Information ausblenden

Indie Rock: Noch kein gutes Saturation Tape VSTi gefunden. Lohnt sich eine Bandmaschine?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von RalphBonowski, 06.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RalphBonowski

    RalphBonowski Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    der titel sagt eigentlich alles! :)

    ich habe noch nie ein wirklich authentisches Saturation VSTi gefunden und spiele mit dem gedanken mir eine kleine homerecording bandmaschine zu holen, weil ich diesen sound (der gerne auch ein "lofi/vintage/dreckig" bezeichnet wird) einfach liebe und ein analog fan bin.

    benutzt jemand noch diese veraltete methode? wäre sehr dankbar über erfahrungen, tipps, tricks und kritik bzgl des themas.

    Viel Grüße,
    Ralph
     
    RalphBonowski, 06.07.08
    #1
  2. Ande

    Ande

    Registriert seit:
    13.10.04
    Punkte:
    247
    247
    Ande, 06.07.08
    #2
  3. triumv

    triumv

    Registriert seit:
    24.11.06
    Punkte:
    1.127
    1127
    Notfalls tut es möglicherweise ein billiger Kasetten-Recorder.

    Ach so, alte Bandmaschinen gibt es en masse bei Ebay, hab ich vor einigen Monaten gesehen ....

    g, triumv
     
    triumv, 06.07.08
    #3
  4. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    Hast du dir schonmal den PSP Vintage Warmer angehört?
     
    Sennheiser, 06.07.08
    #4
  5. RalphBonowski

    RalphBonowski Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    hi ande,

    genau, das meinte ich! da ich sehr unerfahren in diesen sachen bin, habe ich großen respekt solch hohe preise für so eine klassische studer a80 zu bezahlen.

    spontan wußte ich auch nicht, wo ich noch bänder herbekommen könnte? das knwo how kann ich mir vorstellen, noch aus dem internet und der bibliothek zu bekommen..?!
     
    RalphBonowski, 06.07.08
    #5
  6. RalphBonowski

    RalphBonowski Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    hi Sennheiser und triumv,

    habe eure beiträge erst jetzt gesehen. ja, ich habe bei wikipedia auch gelesen, dass bei einem tapedeck, auch schon eine bandsättigung entsteht. werde ich wohl selber erstmal an meinn stinknormalen tapedeck ausprobieren. ich hoffe nur, dass das rauschen nicht zu extrem ausfällt. ein bißchen rauschen schadet ja nie.. ;)

    den vintage warmer kenne ich nur aus rap musik threads und ich dachte eher, dass es ein vinatge-compressor nachempfunden ist? bist du zufrieden mit dem vst?
     
    RalphBonowski, 06.07.08
    #6
  7. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    Ja, natürlich gegen wirklich analoges ausspielen kommt er niemals an, aber diesen Bandsätigungseffekt hat er imho wirklich gut drauf. Also von allen VSTs die ich da angehört habe hat er mir am besten gefallen.

    Ist halt eine sehr preisgünstige Alternative zu den wirklich teuren Bandmaschinen mit der Wartung und dem Aufnahmematerial..
     
    Sennheiser, 06.07.08
    #7
  8. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Der Preis dort für diese Maschine dürfte absolut ok sein (sofern sie in Ordnung und heil ist), wie man der HP von Studer/Revox in etwa entnehmen kann ~> http://www.studerundrevox.de/index.php?page=102 .
    Hier auf der Hersteller-HP kann man ein paar Dinge zu dieser legendären Maschine nachlesen, ein paar Soundbeispiele anhören die so eine Maschine hergeben kann.
    Und, dass diese Maschine beliebt war belegt schon, dass Paul McCartney und auch Alan Parson Projekt auf solchen Maschinen zum Teil ihre Stücke masterten.



    Gruß...

    Jörg
     
    McCoy, 06.07.08
    #8
  9. RalphBonowski

    RalphBonowski Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    aber der vintage warmer ist ein multiband kompressor mit hinzufügen, dieser "pseudo-obertöne", oder martin?

    verwendest du ihn eher auf der summe, oder eher auf einzel channels?

    @McCoy: ja, das ist wirklich ein tolles teil. aber ich habe noch zuviel respekt vor dem preis, bei meiner unerfahrenheit, obwohl der preis natürlich vollkommen okay ist!
     
    RalphBonowski, 06.07.08
    #9
  10. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    Voxengo VariSaturator

    Ich würde mir keine Bandmaschine antun, ausser z. B. geschunken gekrochen :) ...
     
    nitromaniac, 06.07.08
    #10
  11. Hannes_Meister

    Hannes_Meister

    Registriert seit:
    27.06.08
    Punkte:
    564
    564
    Hi,

    auch URS bietet einen Saturator an, auf der page gibts demo-versionen.

    www.ursplugins.com
     
    Hannes_Meister, 06.07.08
    #11
  12. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Mittlerweile bieten doch sehr viele einen Saturator an (von den D16 gibts auch einen).
    Komisch die meisten sind heute froh das sie keine Bandmaschinen mehr nutzen müssen und andere scheinen darin den heiligen Gral zu sehen :)

    Abgesehen davon... Die meisten Vintage Emulationen z.B. von der UAD basteln ja auch nichtlineare Verzerrungen mit rauf. Wenn man das konsequent durchzieht, also mit hochwertigen Plugins arbeitet und auch paar Vintage Emulationen mit dazunimmt, wozu noch einen extra Saturator?
     
