Information ausblenden

Kasimiruslav - "Twoparts"

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von kasimiruslav, 01.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kasimiruslav

    kasimiruslav Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    ... Hi Leutz...

    hab hier mal wieder mal ein wenig geschrummelt...

    Der Song erzählt von der Komplexität mancher Zweiberziehungen..., ähem... 8)

    Twoparts

    Hört mal rein

    Gruss, Karsten aka Kasimiruslav
     
    kasimiruslav, 01.09.08
    #1
  2. kasimiruslav

    kasimiruslav Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    ...schieb
     
    kasimiruslav, 01.09.08
    #2
  3. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    20.776
    20776
    KOmmt zunächst mal etwas "üppig" daher.

    Die Melodie des Gesangs ist unkonventionell angelegt, das gefällt mir.
    DIese Delays sind gut gemacht.

    DIe "Armada" der Instrumente lenkt ab, besondes im Refrain wirds deftig.

    Wenn sie aber alleine unterwegs dann können sie ruhig ausflippen.
    Speziell die Gitarre mit dem "kaputten" PU passt herrlich rein.

    Im Refrain könnte ich mir die vielen Stimmen durch einen CHorus oder ähnliches verfremdet vorstellen.

    Am Ende brummt wieder mal ein Pickup.

    WOlltest noch Tipps zu MIx ?
    :D

    lg
     
    stonyroad, 01.09.08
    #3
  4. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    1. ziemlich lang
    2. die erste Hälfte stört mich der Bass irgendwie (das Anschlagsgeräusch passt mir nicht^^)
    3. geiler Chor
    4. e-Gitarre zu sehr verzerrt

    ...was jetzt positiv oder negativ ist musst du selbst entscheiden :D

    ich find den Song, wie alle von dir ziemlich geil
     
    Instrumentenfreak, 01.09.08
    #4
  5. hpfmusic

    hpfmusic

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.435
    3435
    Moin,

    ich finde deine Songs (Davon gibt es ja reichlich hier im HR ;-)) im überweigenden Masse eigentlich mehr als gelungen- Kompliment.
    Bei diesem Song hier gefällt mir gerade die kompakte Instrumentierung verbunden mit dem Ausnutzen der einem zur Verfügung stehenden Spuren ...
    Kann es sein, das dieser Song nicht so ganz deiner Tonlage entspricht? Soll heißen ich finde "dort unten rum" ist sie nicht so richtig gut angelegt, und ist nach meinem Geschmack stets am Rande der Disharmonie- kann aber auch Absicht sein.

    Mir sind die Drums ein wenig zu leise... wie immer (Drummerkrankheit)

    Geiler Bass!

    Lg

    HpF
     
    hpfmusic, 02.09.08
    #5
  6. snailsoft

    snailsoft

    Registriert seit:
    05.01.07
    Punkte:
    1.967
    1967
    moin kasi!

    endlich wieder ein liedchen was mir sehr gut gefällt. die "dicke" instrumentierung find ich klasse. ganz nach meinem geschmack. das sich da mal was reibt zwischen den einzelnen instrumenten (lt. hpf), passiert sehr schnell und ist MIR jetzt nicht aufgefallen.

    über den mix schreib ich nix, weil mir deine art zu mischen nicht so ganz gefällt. aber:

    ich find die drums auch bisl leise und den bass statt dessen manches mal zu laut.
     
    snailsoft, 02.09.08
    #6
  7. kasimiruslav

    kasimiruslav Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    Mhm .. na ja, ... ist es überladen..? weiss nicht ... wenn es andere eher fett finden ... man verliert beim "selfrecording" eben ein wenig das Gefühl fü Maß *grübel*

    Gruss, Karsten
     
    kasimiruslav, 02.09.08
    #7
  8. sabefix

    sabefix

    Registriert seit:
    14.07.07
    Punkte:
    235
    235
    Eine der Rhytmusgitarren hört sich relativ oft komisch verzerrt an (beim Anschlag), weiß nich ob die übersteuert oder ob das von der Art und Weise des spielens kommt...
     
    sabefix, 02.09.08
    #8
  9. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    also für mich klingt es nicht überladen.

    Höchstens suboptimal abgemischt, um alle Elemente perfekt zu plazieren.

