Information ausblenden

Kabel im Studio trennen

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von JackInTheBox, 05.08.21.

  1. JackInTheBox

    JackInTheBox Themenersteller

    Registriert seit:
    13.01.16
    Punkte:
    1.748
    1748
    Hi,
    ich habe das Thema bisher sträflich vernachlässigt. Wie wichtig ist es hinsichtlich Störungseinflüsse?
    Bei mir liegen u.a. Audio-, Strom- und HDMI-Kabel munter nebeneinander auf dem Boden. Neuerdings nehme ich ab und zu Störgeräusche (Klackern und auch tieffrequentes Brummen wahr).
    Ich würde mich sehr gerne mit dem Thema beschäftigen - ich frage mich nur, wie konsequent man ohne unterirdische Leitungen überhaupt sein kann, wenn auch der Rechner und das Rack direkt am Arbeitsplatz stehen.
    Sind Alu-Kabelkanäle ne Idee da abschirmend?
    Wer hat sich mit dem Thema schon intensiver beschäftigt? Freue mich auch über gute Links zum Selbsteinlesen. Ich danke euch!
     
    JackInTheBox, 05.08.21
    #1
  2. vanHelsing

    vanHelsing

    Registriert seit:
    26.01.07
    Punkte:
    303
    303
    Wenn du Audioleitungen von Stromkabeln trennst, bist du schon ziemlich weit vorn dabei.
    Den zusätzlichen Kabelkanal würde ich mir klemmen bzw. maximal nur wegen feinerer Leitungsführung nutzen. Ich habe bei mir alle Audiokabel (sofern möglich) von den Stromern getrennt. Allerdings gibt es aus Gründen auch mehrere Fälle, in denen Audio neben Stromo einträchtig ein Streckchen nebeneinander herläuft. Störungen = Null. Die Abschirmungen sind inzwischen alle so dick, dass eigentlich kaum etwas passieren dürfte.

    Konntest du schon feststellen, was genau deine Störungen verursacht? Ich würde jetzt nicht wegen einer einzelnen renitenten Litze das ganze Studio neu verkabeln...
     
    vanHelsing, 05.08.21
    #2