Information ausblenden

Kaufberatung: Monitore bis 600€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von newborn, 05.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
    Hallo HRler,

    nachdem ich jetzt 3 Jahre lang mit den ESI near05 gearbeitet habe, hab ich endlich genug von ihnen. Neue Lautsprecher müssen her.

    Einsatz: Mischen (Rock, typisches HR-Niveau) im kleinen Zimmer (17 qm, evt. werde ich ihn mit basotect etwas ausbessern) und auch zum "normalen" Musikhören.

    Nachdem ich vieles hier im Forum schon gelesen und mir die Produktbewertungen angeschaut habe, hab ich folgende Monitore in der engeren Auswahl:

    Event TR8 (444€):
    http://www.thomann.de/de/event_tr8_aktivmonitor.htm

    Event ASP6 (598€):
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Event-Electronics-ASP-6-Studiomonitor-aktiv-/art-REC0004745-000R

    Adam ANF 10 + Thomann-Enstufe (555€):
    http://www.thomann.de/de/adamthe_tampanf10s100_set.htm

    Adam A5 Pro (550€)
    http://www.thomann.de/de/adam_a5_pro.htm

    KRK RP8 Rokit G2 (498€)
    http://www.thomann.de/de/krk_rp8_rokit_g2.htm

    Nubert nuWave 35 + Verstärker (444€ + ca. 130€)
    http://www.nubert.de/webshop/pd151152762.htm?defaultVariants=search0_EQ_Silbergrau_AND_{EOL}&categoryId=2


    Natürlich werde ich versuchen so viele wie möglich test-zu-hören (auch wenn es nicht bei allen Möglich sein wird).

    Aber trotzdem würde ich gerne vorab eure Meinungen hören. Vielleicht hat ja noch jemand einen guten Tipp für mich. Sollte ich mir noch eine andere Box genauer anschauen ?

    Gruß,
    newborn
     
  2. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
  3. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
    oh, danke Puck,

    die Yamaha HS80 hab ich vergessen aufzulisten. Die schneiden ja auch hier in der Produktbewertung gut ab. Aber irgendwie sind sie mir nicht sympathisch (weiß auch nicht so recht warum).


    @ alle: Hat vielleicht einer von euch besonders gute oder schlechte Erfahrungen mit den aufgelisteten Modellen gemacht?
     
  4. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
    Was meinst du mit sympathisch?
    Hast du die schon ausprobiert?
     
  5. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
    Nein, ich hab bis jetzt nur die KRK selber gehört. Aber ich bald mal zum großen T fahren und dann vergleich-hören.

    Aber ich weiß nicht, ob ich die beste Wahl treffe, wenn ich in einem Laden vergleich höre - der Raum klingt dort ganz anders und ich wüßte auch gar nicht worauf ich am meisten besten achten muss:
    Schön klingen sollen Monitore ja nicht unbedingt und ich bin mir nicht sicher, ob ich Neutralität mit meinem subjektiv-geprägten Gehör beurteilen kann.

    Gibt es vielleicht irgendwo gute Vergleichstest (mit Frequenzmessungen)?

    Ich verlasse mich halt lieber auf die Meinung von jemanden, der von Akkustik mehr Ahnung hat als ich.
     
  6. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    in der Sound&Recording sind schon einige der oben genannten Modelle getestet worden...

    ABER ich frag mich halt ob dir ein wechsel da jetzt so viel bringt... ich mein, die near kosten 200 euro, wenn du jetzt monitore um 400-600 euro anvisierst, dann sind die zwar doppelt so teuer, aber absolut gesehen noch immer einsteigerklasse und damit wohl nur ein kleiner sprung nach vorne.

    würd also prinzipiell mal eher noch ne klasse höher gehen wenns wirklich sinn machen soll...
     
  7. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
    @ DaVogi,

    mhh, deine Aussage überrascht mich jeztz! Ich hab gedacht mit den genannten Speakern würde ich einen ganz schönen Schritt nach vorne machen. Ich hab letztens mal die KRK RP5 Rokit gehört und selbst die haben verglichen mit meinen ESO near05 einen ordentlich bass und sind transparenter.
    Was würdest du mir denn konkret empfehlen, damit ich einen "guten" Schritt nach vorne mache? - wie gesagt: ich bewege mich nur auf durchschnittlichen HR-Level und der Raum ist bestimmt alles andere als optimal.
     
  8. shukone

    shukone

    Registriert seit:
    07.04.05
    Punkte:
    187
    187
    Naja ich finde, das DaVogi schon prinzipiell Recht hat, aber dennoch, bei mir war der "Aha-Effekt" von den Esi Near05 auf die Fostex PM1 gewaltig. Am Besten wirds wohl sein, einfach auch mal ein Paar Monitore im höheren Preisbereich vergleichsweise durchzuhören.
     
