Information ausblenden

Irgendwas Catchiges mit Synthesizern und Trompeten

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von enviousgrey, 22.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    Hallöchen, muss meinen Müll mal wieder abladen :D Nachdem mich mein letztes (immer noch unfertiges) Projekt irgendwann dezent angenervt hat, brauchte ich etwas Chilliges mit nem Grundthema was ins Ohr geht und keine Monsteraufgabe ist. Un hier isses nu:

    Edit: DEMO Version 1.0:

    (Soundcloud Quali sucks, deswegen dieses mal wieder YouTube)

    Edit: Neue Version 2.0


    1. Geht der Mix soweit klar?
    -Passt der Subbass soweit? Hört ihr den überhaupt oder drückt der bei euch schon?
    -Und passen die Blechbläser gut in den Mix oder stechen die zu sehr raus? (Hab die schon um einiges runtergedreht im Vergleich zur Ursprungsvariante)
    -Drums zu fett? Zu lasch?
    -Irgendwas Anderes was im Mix stört oder besser sein könnte?

    2. Ist der Aufbau und die Länge soweit in Ordnung? Wollte den Song dieses mal nicht so lang ziehen, da das Thema vielleicht nach dem zehnten Mal dann doch langweilig wird.

    3. Klingen die Übergänge gut? Ich persönlich mag ja den Break bei 1:40. Reist irgendwas zu sehr raus oder passt das soweit?

    4. Was zur Hölle ist das? (Für ein Genre)

    5. Sonstiges, Anmerkungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.19
    enviousgrey, 22.02.19
    #1
  2. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.940
    14940
    Ich hab´s jetzt mal nebenbei gehört, mich hat nichts gestört. Bin in dem Genre nicht bewandert, fand es ganz gut. Vereinzelt hatte ich das Gefühl, dass manche Instrumente/Töne miteinander tonal etwas kollidieren und gegeneinander spielen. Da könnte man wohl noch ein paar Prozentpunkte rausholen aber insgesamt fand ich das nicht weiter tragisch.
    Daumen hoch von mir. :)
     
    Ethersis, 22.02.19
    #2
    enviousgrey bedankt sich.
  3. Phelice

    Phelice Tonträger

    Registriert seit:
    26.01.16
    Punkte:
    798
    798
    Also ich finde es melodisch gar nicht so verkehrt (auch wenn es auf Dauer etwas monoton wirkt).
    Das Klavier müsste halt durch einen schönen Synth ersetzt werden und dann geht der erste Teil bis zum Break fast als Big Room oder langsamer Haardstyle durch (der Drop könnte vielleicht noch etwas mehr an Spannung aufbauen). Aber hier stört teilweise das Klavier, was im Hintergrund so ziemlich untergeht.
    Bei 1:40min grooved es auf jedenfall mit den kurzen Pausen zwischen den Sounds. Das könntest du auch etwas mehr als nur einmal im Track nutzen. Sonst wikt der Teil zwischen der Big-Room Hymne und der Break ein wenig wie Anime-Musik auf mich (etwas überladen und kein richtiger roter Faden). My two cents...
     
    Phelice, 22.02.19
    #3
    enviousgrey bedankt sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    Puuh, schwere Kost ...
    Da passiert mir zu viel, die Sounds (bspw. die Bläser zu Beginn) passen nicht ganz so gut. Die Melodie ist schon, ja wie soll ich sagen, "einfacher" strukturiert.
    Ich kann mit dem Stück leider nicht so viel anfangen.
     