    Gute Harmonie und Melodiewahl, sehr gutes Lied, macht Spass.

    Die Höhen kann man besser abmischen.

    gruss
    HP
     
    -HP-, 02.09.08
    #9
  10. freuby

    freuby

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.144
    1144
    Hallo Kasimiruslav.

    Exzellentes Bass-Spiel - klasse.

    Intro ist mir auch zu vollgestopft - vorallem das Becken ist sehr aufdringlich.

    Ab 0:37 (Strophe?) perfekte Intrumentenbesetzung

    Wenn meine Ohren mich nicht täuschen, spielt im Refrain irgend ein Synth die Vocal-Melodie mit - was mir persönlich nicht gefällt (Geschmacksache)

    Im Anschluss bei 1:38 schon wieder irgend ein Synth, der diesmal die Gitarrenmelodie erdrückt, dabei spielst Du so schön Gitarre.

    Bei 2:45 zerrts bei mir mächtig für einen kurzen Moment.

    Bei 2:50 wieder schön luftig und klar - schööööön :)

    Drums find ich nur an wenigen Stellen zu leise.

    Der Gesang ist wie immer super.

    Den Song könnte ich mir in einer Endlosschleife anhören, wenn dieser aufdringliche Synthsound weg wär ;-)

    Sehr schönes Stück mit wieder mal interessanten Harmonien.

    Gruß
    freuby
     
    freuby, 02.09.08
    #10
  11. kasimiruslav

    kasimiruslav Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    das könnte ein Grund für den Überladungseffekt sein... der Bass muss vielleicht dezenter eingebettet werden.... den darf man vielleicht gar nicht so bewusst wahrnehmen...Danke!

    gruss, Karsten aka Kasimirudingens
     
    kasimiruslav, 03.09.08
    #11
  12. ansatheus

    ansatheus

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.585
    1585
    Instrumentierung entspricht dem Feeling des Interpreten, daher kann man schlecht sagen, ob zu viel oder zu wenig. Die Herausforderung ist dann eher, alles unter einen Hut zu bekommen, und das ist alles unter einem Hut.

    Drums dürfen gar nicht lauter, sondern ist wie mit'm Bass: Sie sind Teil des Ganzen, aber stechen nicht lauter heraus als sie dürfen. Eher dran arbeiten würde ich an der schrägen Leadgitarre, die nimmt zu viel Frequenz weg und ist zu scharf. Ein wenig mehr Kompression und weniger Frequenz im unteren Bereich könnte besser sein. Eine weitere Baustelle ist der Singsang. Der ist zu weit vorne und zu trocken. Ein wenig Raum würde ihn besser mit der instrumentalen Wand verschmelzen. Warum nicht mal ein dezentes Delay gekoppelt mit einem leichten Reverb verwenden wie bei "Stop and Stare" bei One Republic?

    Bei 2:45 klackt es ganz laut (Aufnahmeende eines Teils?).

    Das Ende: Mh, bin ich mir nicht schlüssig. Mit dem letzten Gitarrenakkord ist es eigentlich schon beendet, die Baßgitarre hintendran will irgendwie wieder eine neue Tür aufmachen...eventuell ausklingen lassen, also leiser werden und nicht so abrupt beenden.

    Wie auch immer, der Song ist gut.
     
    ansatheus, 03.09.08
    #12
  13. Talvin

    Talvin

    Registriert seit:
    23.03.05
    Punkte:
    1.886
    1886
    Hi Kasim!

    Bin jetzt endlich dazu gekommen mir den Song wenigstens 1x anzuhören.

    Muss mich da zum Teil den Vorrednern anschließen. Finde den Song nicht so eingängig wie die meisten deiner Stücke. Da ist jetzt beim 1. Hören nicht viel hängen geblieben. Schade.

    Der Leadsound nervt mich auch. Wirkt im Intro trashig, im Refrain eher unpassend. Daher ist der Gesamtsound z.T. wohl auch etwas chaotisch, wobei das leicht zu bereinigen ist. Stimme ist immer gut hörbar.

    Am Ende der ersten beiden Refrains klingt das was du da zusammen spielst/singst in der Tat schief.