  9. Heiland

    Heiland

    Registriert seit:
    18.07.06
    Punkte:
    212
    212
    Also ich habe mir mit nem Kumpel für unsren HipHop krimskrams die
    KRK RP8 Rokit G2 geholt. Haben auch ordentlich bei Justmusic probegehört. Der Raum wo sie drin stehen ist 16qm groß und ich muss sagen die Teile haben eigentlich viel zu viel Leistung für den kleinen Raum aber sei es drum: Die Teile betrügen nicht. Wenn der Mix scheiße ist dann klingts auch scheiße ;). Auf der anderen Seite gibts ja immer noch die gute alte Subjektivität. Dennoch würde ich sagen, dass du sie dir auf jeden Fall mal anhören solltest. Für den Preis sind die Dinger sehr ordentlich! Bei den Yamaha HS80 fand ich sie vor allem in den Höhen zu HiFi. Die Boxen fand ich persönlich jetzt nicht so prickelnd... Esi Near05 haben wir auch bei uns in der Arbeit rumstehen. Benutzen sie nur für Videoschnitt, kann da nicht soviel drüber sagen, aber sie klingen nicht übel für die Größe ;)
    Naja bei Boxen ist wie gesagt der Schritt zum Musikladen pflicht.
     
  10. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
  11. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    6.974
    6974
    Hi,
    ich kenne die nicht persönlich aber bei Sound and REcording-Tests haben mall die Prodipe ne ganze Serie von Edelboxen an die Wand gespielt.
     
  12. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
  13. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    hab selber die prodipe pro8 (= krk rp8 g1) ... eben aufgrund von dem sound&recording-test gekauft.... die krkr rp8 haben damals übrigens noch 800 euro gekostet (durchaus INTERESSANT wenn ein produktinnerhalb von 2 jahren um >40% billiger wird) aber von denen bin ich inzwischen auch alles andere als begeistert ... klingt zwar auf den ersten "blick" brauchbar und ausgeglichen da weder gepushte höhen noch bässe, aber leider merkt man im direkten vergleich mit was besseren wie wenig details da eigentlich bis zum hörer durchkommen, egal ob bass, mitten oder höhen.... (siehe http://homerecording.de/modules/new...617&forum=59&post_id=1043319#forumpost1043319 )... hätt die also günstig abzugeben *hehe*

    ich würd dir gern was gutes empfehlen... aber bisher haben mich nur boxen überzeugt die ausserhalb deines preisbereiches sind oder eher aus ner ganz anderen ecke kommen (hifi, siehe thread oben)
     
  14. newborn

    newborn Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.04
    Punkte:
    954
    954
    @ DaVogi:

    Die Boxen sollen nicht perfekt sein. Nur gut für das einfache Mixen geeignet.
    Aber den Thread "HiFi vs Monitor" hab ich damals auch ausführlich gelesen. Daher hab ich auch in meinem Eingangs-post die Nubert NuWave 35 aufgenommen.
    Hast du denn eine Empfehlung im HiFi-Bereich? Welche Boxen gibt es dort, die geeignet sind? Und die noch größere Frage: Welchen Verstärker soll man zu den HiFi-Boxen nehmen ?
     
  15. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    jaja, ich weiß, das is immer so ne sache mit "muss nicht perfekt sein" ... das problem is halt, wenn du mal weißt was aus besseren lautsprechern rauskommt, dann gibst du dich auch nicht mehr mit mittelklasse-monitoren ab.. (und wunderst dich nimmer wieso du da vielleicht oft länger für nen mix brauchst wie es nötig wäre.... weil du viele sachen einfach nicht hörst)... deswegen kann ich auch die klasse wie die prodipe pro8 nicht mehr empfehlen, auch wens für viele vielleicht/wahrscheinlich reichen würde!

    verstärker is sehr unkritisch, irgendwas neutrales mit genug power und direktem signalweg (direkt stereo usw.) ... mein zukünftiges setup wird ein selbstbaukit von nem ehemaligen focal-chefentwickler und nen yamaha vollverstärker dazu. hab jetzt schon die "kleine" box aus der serie und da hatten die prodipe wie gesagt keine chance dagegen!
     
  16. RLX-Devlin

    RLX-Devlin

    Registriert seit:
    02.05.03
    Punkte:
    1.976
    1976
    Sonst noch evtl. gebrauchte Event 20/20.
     
  17. djofly

    djofly

    Registriert seit:
    12.06.08
    Punkte:
    166
    166
  18. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    du solltest mindestens adam a7 oder dynaudio bm5a ins auge fassen, alles andere ist rausgeschmissen geld! denn in 1 jahr wirst du spätestens wieder neue boxen wollen weil du unzufrieden bist ;).
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.