Kann man einen "Stereo Pre-Amplifier" als Vorverstärker für das Mikrofon benutzen?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von diMEnsIOn, 19.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. diMEnsIOn

    diMEnsIOn Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    510
    510
    Hi!
    Mein Titel sagt eigentlich schon alles. Ich glaub nicht, dass das geht, weil Das Mikrofon ist ja mono und nicht stereo. Gibt es trotzdem eine Möglichkeit diesen stereo vorverstärker für das mikrofon zu benutzen?
     
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.704
    5704
    Von welchem Gerät ist denn die Rede? Ein paar mehr Details wären schon noch nötig... Aber wenn es die Bezeichnung "Pre-Amplifier" birgt, kann man eigentlich schon davon ausgehen, dass auch (oder gerade) Mic-Signale vorverstärkt werden. Vielleicht 2-kanalig? Ob es Phantomspeisung liefert... tja, keine Ahnung - da musst Du schon noch ein paar Infos rausrücken ;)
     
  3. diMEnsIOn

    diMEnsIOn Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    510
    510
    auf dem vorverstärker steht nur folgendes: "Stereo Pre-Amplifier", "DC 12 V" und ich möcht gern wissen, ob man das als Mirkofonvorverstärker für das Mikrofon "SM58" von "SHURE" nehmen kann? Soundkarte ist "AUDIOPHILE" von "M-Audio"...

    Auf dem Vorverstärker gibts halt "In" und "Out" mit jeweils 2 Eingängen("R","L")...
    Deshalb glaube ich, dass man das für das Mirkofon nicht benutzen kann, weil das Mikro ja mono ist und nur einen Ausgang hat...

    Was Meint ihr? Kann man das tortzdem verwenden?
     
  4. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.704
    5704
    Ja, das sollte klappen. Wenn der zwei Eingänge hat, belegst Du halt bloss einen Kanal (was üblich ist) und ab dafür. D.h. theoretisch kannst Du zwei Mics anschliessen. Ich bin mir sicher dass das klappt - was auch immer das für ein Teil ist... Einfach mal ausprobieren. Kaputt machen kannst Du da nix.
     
  5. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.613
    15613

    und wenn doch, kann man ja immer noch was neues kaufen. ich meine, wer sich nuendo3 leisten kann.......


    Der Gruß

    Griffin
     
  6. malteser

    malteser

    Registriert seit:
    19.01.06
    Punkte:
    2
    moin moin
    ich muss kurz eine zwischenfrage einwerfen:
    ich habe cubase, die esi juli@ und ein micro.
    brauche ich jetzt ein micro-vorverstärker zum aufnehmen oder klappt das so?
     
  7. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    du brauchst nen vorverstärker in form eines externen preamps oder mischpults.
     
  8. diMEnsIOn

    diMEnsIOn Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    510
    510
    Gibt es unterschiede in der leistungsfähigkeit von vorverstärkern, oder ist das einfach ein singal das verstärkt und deshalb ist das egal von welcher marke, etc.?
     
  9. malteser

    malteser

    Registriert seit:
    19.01.06
    Punkte:
    2
    es gibt doch von ESI eine soundkarte für 99€ mit integriertem micro preamp.
    taugt die was?
    meine qualitätsvorstellungen sind so in etwa juli@....
    als mischpult müsste dann ja ein mini-mixer mit einem mikroeingang ausreichend sein??
    gibts bei ppc music für 39€...
     
  10. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.704
    5704
    Oh, da gibt's durchaus Unterschiede. Preamps gibt es in einer Preisrange von ca. 50,- EUR bis 2000,- EUR (und mehr)... Und entsprechend unterschiedlich ist der Klang. Manche sind Röhren-Preamps, andere arbeiten Hybrid und wieder andere diskret. Einige Modelle färben ziemlich stark, andere kaum. Es ist für jeden was dabei :) Preamps sind hier schon oft besprochen worden. Gebe mal "Preamp" in der Suchfunktion ein... Die sollte da so einiges ausspucken.

    Greez...............N!
     
  11. yeah_xxl

    yeah_xxl

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    1.272
    1272
    ich habe das preamp "sm pro audio tb202". ich kann es nur sehr gut empfehlen, mir gefällt es mehr als der tubepre von presonus.
    wenn du nur ein micro hast, dann brauchst du auch nur den tb101
     
  12. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Ich möchte mal darauf hinweisen, dass es auch im HiFi-Bereich "Stereo Pre-Amplifier" gibt! Die dienen dann vor der Endstufe als "Eingangsquellen-Auswähler" und als Lautstärke-Regler.

    Solltest Du so ein Gerät erwischt haben, bringt es Dir für Mikrofone gar nichts...
     
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    12.047
    12047
    Sehr richtig und es gibt Vorverstärker für Plattenspieler, die bringen Dir für das Mikro auch nichts.
     
  14. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.704
    5704
    Ach herrje... Phonoverstärker, habe ich ganz vergessen... ja, sowas kann es natürlich auch sein.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.