    Kosaken-Kaffee, 22.02.19
    #4
    enviousgrey bedankt sich.
  5. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    Danke @Ethersis @Phelice und @Kosaken-Kaffee für das Feedback :)

    Meintest du im zweiten Teil, als die Streicher einsetzen? Die sollen so eine Art Gegenpart bilden, aber eben langsam, so das nicht noch eine dritte wilde Melodie entsteht. Gibt dem ganzen ein bisschen mehr Dramatik, find ich. Oder meinst du allgemein von den beiden Hauptmelodien, dass sich da was beist? :)

    Yippie c:

    Ich hab es auch im Mix um einiges zurückgesetzt, weil es im Vordergrund auch nicht besser aufgehoben war :D Kann aber tatsächlich mal probieren im Part wo die Blasinstrumente einsetzen das Klavier zu ersetzen, ich finde da darf es auch ein bisschen mehr Synthie Action sein. Gegen Ende hin finde ich harmoniert es mit den Streichern wieder besser. Da würde ich es vermutlich beibehalten, außer ich bastel nen Synth der mega gut klingt. Werd am Sonntag definitiv Massive mal anschmeißen. :)

    War auch mein Gedanke, ich habe es ein paar mal probiert, aber die cuts klangen dann immer zu krass. Vielleicht ein paar Pausen in dem Wobbelbass und hier und da mal eine Kick weniger um den ganzen mehr Groove zu geben und nicht nur straight durchzupreschen. Ich werd mal probieren, was sich in der Hinsicht noch machen lässt. Aber du hast mich auf einige Ideen gebracht, herzlichsten Dank dafür :)

    Ich glaub ich muss mich outen... Ich mag Anime Musik! :D

    Magst du mehr komplexeres Zeug? Meine anderen beiden Projekte fandest du ja soweit interessant. Schade Schade, aber ich danke dir dennoch fürs kurze Feedback :)
     
    enviousgrey, 22.02.19
    #5
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  6. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    Sowohl als auch. Es muss nicht komplex sein; komplex kann jeder. De Kunst ist, aus einfachen Mitteln und Wenig etwas Grosses zu machen.
     
    Kosaken-Kaffee, 22.02.19
    #6
    enviousgrey bedankt sich.
  7. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.618
    5618
    Puh, is schon bissl stressig über die Dauer.
    Man hört auf jeden fall Gefühl für Musik und Dramatik raus, insgesamt ist es mir aber zu undynamisch arrangiert und klanglich noch nicht sehr ausgearbeitet.
     
    Audiotic, 22.02.19
    #7
    enviousgrey bedankt sich.
  8. Mar io

    Mar io

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.781
    1781
    moin.
    für meinen geschmack geht das richtung schrillem edm sound. allerdings geht dann die instrumentierung gar nicht, hört sich zu sehr nach GM an (General MIDI). das muss eher fresh und druckvoll klingen, dynamik wird meiner ansicht nach bei typischem edm eher durch lautstärkenunterschiede, drops und build ups erreicht. das arrangement könnte dann funktionieren wenn mehr effektiert wird... aber ich fürchte das man damit keine DJ´s beindrucken kann die solchen sound im grunde auflegen. dazu ist dieser stil schon zu lange etabliert und fortgeschritten. ... lg mario
     
    Mar io, 22.02.19
    #8
    enviousgrey bedankt sich.
  9. Daixis

    Daixis

    Registriert seit:
    29.05.15
    Punkte:
    625
    625
    Ich finde, das groovt alles aneinander vorbei ...
     
    Daixis, 23.02.19
    #9
  10. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    War jetzt im elektronischen Bereich auch einer meiner ersten Versuche. Sonst gingen die Songs immer eher Richtung melodische Retro Videospielmusik oder atmosphärischer Stuff Richtung Trip Hop :) Ich werd den ersten Part defenitiv noch um einiges Überarbeiten. Den letzten Part lasse ich vermutlich so wie er ist, als melodischer Gegenpart zum hoffentlich dann groovigeren Anfang :D
     
    enviousgrey, 23.02.19
    #10
  11. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    Hab heute nochmal ein bisschen gebastelt und den ersten Part komplett mit Synthies und Breaks verwurschtelt. Passt das Grundgerüst soweit? Ist es stellenweise zu viel? Im letzten Part würde ich den Break auch noch ein bisschen außarbeiten. Wie gesagt, soll jetzt kein EDM Meisterwerk werden, aber ich denke mal die Veränderungen machen den Track dennoch ein bisschen interessanter :) Mag die Instrumentalisierung vom Elektronischen hin zum Orchestralen eigentlich ganz gerne, kann aber sein dass es manch einem zu viel ist :D

