Information ausblenden

Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von djhs6, 18.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djhs6

    djhs6 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    236
    236
    Hi, da ich jetzt bald mein Geld für einen neuen Synth bzw. Workstation zusammenhabe,

    möchte ich mich entscheiden zwischen einem Motif ES 8 (unbedingt mit gewichteter Tastatur), einem entsprechenden Gerät von Roland (ich denke mal, das dürfte der Triton Extreme sein?) und einem Roland Gerät ähnlicher Klasse (Fantom X8?)

    Der Korg OASYS scheidet aus. Falsche Preisklasse...

    Auf jeden Fall jeweils - soweit möglich - mit gewichteter Tastatur.

    - Wichtig ist mir ziemliche Soundfreiheit
    - Gute Live-Einsatzmöglichkeiten (z.B. in einer Band, kann aber auch als Alleinunterhalter vorkommen, keine Volksmusik!!!)
    - Gute Zusammenarbeit mit dem Computer (z.B. USB-Anschluss, MIDI usw.)
    - Gute Erweiterbarkeit (z.B. Plugin-Boards beim Motif)

    ich hatte auf der Musik-Messe die Möglichkeit den Yamaha-Motif-ES 8 (ohne gewichtete Tastatur), den Prototyp des Roland E-80 ( ist aber wohl nur ein Arranger Keyboard?) und den Tyros 2 zu testen. Wobei der Tyros 2 wohl nicht viel Möglichkeiten läßt am Sound rumzuschreiben.

    Ein Test in der Keyboards hat mir dazu eigentlich nicht so recht geholfen. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

    Die Bedienung hat mir rein intuitiv am Roland am besten gefallen. Nur konnte ich das leider nur am E-80 ausprobieren. Hat der Fantom auch ein Touch-Display?


    Wer von euch hat damit schon Erfahrung? Und kann mir bei meiner Entscheidung helfen.

    Wär echt nett, wenn ihr mir hierbei helfen könntet.

    EDIT: Achso, fast vergessen, wie siehts mit Arpeggios Patterns und Styles aus? Sind die gut? Wie variabel?
     
  2. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    Da wirst Du wohl die nächste Zeit im Musikfachgeschäft verbringen müssen!

    Wenn Du auf einen integrierten Sampler verzichten kannst, teste unbedingt auch den Yamaha S90 ES!
     
  3. djhs6

    djhs6 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    236
    236
    les mir momentan mal folgendes durch:

    S90 Review
     
  4. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    Achtung, Dein Testbericht betrifft den alten S90!
    Einen S90 ES Testbericht (in Englisch) findest Du hier, Produktvideo gibt es hier.
     
  5. djhs6

    djhs6 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    236
    236
    ich weiß, aber den fand ich jetzt auch schon interessant. Aber ich glaube ich will eine Sampling-Funktion haben.
     
  6. hallomyfriendz

    hallomyfriendz

    Registriert seit:
    20.02.04
    Punkte:
    1.085
    1085
    wie wäre es mit der ALESIS FUSION !!!

    HD RECORDING,FMSYNTH,SAMPLER,VASYNTH,ROMPLER in eimem
    sind auch günstiger als der rest der workstation.haben kurz vor der Frankfurter messe die preise fast halbiert.

    Fantom X hat kein Touchscreen nicht so wie beim V-synth.
     
  7. Maze

    Maze

    Registriert seit:
    18.06.06
    Punkte:
    3
    Servus, mit Triton Extreme kannst Du so ziemlich alle Anforderungen erfüllen. Der Extreme hat die Sampling Funktion ja auch schon drin und den gibts mit gewichteter Tastatur.

    Yamaha iMotif st natürlich auch toll. Das Gerät mit 88er Tastatur habe ich schon gespielt.

    Zwischen den zwei würde ich mich entscheiden. Bei den Gewichten kannst Du dir schon mal einen Roadie anmieten zum Mittragen.

    Auf jeden Fall im Musikgeschäft ausprobieren, dann wird Dir schon klar werden, welcher der Bessere für Dich ist.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.