicher in der Basis sind mir schon aufgefallen. :smil451d632849b7b:

Genau der. Die Begleitung mit kontrapunktisch durchsetzter melodik war das, was mich inspiriert hat. Und aufeinmal gefielen mir die Melodien. Der ist natürlich unerreicht...
 
Turquoise
Turquoise
Registriert
21.04.16
Beiträge
3.555
Reaktionen
2.881
Ort
Germanistan
Punkte
12.823
Der hat sich übrigens beim Requiem selbst auf Bach bezogen.
Die Begleitung mit kontrapunktisch durchsetzter melodik war das, was mich inspiriert hat. Und aufeinmal gefielen mir die Melodien. Der ist natürlich unerreicht...
Was er halt unheimlich drauf hatte ist, das Ding gefühlt immer wieder auf ganz konkrete Zielpunkte hinzuführen. Spannung aufnehmen, nachlassen, Spannung wieder neu aufnehmen. Das ist einfach saugenial.
Da kreist Deine ganze Entwicklung noch ein bisschen zu unkonkret im Kreise herum.
 

Ähnliche Themen

 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben