Information ausblenden

Keyboard im Proberaum - Keyboardamp oder aktiver Monitor

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von purpendicular, 08.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. purpendicular

    purpendicular Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    1.218
    1218
    Hallo,

    was würdet Ihr im Proberaum nehmen um Keyboards zu verstärken. einen Keyboardamp oder einen aktiven Monitor (z.b http://www.thomann.de/de/hk_audio_rs122ma_powerworks.htm)

    Wir spielen mit In-Ear. Es geht also auch darum "untenrum" was zu spüren, da das Keyboard auch sehr viele Basslinien spielt. (Keine Bassgitarre in der Band!!!)

    Danke
     
    purpendicular, 08.08.08
    #1
  2. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    bin mit meiner kleinen passiven fohhn sub/sat-anlage (easysat mini, gibts nicht mehr neu) sehr zufrieden.

    wenns kleiner sein müsste, würde ich fbt maxx gegen electro voice sxa testen.

    keyboard amp (sämtliche!) oder jbl/mackie plastik gefallen mir überhaupt nicht. kleine hk audio luvas habe ich mal getestet, waren mit nem klavier im jazz trio überfordert.

    lG f
     
    fas1piano, 10.08.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.