Information ausblenden

Keyboard/Synthesizer gesucht

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von DonCorleone, 06.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DonCorleone

    DonCorleone Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.07
    Punkte:
    29
    29
    Hallo

    ich bin auf der suche nach ein gutes Keyboard/Synthesizer für max 1000euro

    .

    es sollte Laufwerk haben
    und ne menge Effecte
    Bühnentauglich


    also helft mir

    bevorzugt für electronische Musik
     
  2. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
  3. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Dazu müsstest Du uns mal verraten, was Du damit machen willst. So einfach ist das nämlich nicht...

    <ul><li>Wie groß soll die Tastatur sein?<li>Was bedeutet "Elektronische Musik" genau?<li>Was hast DU da zu spielen?<li>Brauchst Du nen Arpeggiator oder Sequenzer?<li>Brauchst Du VA + FM?<li>meinst Du viele Effekte gleichzeitig oder eher ne große Auswahl an Effekten?<li>etc.</ul>
     
  4. DonCorleone

    DonCorleone Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.07
    Punkte:
    29
    29
    Tastatur mindestens 61 tasten oder mehr

    viel Efecte die ich in dem Teil Mischen und abspeichern kann

    leichte Bedienung natürlich


    musikalisch Electro bis Dance Musik mit guten Beats

    hatte ein Masterkeyboard aber nicht so mein fall


    ne Schnittstelle wo ich vielleicht Samples einspielen kann
     
  5. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.213
    3213
    Einen Fantom X6 könntest Du gebraucht schon für den Preis bekommen:

    Sequenzer, Sampler, 8-Spur HD-Recording, 4 Slots für SRX-Expansion-Boards, Effekte
     
  6. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Eine Alesis Fusion 6HD ist gebraucht schwer zu kriegen, aber wenn dann deutlich unter deinem Preis. Oder die 8HD mit 88 Tasten für knapp 1000 - Neu.

    Tastatur: Beide Tastaturvarianten verfügen über Aftertouch, über die Qualität der 6HD kann ich nichts sagen, die Tastatur der 8HD ist für mich jedenfalls traumhaft. Sie ist nicht so schwer wie eine Klaviertastatur und nicht so schwabblig wie Synth-Tastaturen. Aftertouch lässt sich ausgezeichnet dosieren.

    Speicher (Laufwerk): meistens 80GB-Platte eingebaut, selten eine 40GB. Compact Flash Kartenslot, unterstützt Karten bis 2GB.

    Synth-Modi: FM, VA, PM, Sampler (& Drum, auch Sampler). Der Fusion Convertor wandelt auf dem Computer SF2 und AKAI-Samples ins Fusion-Format. Mit der Modmatrix ist so Einiges möglich, allerdings ist dadurch der Ansatz auch etwas anders.
    Im Drum-Modus lassen sich ausschließlich Samples verwenden. Allerdings kann man sich durchaus dadurch behelfen, dass man ein normales VA-Programm erstellt und im Mix- bzw. Song-Modus die Drums auf die einzelnen Parts (max. 16 im Mix-Modus, 32 im Song-Modus) verteilt.
    Ansonsten gibts 8 LFOs und 8 Envelopes gleichzeitig.

    Effekte: 4 Inserts gleichzeitig, auch miteinander verschaltbar, 2 Send-Busse. Es existieren aber auch Effekte, die gleich mehreres auf einmal abdecken.

    8 Spuren HD-Recording (lässt sich auch als Mischer zweckentfremden). Auf Audiospuren leider keine Insert-Effekte, nur die 2 Send.Busse.

    Arpeggiator: Man nehme ein MIDI-File, benenne die Endung in "afa" um und spiele es auf die Festplatte des Teils. Schon hat man es als Arp-Pattern drin...mit einigen Tricks lässt er sich auch dazu nutzen, um einzelne Phrasen abzufeuern. Ein Pattern lässt sich aber natürlich auch auf die traditionelle Weise aufnehmen ;-)

    Presets: Die Electronica-Bank und überhaupt die Synth-Sounds dürften dem Genre, das du bedienst, sehr gut liegen. Dagegen stinken Fantom, Triton und Motif einfach mal ab.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.