Information ausblenden

J-Station im Proberaum: WIE???

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von szs, 04.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. szs

    szs Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    582
    582
    Moin die Damen und Herren,

    gestern habe ich meine "neue" J-Station das erste mal im Proberaum dabeigehabt. Die Clean Sounds waren OK, aber mit den verzerrten habe ich Probleme. Ich habe drei Setups ausprobiert:

    1.- die naheliegende: J-Station in den return vom Verstärker, einen Peavey-Combo. ohne Cab-Sim Klang es furchtbar harsch (halt wie ohne Cab Sim) und mit furchtbar komprimiert.

    2.- In den return vom Bass-Verstärker und dann logischer Weise in die Bass Box. Klang zu mulmig. Ich dachte immer, Bassverstärker wären breitbandig ausgelegt...

    3.- direkt in die PA, Sänger auf links, ich auf rechts von wegen der Ortbarkeit. Trotzdem kacke, sich von oben zu hören und nicht direkt vor der Box stehen zu können...

    Wahrscheinlich gehe ich wieder zum Gitarrenverstärker über, aber richtig glücklich war ich damit nicht.

    Habt Ihr weitere Ideen, Tipps, Anregungen?

    Danke, Ste 8)
     
    szs, 04.11.08
    #1
  2. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Hi, am Besten gehst du in ne Endstufe rein und optimierst dann die Station
    bis es klingt. Datt klappt schon !

    lg, Phil

    edit: war das nicht so, daß man die Ausgänge definieren muss bei der J-Station, bzw. umstellen auf die jeweilige Situation ?
    Direct, Amp usw...
    Bin mir aber nicht sicher, weil ich eh nur damit recorded hab.
     
    666Phil, 04.11.08
    #2
  3. szs

    szs Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    582
    582
    Hi!

    Endstufe von der PA oder dem Gitarrenverstärker?

    Danke, Ste
     
    szs, 04.11.08
    #3
  4. Voltago

    Voltago

    Registriert seit:
    12.04.05
    Punkte:
    1.033
    1033
    Bei mir ging's am besten über den Return eines Gitarrenverstärkers, aber mit Cab-Sim an. Ohne geht's nur (und das eher so lala), wenn du in Input eines Verstärkers gehst und mit der J das Signal quasi färbst.
     
    Voltago, 04.11.08
    #4
  5. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Natürlich in ne Gitarrenendstufe, z.B. Rocktron Velocity (die billige Lösung) :D

    lg, Phil
     
    666Phil, 04.11.08
    #5
  6. szs

    szs Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    582
    582
    Und mit der dann in eine reine Gitarrenbox... verstehe...

    Aber wenn ich in den Return vom Combo reingehen, müsste es doch eigentlich auch gehen. Ist doch auch Endstufe+Box.

    Ste
     
    szs, 04.11.08
    #6
  7. szs

    szs Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    582
    582
    @voltago: mit cab-sim an in den return... kam da bei verzerrten sounds mehr als totkomprimierter matsch raus?

    ste
     
    szs, 04.11.08
    #7
  8. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Bei PODs von Line 6 ( sind ja ähnlich ) erziele ich über den Return vom Verstärker
    die besten Ergebnisse.
    Hängt aber auch m.M. nach vom Amp ab, ich benutze dafür einen Marshall JCM 900 mit 100 Watt
    ( Vollröhre ).
    Bei billigen Transistor Amps klingt es grottig.

    Edit.: Ich benutze dabei die Speaker - Simulation!
     
    J-Soundation, 04.11.08
    #8
  9. szs

    szs Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    582
    582
    Bei mir ist es ein Peavey 112 Combo. Vollröhre, aber schon noch eine Liga unterhalb des JCM900... Aber eigentlich ein feines Gerät... wahrscheinlich muss ich mich wirklich nur mal statt eine Stunde drei hinsetzen und die Station feinjustieren... Oder sie zuhause lassen und direkt durch den Amp spielen...
    Auf jeden Fall weiß ich, dass der Weg durch den Return nicht komplett falsch war ;) Danke an die Gemeinde dafür.

    Ich wollte hat zuhause und im Proberaum die gleichen Sounds haben.

    Danke, Gruß, Ste 8)
     
    szs, 04.11.08
    #9
  10. 666Phil

    666Phil

    Registriert seit:
    13.06.06
    Punkte:
    2.560
    2560
    Und warum schleifst du den J dann durch nen Röhren-Combo und nicht durch ne neutrale Endstufe ??
    Klar, es kann zufällig gut klingen... ;)

    lg, Phil
     
    666Phil, 04.11.08
    #10
  11. szs

    szs Themenersteller

    Registriert seit:
    01.10.05
    Punkte:
    582
    582
    Nabbend,

    wegen mangelnder neutraler Endstufe mit geeigneter Box hintendran...

    Aus dem Gedanken heraus habe ich die Station in die PA gestöpselt. 250 Euro für die Rocktron Velocity ist ein Haufen Geld für mich im Augenblick.

    Solange müssen Notlösungen her...

    Gruß, Ste
     
    szs, 04.11.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.