    4damind, 06.07.08
    #12
  13. RalphBonowski

    RalphBonowski Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    nein, der heilige gral ist weit übertrieben. :) ich verspreche mir davon keinen weltbewegenden unterschied, aber einen kleinen, den ich wahrnehme.

    nachdem ich jahre nur digital gearbeitet habe, habe ich altes equipment wieder sehr zu schätzen gelernt. "Equipment limitations make your work harder." ;) sowohl vom sound, als auch von der arbeitsweise. und mit dem sound kommt es mir so vor, als ob man einen EMU SP 1200 12-Bit Sampler als Plug In nachbaut. Es geht einfach (evtl.: noch) nicht!!
     
    RalphBonowski, 06.07.08
    #13
  14. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Hast du dich denn schon näher mit UAD, Sonalksis, TritoneDigital, Waves usw. beschäftigt bzw. da im Bereich der Vintageemulationen?

    Es gibt im übrigen noch ein Plugin "TritoneDigital Colortone Pro" was mir bis jetzt von allen am besten gefallen hat. Es arbeitet mit Convolutiontechnik, also mit Impulseantworten von realer Hardware. Beinhaltet Channelstrips z.B. von SSL, Preamps, Band usw.
    Hatte dazu schonmal was in der Produktbewertung hier geschrieben.
     
    4damind, 06.07.08
    #14
  15. RalphBonowski

    RalphBonowski Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    198
    198
    ja, sonalksis kenne ich gut. und bin auch ein großer freund, der vstis!! ein saturation von denen habe ich aber noch nicht gesehen. die compressoren und eqs finde ich aber klasse! vom TritoneDigital Colortone Pro habe ich schon gelesen und muß ehrlich sagen, dass es meine größte digital hoffnung ist.

    da stellt sich nur die frage, ob ich mir für 80€ nicht lieber eine alte kleine bandmaschine hole. von akai soll es ja gute geben, in diesem (2nd hand) preis.

    uad ist doch sehr teuer, oder irre ich? allgemein bin ich aber nicht der größe pc fan, und wenn ich ich sehr viel ausgeben, investiere ich in hardware. was natürlich bei compressoren schwierig wird. dewegen benutz ich auch lieber gute plug vsts aber zB anstatt mir einen softsampler zu kaufen, habe ich mir lieber einen alten sampler geholt und das gleiche mit einem sequenzer.
     
    RalphBonowski, 06.07.08
    #15
  16. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.961
    29961
    Studer A80 ist der sound, den viele wollen.

    die maschine ist leider nicht ganz billig.

    ansonsten gibts nicht viel. anders mischen.. das hift. gleich gutes ergbnis.

    beim tracken ein studio mit bandmaschine mieten, damit du die sättigung beim tracken hast und dann digital easy zu einem guten ergebnis kommst.

    cheers
     
    tagwohl2, 06.07.08
    #16
  17. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Die UAD ist nicht sehr teuer. Die Plugins kosten im Durchschnitt umgerechnet was um 120€ (viele liegen so bei 149$). Die Karte an sich z.B. das UAD ProjectPak kostet momentan 266€.
    (Siehe UAD Store)

    Colortone Pro kann man ja ausprobieren und sich dann selber eine Meinung bilden. Ist zumindest bei dieser Art Plugins ein Geheimtipp und möglicherweise ist es genau das was du dir vorstellst vom Effekt.
     
    4damind, 06.07.08
    #17
  18. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.072
    5072
    McCoy 8

    >>>
    Und, dass diese Maschine beliebt war belegt schon, dass Paul McCartney und auch Alan Parson Projekt auf solchen Maschinen zum Teil ihre Stücke masterten.
    <<<

    N:
    Hmmm
    Auf was hätten die denn damals sonst mastern wollen?
     
    nitromaniac, 06.07.08
    #18
  19. Ande

    Ande

    Registriert seit:
    13.10.04
    Punkte:
    247
    247
    ... bitte nicht auf Kassette runtermischen!
    Zu 4 Spur Kasetten Zeiten wünschte man sich alles, was nun digital zur Verfügung steht. Früher war nicht ALLES besser!
    So'ne Senkelmaschine macht nur Sinn, wenn man viel Geld hat. Der Vintage Warmer klingt sicher anders als eine leicht übersteuerte Bandmaschine - kostet aber auch nur ein Bruchteil davon und muss nicht alle Nase lang gewartet werden.
     
    Ande, 06.07.08
    #19
  20. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.961
    29961
    der vintagewarmer klingt nicht wie eine tapemachine..

    auch der anamod ist weit weg davon..

    es geht bei tape um transienten (druck), colorierung der mitten, abgerundete höhen und analoges rauschen.

    genau.. darum geht es.. und nicht um friede freude geldsparen.
     
    tagwohl2, 06.07.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.