Information ausblenden

jBridge - eigentlich ganz einfach?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von SynthRock, 01.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Die habe ich auch angelegt.
    D.h. um es nachzuvollziehen:

    Ich installiere noch Cubase 32Bit hinterher, und setzte den Plugin-Pfad für LePou oder andere 32Bit-Plugins auf den Ordner 32Bit. Die darin befindlichen, die ja alle schon ein zusätzliches Textfile mit Pfadangaben besitzten lasse ich unberührt - Erstmal ?

    Sollte ich hingegen auf den Gedanken kommen ein 64Bit-Plugin unter 32Bit zu nutzen konvertiere ich dieses aus dem 64Bit-Verzeichnis nach 32Bit.

    Habe ich das so richtig verstanden?


    Ja, das gleiche in grün macht mein SSD-Samlper (Nachfolger von Kontakt bei StevenSlateDrums 4EX)
     
    SynthRock, 04.07.12
    #21
  2. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.167
    8167
    @beatback: doch, ich habs ausprobiert. Einige plugs mit denen ich mit der jbridge Probleme hatte, laufen ohne die jbridge (bzw. hab diese plugs aus der jbride genommen) seit cubase 6.0 fehlerfrei. War damals ein Tipp von einem user hier, nachdem ich ewig mit der jbridge rumgefrickelt hab.

    Ein jbridge-kurs wäre aber echt mal eine Idee... wenn du da Bock drauf hast wär sicher einigen - auch mir - geholfen.
     
    malt30, 04.07.12
    #22
  3. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.517
    15517
    Das zusätzlichen jBridge Textfiles löschen für die Plugins, die du nicht jBridgen solltest (LePou etc).


    Dann haben die in einigen Punkten nachgebessert.
    Ich benutze die jBridge, da ich damit unter Cubase 6 32Bit mit meinen Projekten (32Bit Plugins) noch einen Performaceschub von 30-40% habe.
    Habe dies gerade letzte Woche noch einmal mit C 6.51 32Bit und 64Bit überprüft.
    Wie gesagt jbridge ich nur die grossen Plugins (und die als 64Bit dlls) , die anderen laufen alle als 32Bit in Cubase 6 32Bit.
     
    Beatback, 04.07.12
    #23
    SynthRock bedankt sich.
  4. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    @beatback:

    ich habe leider auch nicht so viel Glück wie Du ...
    OS: win7, 64-bit, SP1, frisch installiert
    DAW: Cubase 6.5.4, 64-bit

    Ich kann jBridge 1.4 und 1.5 nur als Administrator erfolgreich betreiben, nicht aber als normaler user "andreas". Es klappt als "andreas" auch dann nicht, wenn ich mir Admin Rechte gebe.

    Als normaler user - mit oder ohne Admin Rechte ist egal - zickt Cubase bereits rum beim Updaten des Plugin Pfades. Das passiert genau dann sobalt ich den Pfad mit den JBridge VST Plugins hinzufüge...

    Das ist die Fehlermeldung von Cubase:
    [​IMG]

    Die Cubase6.LOG Datei habe ich noch nicht gefunden.

    Meine VST folder sind sortiert:
    64-bit: C:\Programme\Steinberg\Cubase6\VstPlugins
    32-bit: C:\Programme(x86)\VstPlugins

    Mein JBridge Folder ist
    C:\Programme(x86)\VstPlugins JBridge

    Es ist jammerschade, denn endlich friert Cubase nicht mehr ein, wenn ich Density MkII/III von bootsie mehrmals öffne und schliesse. Auch die Regler vom Plugin werden endlich geupdated, wenn man zwischen den Presets hin und hertoggelt.

    Es ist wirklich in Ding, wie "bescheiden" die Cubase eigene VST Bridge ist ... ich hoffe die fixen das endlich mal ...

    Es ist aber auch nicht schön, wenn ich mit jBridge mir Cubase nur als Administrator arbeiten könnte.
     
    akl, 16.09.12
    #24
  5. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    ich geh davon aus, dass du diese anleitung bereits kennst:
    http://jstuff.wordpress.com/jbridge/jbridge-troubleshooting/782-2/

    hast du alternativ mal probiert, die benutzerkontensteuerung abzuschalten? vielleicht ist cubase dann nicht mehr so heikel mit den zugriffen über jbridge. allerdings sind damit auch sicherheitsrisiken verbunden, was vor allem an einem internet-rechner ein problem sein könnte.
    http://www.win-tipps-tweaks.de/cms/...benutzerkontensteuerung-uac-deaktivieren.html


    ich versteh den ärger gut. es ist eben etwas ärgerlich, nochmal für etwas geld ausgeben zu müssen, das eigentlich besser laufen könnte.
    es wird wohl leider niemals mehr passieren, dass steinberg dafür interesse entwickelt, die bestehende bridge weiter zu optimieren. so wie ich das bislang verstanden habe, ist die jetzige fassung der vst-bridge mehr als übergangslösung für 32- auf 64-bit-umsteiger gedacht. steinberg erwartet dabei vielmehr von den drittherstellern, dass sie im zuge des technischen fortschritts ihre einstigen 32-bit-plugins auch 64-bit-fähig machen und sich selber um die performance-verbesserung kümmern. (es gibt jaber zum vergleich auch 64-bit-sequencer, die nicht mal eine bit-bridge mitbringen, und ausschließlich auf z.b. jbridge angewiesen sind, wenn man darin auch 32-bit-plugins benutzen möchte . (z.b. presonus studio one))

    hast du auch mal probiert, die vst-blacklist aus dem dateiordner der cubase-anwendung zu löschen?
    bzw. den kompletten inhalt dieses ordners nochmal zu löschen, sodass cubase beim nächsten programmstart nochmal komplett nach vst-instrumenten scannt? (du kannst ihn zur sicherung auch vorher nochmal in ein anderes verzeichnis kopieren um ihn nochmal zurückkopieren zu können)
    führst du cubase auch mit administrator-rechten aus?
     
    techno, 16.09.12
    #25
  6. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.359
    21359
    akl, 16.09.12
    #26
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.