    Vielleicht könntest du den Refrain noch etwas anders hervorheben, aber ohne diesen Leadsound. Da ist vielleicht noch mehr drin.

    Bass und Schlagzeug finde ich mal wieder gelungen.

    Insgesamt gibt es von mir diesmal nur ein OK und kein gut oder sehr gut. ;-)

    VG,

    Tal
     
    Talvin, 03.09.08
    #13
  14. Biko

    Biko

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    705
    705
    Hi Kasi,

    mal ein bischen was anderes als man sonst von dir gewöhnt.
    Klasse Basslinie.
    Aber ich glaube auch, das das nicht so "deine" Stimmlage ist.
    Der Song wird nach mehrmaligen hören immer besser...

    Grüßchen Biko
     
    Biko, 05.09.08
    #14
  15. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Abgesehen davon, dass der Song mir persönlich zu "fröhlich-flockig" klingt, ist das schon echt großes Kino, was die Umsetzung angeht.

    Ein paar Kleinigkeiten:
    Der Bass könnte eine Spur leiser sein. Die Bassdrum wird durch die Attack vom Bass zugedeckt und ist kaum wahrnehmbar.
    Kann es sein, dass im Refrain im Hintergrund fast durchgängig ein Crashbecken mitscheppert? Würde ich gezielter einsetzen.

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 05.09.08
    #15
  16. Plaudy

    Plaudy

    Registriert seit:
    06.12.07
    Punkte:
    1.881
    1881
    Hi,

    mir gefällt das Anschlaggeräusch beim Bass nicht besonders.
    Und der Synthie/Orgel oder was auch immer das ist finde ich unpassend.

    An einigen Stellen hört man Intonationsprobleme, und stellenweise geht der Gesang hinter der Orgel (s.o.) unter.

    Sonst ist der Song aber recht ordentlich eingespielt und gemischt. Allerdings wirklich nicht auf dem Niveau, was sonst von dir kommt.

    Trotzdem insgesamt saubere Arbeit!

    Grüße
     
    Plaudy, 05.09.08
    #16
  17. kasimiruslav

    kasimiruslav Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    ... das ist auch son Ding ... teilweise finde ich das auch ... in der Strophe geht es eigentlich... aber wenn dan das GitarrenGeschwader anrollt ... setzt sich nur die Snare durch ... evtl... hat Cos recht... der Bass zerdrückt die BD ...
    muss ich mal ausprobieren..

    Gruss, Karsten aka Kasimiruslav
     
    kasimiruslav, 05.09.08
    #17
  18. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    Hi ,
    also ich finde den Bass Sound richtig geil , was mir nicht so gefällt ist der Synth. Sound am Anfang....hat was von Nena :D.
    Gut , die Bd. wird vom Bass überdeckt , da musste vielleicht noch ein wenig schrauben.
    Ansonsten , geiler Song.
    MfG Chris
     
    profhoell, 06.09.08
    #18
  19. kasimiruslav

    kasimiruslav Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    Danke für den Hinweis ... das habe ich z. B. vor lauter Betriebsblindheit übersehen..


    Gruss, Karsten aka Kasimiruslav
     
    kasimiruslav, 08.09.08
    #19
  20. EddiB

    EddiB

    Registriert seit:
    01.06.04
    Punkte:
    1.983
    1983
    Hi Kasi,
    hm, mir kommt der ganze Mix extrem höhenlastig vor. Ich dachte erst, da wäre was mit den Boxen und hab kurz in ein paar andere "offiziell gemixte" Stücke reingehört. Aber daran lag es nicht. Der Bass ist zwar gut da (und extrem geil gespielt, feiner Groove), aber die Bassdrum feht, dito Snare.
    Sind das jetzt die unteren Mitten, oder wie auch immer, unten isses imho zu dünn. Dafür kommen mir die Höhen zu schepperig vor, aber das kann jetzt auch an meiner Abhöre liegen.
    Der Song aber gefällt mir sehr gut, ziemlich cleveres Songwriting find ich. Ich weiß nicht ob ich Dich mehr zu Steely Dan oder zu XTC tun soll. Aber Du würdest bei beiden gut dazu passen.
    Grüße!
    Edgar
     
    EddiB, 08.09.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.