Information ausblenden

Instrumental-Ballade sucht Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von O-Audio, 02.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. O-Audio

    O-Audio Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    58
    58
    Servus Gemeinde!

    Ich möchte euch mal wieder eine kleine Komosition vorstellen und bitte euch um eure Meinung zum Mix und Sound!

    Es ist ein ruhiges Stück das sich zum Ende hin nochmals steigert also bitte ganz durchhören!

    Ich bin dankbar für jede Anregung!!

    Grüße!

    Olli

    Klick
     
    O-Audio, 02.09.08
    #1
  2. O-Audio

    O-Audio Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    58
    58
    push!
     
    O-Audio, 03.09.08
    #2
  3. _Diel_

    _Diel_

    Registriert seit:
    09.07.08
    Punkte:
    1.626
    1626
    Die wollen sich das alle nicht ziehen ;)
    Stell das irgendwo zum direkt reinhören rein.
     
    _Diel_, 03.09.08
    #3
  4. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Am Anfang ist ein ganz fieses Rauschen drin.

    Eigentlich ist es ganz schön, aber:

    Für fast 4 minuten viel zu wenig abwechslungsreich.
    Die Vst Instrumente sind nicht gut. Am Anfang die Synth Geigen und später das Klavier. Außerdem sind noch ein paar falsche Töne drin.Auch die Akustikklampfe klingt viel zu dünn...lieber mit Mikro abnehmen als über die Piezo Abnehmer.

    Das Gitarrensolo am Ende ist echt gut.
     
    Kayoyo, 03.09.08
    #4
  5. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.476
    20476
    ich find das ganze klingt noch ziemlich trocken. also hier und da nen reverb probiern.. also a klampfe, snare..
    die egitarren find ich zu sägig. spiel mal mit dem drive regler.
    finde die Synthies, gerade in sachen drums nicht gerade toll. ride klingt bedürftig.. snare klingt nach gar nix find ich.

    und bei 3:45 länge, bisschen wenig abwechslung. und die solis sollten vllt etwas sauberer teilweise eingespielt werden.
     
    Tobbes, 03.09.08
    #5
  6. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.476
    20476
    @kayoyo ich glaub das rauschen was du meinst, sind die streicher
     
    Tobbes, 03.09.08
    #6
  7. O-Audio

    O-Audio Themenersteller

    Registriert seit:
    17.01.07
    Punkte:
    58
    58
    Danke schonmal für das feedback!

    Nur ne frage an kayoyo: mit was hörst du ab, dass du diese schöne asiatische Flöte als Rauschen interpretierst;)!

    Das es auf dauer etwas eintönig wirken kann nehm ich jetzt mal so hin!


    Noch ein paar Meinungen wären nett!

    Gruß
    Olli
     
    O-Audio, 03.09.08
    #7
  8. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    Mit B&W DM 601, keine ausgewiesenen Monitore dafür aber sehr gehobene Hifiboxen. Nach deiner Info und mehrmaligem Hören hab ich die Flöte dann aber erkannt.

    Dein Mix am Am Anfang gefällt mir übrigens.
     
    Kayoyo, 03.09.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.