    EQs etc. kommen noch drüber, ich habe mit dem Mix jetzt kaum weitergemacht, erstmal eher an den Instrumenten gebastelt und wollte nur mal wissen ob die Richtung so besser zugänglich ist oder ob ich mich gerade eher komplett verfahre :)

     
    enviousgrey, 24.02.19
    #11
  12. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    Und einige Stunden Bastelarbeit später:

     
    enviousgrey, 25.02.19
    #12
  13. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.794
    52794
    Ja, das finde ich jetzt besser. Einzig das Ende ist noch etwas komisch, dass es so ausfadet unter der Verwendung von Filtern.
     
    Kosaken-Kaffee, 25.02.19
    #13
    enviousgrey bedankt sich.
  14. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    @Kosaken-Kaffee Ist n Punkt. Hatte ursprünglich nur ne Lowpass Automation drauf, da der Limiter aber dann alles was tief war schön hochgepusht hat musste ich wieder mit eine Lautstärkeautomation dagegenwirken, dadurch ist es irgendwie so ein Fade Out Ding geworden. Ich schau mal wie es klingt wenn ich den ganz rauslasse oder ich mache einfach den Highcut nicht ganz so drastisch :)
     
    enviousgrey, 25.02.19
    #14
  15. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    635
    635
    fands ganz gut, zum mix kann ich sagen, dass ich noch mehr sidechainen würde.
     
    JoJabes, 26.02.19
    #15
    enviousgrey bedankt sich.
  16. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    Hab bisher nur auf die Bässe Sidechains drauf gemacht, da die Lead Sounds nen relativ starken Attack haben und den eigentlich auch beibehalten sollen. Ich werd morgen trotzdem mal die ganzen Lead Spuren in einen Bus routen und mal mit nem leichten Sidechain nachhelfen, mal gucken wie es klingt. :)
     
    enviousgrey, 26.02.19
    #16
  17. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    635
    635
    mach mal mit einem click impuls einen 40 db sidechain für die Kick :), superschneller release.
     
    JoJabes, 26.02.19
    #17
    enviousgrey bedankt sich.
  18. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    Klingt gut, könnte funktionieren. :D Hab beim Bass immer nur die Kickdrum als Impuls genommen und die war für die Leads natürlich zu lang. Ich probiers morgen gleich mal :)
     
    enviousgrey, 26.02.19
    #18
  19. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    19.506
    19506
    der titel dieses threads wäre im übrigen ein ganz hervorragender bandname ;-)
     
    Nachtschicht, 26.02.19
    #19
    enviousgrey bedankt sich.
  20. enviousgrey

    enviousgrey Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.104
    1104
    @Nachtschicht Wäre ein bisschen langer Bandname :D

    Puh, das Ding mit den Sidechains war nochmal mehr Nervenaufwand als erwartet, Feinarbeit liegt mir irgendwie nicht so. Dein Tipp @JoJabes mit dem Clickimpuls war echt super, aber bei -40db pumpte es mir einfach zu stark. Passte zwar wiederrum zu den Drums, aber da der Song doch recht melodisch ist, ging da einiges flöten. Hab erst versucht die Sidechains einfach unter jede zweite Kick zu legen, aber das war dann irgendwie auch nicht so das Wahre, also hab ich den Sidechain letzten Endes jetzt auf -25db reduziert. Setzt die Drum nochmal ein bisschen ab, ist spürbar, aber pumpt nicht so extrem.

    Das Ende mit dem Fade Out habe ich auch nochmal überarbeitet. Die Cutoff Automation habe ich beibehalten, wobei diese gegen Ende hin wieder hochgeht. Die Lautstärke Automation (den Fade Out) habe ich gegen eine Limiter Automation ersetzt. (Limiter drückt Alles weg, also einfach Verstärkung runterfahren. Ich fühl mich manchmal richtig schlau, wenn ich etwas offensichtliches erkenne.)

    Und hier ist das Ergebnis:
     
    enviousgrey, 28.02.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.